Termin-Archiv

Arbeitskreis "Smart Systems & Internet of Things"

Co-Innovation im IoT: Gemeinsam mehr erreichen

Beim Geschäft mit dem Internet der Dinge machen viele Unternehmen die Erfahrung, dass sie nicht mehr allein neue Lösungen erfolgreich auf den Markt bringen können. Das komplexe Zusammenspiel von Hardware, Konnektivität und Software erfordert die Kooperation mit anderen Unternehmen, der Forschung und vor allem den Anwendern. Im nächsten Arbeitskreistreffen "Smart Systems & Internet of Things" am 27. Mai 2019 stellen wir verschiedene Ansätze vor, wie Co-Innovation im IoT in der Praxis funktioniert und welche neuen Angebote gerade dafür entstehen.

Agenda


16:00 Uhr - 16:20 Uhr
Anwendungsorientierte Forschung: Co-Innovation bei Fraunhofer ENAS
Dr. Martina Vogel / Fraunhofer ENAS

16:20 Uhr - 16:40 Uhr
Der Nutzer im Mittelpunkt: Co-Innovation aus der Unternehmensperspektive
Johannes Rasch / SAR Business Solutions

16:40 Uhr - 17:00 Uhr
Ein Inkubator für den Mittelstand: Co-Innovation als zentrales Angebot des Smart Systems Hub Enabling IoT
Michael Kaiser / Smart Systems Hub GmbH

17:00 Uhr - 17:20 Uhr
Die Sicht der Kunden: Erfahrungsbericht vom ersten Thin[gk]athon
Dirk Erler / ENSO Energie Sachsen Ost AG

17:20 Uhr - 18:00 Uhr
Diskussion: Welche Unterstützung braucht der sächsische Mittelstand für Co-Innovation?

Ansprechpartner

Susann Hering
Silicon Saxony e. V.
Telefon: +49 351 89 25 887
E-Mail: susann.hering@silicon-saxony.de

Kooperationspartner


Fraunhofer ENAS
https://www.enas.fraunhofer.de/

Zurück zur Übersicht