News

Infineon: Künstliche Intelligenz für die nächste Generation von IoT-Geräten

  • Infineon und Picovoice: Künstliche Intelligenz für die nächste Generation von IoT-Geräten
    Die End-to-End-Sprachplattform von Infineon und Picovoice schafft eine präzise und persönliche Sprachschnittstelle, die nun auch leicht mit bestehenden PSoC™ 6-Lösungen von Infineon genutzt werden kann. Sie schließt nahtloses Pairing mit AIROC™ Wi-Fi®, energieeffiziente CapSense™ Touch-Schnittstelle und Cloud-Konnektivität ein.

Die Infineon Technologies AG und Picovoice haben eine End-to-End-Sprachplattform entwickelt, die Edge-Geräte mit sprachbasierter künstlicher Intelligenz (KI) ausstattet. Durch den Einsatz der PSoC™ 6-Mikrocontroller (MCU) von Infineon ermöglicht die Kooperation intelligente Sprachlösungen für IoT-Geräte mit extrem niedrigem Energiebedarf. Damit erhalten Entwickler einen alternativen Ansatz zur Evaluierung und Einrichtung von Wake-Phase und Intent Recognition bei den PSoC 6-Produkten des Unternehmens. Die Zusammenarbeit eröffnet neue Möglichkeiten für KI-fähige Sprachtechnologien bei Smart-Home- und Wearable-Anwendungen unter Verwendung energieeffizienter PSoC 6-MCUs mit umfassender IoT-Konnektivität.

Die Picovoice-Plattform schafft eine präzise und persönliche Sprachschnittstelle, die nun auch leicht mit bestehenden PSoC 6-Lösungen von Infineon genutzt werden kann. Sie schließt nahtloses Pairing mit AIROC™ Wi-Fi®, energieeffiziente CapSense™ Touch-Schnittstelle und Cloud-Konnektivität ein. Als führender Anbieter bei Mikrofonen der höchsten Klangqualität stellt Infineon seine XENSIV™ MEMS-Mikrofone ebenfalls für die Plattform zur Verfügung. Diese zeichnen sich aus durch das niedrigste Signal-Rausch-Verhältnis (SNR), einen großen Dynamikbereich, geringe Verzerrungen und einen hohen akustischen Übersteuerungspunkt (AOP).

Die Zusammenarbeit mit Picovoice erweitert das Machine-Learning- und KI-Ökosystem von Infineon. Systementwickler, die PSoC 6 verwenden, haben nun die Möglichkeit, innovative IoT-Anwendungen um neue Sprachfunktionen zu erweitern. Entwickler können hierfür ein PSoC 6 Pioneer Development Kit und das IoT Sense Expansion Shield nutzen und sich für ein kostenloses Picovoice-Testkonto anmelden. Zusätzlich können sie Code-Beispiele mit der bewährten ModusToolbox™ von Infineon ausführen, um so differenzierte Smart-Home- und Wearable-Anwendungen auf den Markt zu bringen.

"Wir konzentrieren uns darauf, Entwicklern einen auf Systemlösungen basierenden Ansatz für intelligente Edge-Geräte zu bieten", sagt Steven Tateosian, Vice President, IoT, Compute and Wireless Business Unit bei Infineon. "Die Zusammenarbeit mit Picovoice bietet Systementwicklern, die auf PSoC 6 setzen, einzigartige Funktionen und Möglichkeiten. Ihre Produkte der nächsten Generation können sich so vom Wettbewerb abheben. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Picovoice lokale Sprach-KI für IoT-Anwendungen im Bereich Smart Home und Wearables innerhalb unserer bewährten ModusToolbox-Software- und Tool-Plattform zu entwickeln."

