Termin-Archiv

“Virenbekämpfung durch UV-Licht – Das innovative Luftentkeimungs- und Beleuchtungssystem für Bahn, Büro und Co”

160 Nanometer – das ist die maximale Größe eines Coronavirus. Für das Auge nicht sichtbar und gerade dies macht die Bekämpfung von Viren wie COVID-19 so schwer und unbeherrschbar – zumindest bis die passende Medikation oder Impfung entwickelt worden ist. Doch bis es soweit ist, hilft nur eines – Prävention! Ob für Büros, öffentliche Verkehrsmittel und Räume, Geschäfte, Kliniken oder Arztpraxen– die flächendeckende Lösung könnte aus Sachsen kommen.

CleanTec_SystemSchon seit 2015, lange vor der Corona-Krise, beschäftigt sich BTS-Mitglied CleanTec Lighting mit der Bekämpfung von Krankheitserregern wie Viren, Bakterien, Hefepilzen oder Sporen in der Luft. Ergebnis ist ein mit Schutzrechten beim Patentamt registriertes  Luftentkeimungs- und Beleuchtungssystem namens „CleanTec Air!“, welches mittels innovativer UV-C-Strahlung bis zu 99,9 Prozent der Krankheitserreger abtötet. Die Wirksamkeit konnte durch Tests an Erregern und Viren von einem deutschen, akkreditierten Institut nachgewiesen werden – darunter auch Erreger die dem COVID-19 in Aufbau und Symptomatik im Krankheitsbild stark ähneln. Die Lösung arbeitet komplett chemie- und ozonfrei und kommt ohne zusätzliche Filtersysteme aus. Aktuell wird die Fördermöglichkeit laut Präventionsschutzgesetz geprüft.



Dank vielfacher Systemvarianten ist das innovative Luftentkeimungs- und Beleuchtungssystem „CleanTec Air!“ sowohl für den stationären Einsatz (z.B. in Großraumbüros, Bahnhofshallen oder Arztpraxen) als auch für den mobilen Einsatz (z.B. in Zügen oder Flugzeugen) geeignet.

Im SET4FUTURE Live-Chat mit Erich Siebein, Vertriebsingenieur der CleanTec Lighting GmbH, erfahren Sie mehr über das innovative Luftentkeimungs- und Beleuchtungssystem und können sich über Chancen, Einsatzmöglichkeiten und Grenzen der Technologie austauschen sowie Kooperations- und Geschäftsmöglichkeiten eruieren.

Veranstaltungswebseite.

Zurück zur Übersicht