News

BIBUS GmbH spendet insgesamt 10.000 Euro an soziale Projekte

Die BIBUS GmbH ist ein technisches Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Neu-Ulm für die Bereiche Pneumatik, Mechatronik und Umwelt- sowie Abwassertechnik. "Das Kernkapital von BIBUS ist mein Team," betont Michael Neubauer, Geschäftsführer der BIBUS GmbH. Diese gelebte Mentalität macht sich nicht nur in einer außerordentlichen Wertschätzung aller Mitarbeiter bemerkbar, auch die Pflege langfristiger Partnerschaften ist ein großer Bestandteil. Bereits seit einigen Jahren ist zudem die Unterstützung wohltätiger Projekte eine Herzensangelegenheit für das Unternehmen.

Auch 2022 sollten sich wieder soziale Projekte aus der Region über eine großzügige Geldspende freuen dürfen, darunter der im März 2016 gegründete Verein Team Bananenflanke. Das Team Bananenflanke Ulm e.V. ist ein Verein speziell für geistig und leicht körperlich beeinträchtigte Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 28 Jahren, in welchem sich alles um das runde Leder dreht, frei nach dem Motto: "Fußball kennt keine Grenzen." Der Verein hat sich ungemein über eine Unterstützung von 3.000 Euro gefreut.

Ebenfalls 3.000 Euro spendete BIBUS an das Therapiezentrum Burgau. Das Therapiezentrum Burgau versteht sich sowohl als Akutkrankenhaus wie auch als vorreitende sowie wegbegleitende Rehabilitationsklinik. Sie richtet sich an Menschen mit schwersten Hirnschädigungen und anderen schweren neurologischen Erkrankungen, um eine Grundlage für ein eigenständiges Leben zu schaffen und die Lebensqualität ihrer Patienten nachhaltig zu sichern. "Wir wissen, dass Menschen in einer Wechselwirkung zu ihrer Umwelt stehen. Das gilt für unsere Patienten ebenso wie für uns selbst. Darum legen wir Wert auf eine förderliche Umgebung," so das Leitbild des Therapiezentrums. Da es sich bei der Klinik um eine gemeinnützige Einrichtung handelt, ist sie auf Spenden angewiesen.

Schwerkranken Kindern bis zum Ende eine möglichst hohe Lebensqualität ermöglichen ist die Vision der Stiftung Valentina. Zusammen mit der Universitätsklinik Ulm als Best Practice Beispiel möchte die Stiftung ein ambulantes und stationäres Palliativangebot für Kinder entwickeln, aufbauen und durchführen. Als erfolgreiche Kooperation versorgen sie schwerst- und sterbenskranke Kinder in insgesamt sieben Landkreisen intensiv-medizinisch, professionell und palliativ. Um den kleinen Helden etwas Kraft zu schenken, unterstützt BIBUS die Stiftung Valentina mit 4.000 Euro.

Weiterführende Links

www.bibus.de