News

HTW Dresden: Der ZEISS Women Award würdigte herausragende Studentinnen der Informatik

  • HTW Dresden: Der ZEISS Women Award würdigte herausragende Studentinnen der Informatik
    Thuy Linh Jenny Phan, Studentin an der HTW Dresden, erhält den ZEISS Women Award.

Am 13. Oktober 2022 fand die diesjährige Verleihung des ZEISS Women Awards statt. Zu den drei Preisträgerinnen gehörte auch die Studentin Thuy Linh Jenny Phan der HTW Dresden.

Thuy Linh Jenny Phan hatte nach dem Abitur eigentlich das Ziel, in das Restaurant ihrer Eltern in Chemnitz einzusteigen. Also kam sie nach dem Abitur vor sieben Jahren nach Dresden, um Wirtschaftswissenschaften zu studieren. Doch schnell merkte sie, "das war viel zu trocken, zu theoretisch für mich und es gab keine Parallelen zum Restaurant". Das einzig Praktische war der Kurs "Programmierung und Datenbanken", der ihr auch Spaß machte. Sie wechselte zu Wirtschaftsinformatik, "um Wissen aus beiden Welten zu kombinieren". Jetzt ist sie Masterstudentin im Studiengang Angewandte Informatik und wurde am Donnerstagabend mit dem dritten Platz des ZEISS Women Award 2022 für herausragende Studentinnen der Informatik ausgezeichnet.

Die 26-Jährige sieht den Preis als Würdigung für ihren Weg, der zeigt, dass man auch mit Migrationshintergrund und akademischer Bildungsferne seine Ziele erreichen kann. Die ersten Jahre in der Schule waren für Thuy Linh Jenny Phan nicht leicht. Im Elternhaus wurde nur Vietnamesisch gesprochen. Sie musste sich ihre Bildung mehr erkämpfen als Kinder mit deutscher Muttersprache. Genau das möchte sie anderen jungen Frauen vermitteln, engagiert sich als Welcome-Tutorin im Studentenwerk Dresden und vertritt die Studentenschaft in verschiedenen Kommissionen an der HTW Dresden. Sie will andere junge Frauen ermutigen, ihrem Beispiel zu folgen und sich für die Informatik zu entscheiden. "Denn Informatik verlangt viel Kreativität und Kommunikation und wird in jeder Branche gebraucht", sagt sie.

Über den ZEISS Women Award
Der ZEISS Women Award würdigt erfolgreiche junge Informatikerinnen und dient als Plattform, mehr Frauen für einen Beruf in der Informatikbranche zu gewinnen. Teilnehmen können Informatikerinnen, die kurz vor ihrem Bachelor-, Master- oder PhD-Abschluss stehen. Die drei Erstplatzierten erhalten gestaffelte Geldpreise, Schirmherrin des Awards ist Frau Elke Büdenbender, Ehefrau des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier. Der Bewerbungszeitraum findet zwischen Mai und Juni statt. Nähere Informationen sind auf der Webseite des ZEISS Women Awards veröffentlicht.

Weiterführende Links

www.htw-dresden.de 

Foto: HTW Dresden