News

BMBF: Zukunftsstrategie Forschung und Innovation

Die Bundesregierung richtet ihre Forschungs- und Innovationspolitik neu aus. Mit der "Zukunftsstrategie Forschung und Innovation" soll die Innovationskraft Deutschlands gestärkt und die technologische Souveränität Europas gesichert werden.

 



"Deutschland steht vor großen Herausforderungen, die wir nur mit Forschung und Innovation bewältigen können", so blickt Bundesforschungsministerin Stark-Watzinger in die Zukunft. Deshalb wird mit der Zukunftsstrategie Forschung und Innovation bis 2025 ein ressortübergreifendes Fundament geschaffen, um die Anstrengungen und Ressourcen der Bundesregierung zu bündeln und auf die großen Herausforderungen auszurichten. Denn: "Selten zuvor musste so vieles gleichzeitig bewältigt und gestaltet werden".

Für diesen Kraftakt seien Forschung und Innovation unerlässlich. "Besonders wichtig ist mir, dass wir mehr Innovationen in die Anwendung bringen, technologieoffen in der Breite vorgehen und Technologieführerschaft gerade bei Schlüsseltechnologien verteidigen oder erringen", so die Ministerin.

Bildung, Forschung und Innovation von zentraler Bedeutung

Bildung, Forschung und Innovation sind von zentraler Bedeutung für die Zukunft Deutschlands. Sie sind die Grundlage für wirtschaftlichen, sozialen und technologischen Fortschritt.

Im Koalitionsvertrag hat die Bundesregierung ihre Schwerpunkte in der Forschungs- und Innovationspolitik dargelegt. Kurzgefasst: In Deutschland sollen die Rahmenbedingungen und die Strukturen für Innovation und Transfer verbessert werden. Dafür erarbeitet die Bundesregierung derzeit die Zukunftsstrategie Forschung und Innovation, mit der die Ziele, Meilensteine und Prioritäten ihrer Forschungs- und Innovationspolitik definiert werden sollen. Die Strategie ersetzt die vorausgegangene Hightech-Strategie 2025.

Forschung und Innovation für eine nachhaltige und souveräne Zukunft
Im Koalitionsvertrag sind folgende Zukunftsfelder für Forschung und Innovation festgelegt:

  • Ressourcenbewusstes Wirtschaften, saubere Energie und nachhaltige Mobilität,
  • Klimaschutz und Bewahrung der Artenvielfalt (Biodiversität),
  • Gesundheitsversorgung für alle verbessern,
  • Technologische Souveränität Deutschlands und Europas sichern und Potenziale der Digitalisierung nutzen,
  • Weltraum und Meere nachhaltig nutzen,
  • Gesellschaftliche Resilienz, Diversität und Zusammenhalt stärken.

Mit der Zukunftsstrategie wird die Bundesregierung die Forschungs- und Innovationspolitik weiterentwickeln, um die natürlichen Lebensgrundlagen zu schützen, die internationale Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands zu sichern, die Resilienz der Gesellschaft zu stärken und die eigene Wirtschaftskraft zu gewährleisten. Damit trägt die Bundesregierung zur Bewältigung der gesellschaftlichen und globalen Herausforderungen bei – und übernimmt Verantwortung gegenüber zukünftigen Generationen.

Ausblick
Die Zukunftsstrategie Forschung und Innovation wird derzeit im Ressortkreis abgestimmt. In Kürze startet auch die Beteiligung der Stakeholder. Zusätzlich werden die vorangegangenen Strategien der Bundesregierung zur Forschungs- und Innovationspolitik sowie die Tätigkeiten von Beratungsgremien wie dem Hightech-Forum auf einer Archiv-Seite gesammelt.

Weiterführende Links

www.bmbf.de