News

iSAX: Neue Technologiepartnerschaft zwischen dem IoT Lab des Smart Systems Hub und iSAX

  • iSAX: Neue Technologiepartnerschaft zwischen dem IoT Lab des Smart Systems Hub und iSAX

Die neue Technologiepartnerschaft zwischen dem IoT Lab des Smart Systems Hub und iSAX setzt praxisnahe Anwendungsfälle für Werkerassistenz im Unternehmen um.

 

 

Das IoT Lab des Smart Systems Hub und der Industrial-IoT-Anbieter iSAX aus Dresden vereinbaren eine Partnerschaft, um produzierenden Unternehmen

  • Digitalisierung zum Anfassen zu bieten,
  • Demonstratoren aus der Praxis zum Testen bereitzustellen,
  • Digitale Werkerassistenz für Montage, Inbetriebnahme & Service erlebbar zu machen und
  • Individuelle Weiterbildung für Digitalisierung, IoT & Prozessoptimierung anzubieten.

Partnerübergreifend sollen am Standort Dresden praxisnahe Demonstratoren zu verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von digitaler Werkerassistenz entwickelt werden. Die Anwendungsfelder reichen von der Erstinbetriebnahme von Maschinen und Anlagen über variantenreiche Montage bis zur vorausschauenden Instandhaltung.

Die Nutzer der Demonstratoren können den Einsatz des Werkerassistenzsystems "weasl" von iSAX testen und relevante Anwendungsfälle für ihr Unternehmen mit einem Expertenteam diskutieren. Es geht dabei um die fehlerfreie Ausführung manueller und teilautomatisierter Tätigkeiten, die Nachverfolgbarkeit und automatische Dokumentation der Prozessschritte sowie um die verbesserte Qualitätssicherung von Produkt & Prozess.

"Die hohe Nachfrage von produzierenden Unternehmen nach erfahrbaren und übertragbaren Anwendungsbeispielen von Digitalisierung, insbesondere Werkerassistenz, im Shopfloor hat uns zu der Partnerschaft mit dem IoT Lab bewegt. Unsere Angebote im IoT Lab richten sich sowohl an Verantwortliche in mittelständischen Unternehmen als auch in Konzernen. Mit den Demonstratoren des IoT Labs bietet sich ihnen eine hervorragende Möglichkeit – ohne Risiko und mit wenig Aufwand – die Anwendungsmöglichkeiten von digitaler Werkerassistenz zu erproben und daraus konkrete Ideen und Initiativen für Ihr eigenes Unternehmen abzuleiten", erklärt iSAX-Geschäftsführerin Heike Vocke.

Weiterführende Links

www.isax.com
www.smart-systems-hub.de 

Foto: iSAX