Aktuelle Veranstaltungen

Ideenfabrik - Mehr Praxis im Studium

  • Wie können Studierende optimal auf den Arbeitsmarkt vorbereitet werden?
  • Welchen Beitrag können Unternehmen für einen höheren Praxisbezug im Studium leisten?
  • Wie sollte die Kooperation zwischen Industriepartnern und der Universität konkret ausgestaltet werden?
  • Wie können nachhaltige Kontakte zu Mitarbeitern und Studierenden der TU Dresden geknüpft werden?

Diesen und anderen Fragen soll im Rahmen der Ideenfabrik auf den Grund gegangen werden. Die Veranstaltung hat zum Ziel, neue Ideen für praxisorientierte Formate zu sammeln und den Austausch zwischen Studierenden, Professoren und Industriepartnern zu ermöglichen.

Hintergrund


Employability (Berufsbefähigung) ist zu einer zentralen Aufgabe der Hochschule geworden. Trotz der hohen Bedeutung, die der Praxis beigemessen wird, herrschen in dieser Hinsicht größere Defizite. Nicht nur Studierende, sondern auch Unternehmen bemängeln häufig die fehlende Praxisorientierung. So äußern auch Arbeitgeber zunehmend die Bereitschaft einen Beitrag zu einem praxisorientierten Studium zu leisten. Ein Potential, welches genutzt werden sollte. Offenbar bedarf es eines neuen Verständnisses des Theorie-Praxis-Transfers, verbunden mit einer Diskussion über die erforderlichen Rahmenbedingungen. Diese Punkte können nur im gemeinsamen Dialog aller beteiligten Akteure (Lehrende, Studierende, Arbeitgeber) erarbeitet werden.

Die TU-Dresden lädt Sie herzlich dazu ein, sich im Rahmen der Ideenfabrik an diesem Austausch zu beteiligen, Ihre Ideen und Erfahrungen einfließen zu lassen und so den Praxisbezug in der Lehre aktiv mitzugestalten.

Ihre Vorteile

Sie bekommen die Möglichkeit, engagierte Studierende und Lehrende kennenzulernen. Sie können Ideen für praxisbezogene Veranstaltungsformate und Kooperationen einbringen. Sie erfahren, welche Kooperationsmöglichkeiten bereits bestehen und wie Ihr Unternehmen nachhaltige Beziehungen zur TU Dresden aufbauen kann. Gemeinsam mit Lehrenden und Studierenden definieren Sie geeignete Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit mit unserer Universität.

TU-DD_Logo 300px

Programm

Es erwarten Sie spannende Impulsvorträge, in denen unterschiedliche Perspektiven auf anwendungsbezogene Lehre vorgestellt werden. Zudem werden in vier verschiedenen „Think Tanks“:

  • Theorie vs. Praxis
  • Industriepraxis
  • Forschungspraxis
  • Einbindung Praxispartner


neue Ideen entwickelt, Erfahrungen ausgetauscht und Erwartungen verglichen und angepasst.

Kontakt und Anmeldung

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich (bitte bis 04.01.2018):
Anna Fejdasz
Telefon: 0351 463-42405
E-Mail: anna.fejdasz@tu-dresden.de
Anmeldung: tu-dresden.de/ideenfabrik




Agenda

16.01.2018 Ideenfabrik

  • 13:00 - 13:05
    Begrüßung

  • 13:05 - 13:10
    Informationen zur Veranstaltung: Daniel Knöfel & Christiane Einmahl

  • 13:10 - 13:25
    Impulsvortrag 1: Prof. Dr.-Ing. habil. Ralph Stelzer, Dekan der Fakultät Maschinenwesen

  • 13:25 - 13:45
    Impulsvortrag 2: TBA

  • 13:45 - 14:15
    Think Tanks ? Runde 1

  • 14:15 - 14:30
    Pause

  • 14:30 - 15:00
    Think Tanks ? Runde 2

  • 15:00 - 15:15
    Pause

  • 15:15 - 15:30
    Impulsvortrag 3: Andreas Eimer, Leiter Career Service, Universität Münster

  • 15:30 - 16:00
    Think Tanks ? Runde 3

  • 16:00 - 17:00
    Galerie/Präsentation der Ergebnisse

  • 17:00 - 18:00
    Ausklang/Offenes Netzwerken

Datum:
16.01.2018

Outlook-Termin herunterladen

Veranstaltungsort
TU Dresden

Dresden

TU Dresden

Zurück zur Übersicht