News

Forschungsprojekt und Sicherung der Zukunftsfähigkeit von KMU

  • In einem knapp zweijährigen Projekt hat die Forschungsgruppe um TU Bergakademie Freiberg & TU München in einem intensiven Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis eine digitale Plattform entwickelt, um das Innovationspotenzial von KMUs zu stärken.

Wie stärkt man die Innovationskraft des Mittelstands?

Das haben sich wissenschaftliche Mitarbeiter:innen der TU Bergakademie Freiberg und der Technischen Universität München gefragt.

In einem knapp zweijährigen Projekt hat die Forschungsgruppe in einem intensiven Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis eine digitale Plattform entwickelt, um das Innovationspotenzial von KMUs zu stärken.

Denn wer kennt es nicht?

Eine Abteilung tüftelt an einer Idee und kommt nicht weiter. Unüberwindbare Herausforderungen und fehlender Input lassen das Projekt am Ende scheitern. Dabei ist es essenziell, mit anderen Abteilungen zusammenzuarbeiten, externe Impulse und Lösungen zu erhalten, um Ideen in eine reale Anwendung zu überführen.

Wie funktioniert die digitale Corporate-Entrepreneurship-Plattform?

Die digitale Plattform soll verschiedene Abteilungen innerhalb eines Unternehmens vernetzen. Die Mitarbeiterinnen geben ihre Herausforderungen und ihre Probleme in das System ein. Dateien können hochgeladen, Grundprobleme benannt werden. Andere Abteilungen können nun mit ihrem fachlichen Know-how und aus ihrer Perspektive und einem anderen Blickwinkel diese Probleme kommentieren. Sie können Lösungen anbieten, in den direkten Austausch treten oder Hilfsmittel bereitstellen. Über einen präzise und clever entwickelten Fragebogen können sie ihre eigenen Gedanken und Strategien hinterfragen.

Zusätzlich enthält die Plattform integrierte Innovationsschulungen: Über Texte und Videos werden die Plattform-Nutzer geschult. Schulungen vertiefen Methodenkenntnisse im Bereich Innovation und fördern durch die Vorstellung von aktuellen Trends exploratives Denken.

Sind Sie interessiert an Begriffen, Methoden und Trends aus dem Raum der Innovation? Dann freut sich das Team „Innovation in KMU“ über Ihre kostenfreie Nutzung der Plattform.

Für weitere Fragen und Anregungen rund um das Projekt senden Sie dem Team bitte eine E-Mail: innovation.kmu@cdtm.de