Branchennews

DevBoost: Start einer neuen Ticket App Plattform "twickly" für Museen und Freizeiteinrichtungen

  • DevBoost: Start einer neuen Ticket App Plattform für Museen und Freizeiteinrichtungen
    Entwicklerteam von DevBoost mit Dresdens Oberbürgermeister Hilbert und weiteren Vertretern der Stadt.
  • DevBoost: Start einer neuen Ticket App Plattform für Museen und Freizeiteinrichtungen
    Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert kauft das erste mobile Ticket für das Stadtmuseum.

Am 30. Januar kaufte Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert das erste mobile Ticket für das Stadtmuseum Dresden. Möglich macht dies die von DevBoost entwickelte und betriebene App "twickly". Als Plattform für mobiles Ticketing im Bereich der Museen und Freizeiteinrichtungen ermöglicht "twickly" den Kauf digitaler Eintrittskarten in wenigen Schritten. Natürlich bargeldlos und bequem von unterwegs.

 

Gestartet ist "twickly" mit den zehn städtischen Museen Dresdens – u.a. den Technische Sammlungen Dresden, der Städtische Galerie und dem Stadtmuseum Dresden. Unterstützt wurde die Einführung der App bei den städtischen Museen durch die Wirtschaftsförderung Dresden. In zwei Jahren soll das Angebot von "twickly" die meisten Museen der deutschen Kulturmetropolen umfassen.

Fokus in der Entwicklung wurde besonders auf eine übersichtliche Präsentation der einzelnen Museen sowie eine einfache und schnelle Kaufabwicklung gelegt. Auch kann die App ohne vorherige Registrierung verwendet werden. Nach Kauf ist das digitale Ticket 14 Tage gültig und wird mittels eines QR-Code-Scanners im Eingangsbereich des Museums entwertet.

Mit über 120 Presseveröffentlichungen in der ersten Wochen, rund 1.000 App-Installationen und durchschnittlich 4,5 Sterne Bewertungen in den App Stores, kann man von einem gelungenen Produktstart sprechen.

twickly gibt es kostenfrei im Google Play Store und App Store.

Weiterführende Links
 
https://twickly.de

Fotos: DevBoost / Andre Forner