Aktuelle Veranstaltungen

MAL ERNSTHAFT: Innovationstechnologien Made in Saxony

Andreas Lämmel und Arnold Vaatz diskutieren mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich

Mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich und Prof. Hubert Karl Lakner, Vorsitzender des Direktoriums des Fraunhofer Verbundes Mikroelektronik, diskutieren die beiden Dresdner CDU-Bundestagsabgeordneten Andreas Lämmel und Arnold Vaatz bei der nächsten Veranstaltung der Reihe MAL ERNSTHAFT.

Die Veranstaltung ist öffentlich und findet statt am Mittwoch, 13.09.2017 um 18 Uhr im Lichthof des Verkehrsmuseums Dresden.

Im Mittelpunkt der Diskussion über „Innovationstechnologien Made in Saxony“ steht der Mikroelektronikstandort Dresden mit den Entwicklungen der letzten vier Jahre (Hub-Standort, Bosch-Ansiedlung, DLR-Softwareinstitut und das Innovationsprogramm für die Mikroelektronik in Milliardenhöhe) und seinen Zukunftspotenzialen.

Uns interessiert Ihre Meinung. Diskutieren Sie mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich und Prof. Hubert Karl Lakner (Institutsleiter Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme) über „Mal Ernsthaft: Innovationstechnologien Made in Saxony - Strohfeuer oder Dauerbrenner mit Zukunftspotenzial für Dresden?“ am 13. September 2017 von 18:00 bis 20:00 Uhr im Verkehrsmuseum Dresden, 01067 Dresden.

Agenda

13.09.2017 Mal Ernsthaft: Innovationstechnologien Made in Saxony

Downloads

MAL ERNSTHAFT

Downloads

MAL ERNSTHAFT

Zurück zur Übersicht