"Wir verfügen über eine einzigartige Technologie für On-Device-Spracherkennung, die nur ein Minimum an Ressourcen benötigt und auch auf Mikrocontrollern gut funktioniert", sagt Alireza Kenarsari-Anhari, CEO von Picovoice. "Der PSoC 6 von Infineon ist ein spannendes, energie- und kosteneffizientes Produkt. Wir sind begeistert davon, mit dieser Partnerschaft das Nutzererlebnis zu verbessern und IoT-Innovatoren mit den Tools ausstatten zu können, die sie brauchen."

Über PSoC 6 MCUs von Infineon
Die PSoC 6-Familie ist die perfekte Lösung für sichere, energieeffiziente und funktionsreiche IoT-Produkte. Die Familie basiert auf einer Ultra-Low-Power-Architektur, einschließlich fortschrittlicher Low-Power-Design-Techniken, die die Batterienutzungsdauer für batteriebetriebene Anwendungen auf bis zu einer ganzen Woche verlängern. Durch die Dual-Core Arm® Cortex®-M4- und Cortex-M0+-Architektur besteht die Möglichkeit, Leistungsaufnahme und Leistung gleichzeitig zu optimieren. Der Einsatz der Dual-Cores in Kombination mit konfigurierbaren Speicher- und Peripherieschutzeinheiten erlaubt PSoC 6 die Zertifizierung von MCUs nach Platform Security Architecture (PSA) Level 2.

Entwickler können die vielfältige analoge und digitale Peripherie der MCU nutzen, um kundenspezifische analoge Front-Ends (AFEs) oder digitale Schnittstellen für innovative Systemkomponenten wie MEMS-Sensoren oder E-Paper-Displays zu entwickeln. Durch die umfassende Softwareunterstützung in der ModusToolbox lassen sich die PSoC 6 MCUs nahtlos mit den AIROC Wi-Fi, AIROC Bluetooth® oder AIROC Combo-Funkmodulen von Infineon verbinden. Die PSoC 6 MCUs verfügen außerdem über die neueste Generation der branchenführenden kapazitiven CapSense™-Sensortechnologie von Infineon. Diese erlaubt moderne, berührungs- und gestenbasierte Schnittstellen, die robust und zuverlässig sind.

Über Picovoice
Picovoice ist eine End-to-End-Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, Sprachschnittstellen zu erstellen und Sprachdaten durch den Einsatz neuronaler Netze zu verarbeiten. Dank seiner überlegenen Technologie bietet Picovoice persönliche, offline-fähige und effiziente Lösungen. Picovoice-fähige Produkte können auf Mikrocontrollern, Mobiltelefonen, Desktops und modernen Webbrowsern eingesetzt werden. Um mehr über Picovoice zu erfahren, besuchen Sie bitte.

Verfügbarkeit
Das Infineon PSoC 62S2 Wi-Fi BT Pioneer Kit und das IoT Sense Expansion Shield sind ab sofort erhältlich. Das Kit enthält einen PSoC 62 mit 150-MHz-Arm-Cortex-M4- und 100-MHz-Arm-Cortex-M0+-Kernen, 2 MB Flash, 1 MB SRAM, das Murata Type 1LV-Modul, das IEEE 802.11a/b/g/n-konformes, IEEE 802.11 ac-freundliches Wi-Fi mit integriertem Bluetooth 5.0 bietet, sowie die Infineon XENSIV MEMS-Mikrofone und verschiedene andere Sensoren.

Infineon makes the IoT work
Mikroelektronik ist das Herzstück jeder IoT-Lösung. Sensoren, Aktoren, Mikrocontroller, Kommunikationsmodule und Sicherheitskomponenten von Infineon bilden die Grundlage für jedes Gerät. Infineon ist ein One-Stop-Technologiepartner für die Realisierung von intelligenten, energieeffizienten und sicheren IoT-Anwendungen mit Development Boards, Evaluation Kits und Design Tools, die Hersteller zusätzlich unterstützen.

Weiterführende Links

www.infineon.com 
www.infineon.io  
https://picovoice.ai

Foto: Infineon