News

Actemium: Förderpreis Angewandte Digitalisierung

  • Actemium: Förderpreis Angewandte Digitalisierung

Das Thema Digitalisierung ist vor allem in diesem Jahr wichtiger denn je geworden. Das Potential ist riesig und muss gefördert werden. Daher vergibt Actemium gemeinsam mit der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK) auch im Jahr 2020 den Förderpreis "Angewandte Digitalisierung". HTWK-Studierende aller Fachrichtungen haben die Möglichkeit, ihre innovativen Abschlussarbeiten mit Lösungsansätzen zum Thema Digitalisierung einzureichen.

Actemium und die HTWK Leipzig arbeiten bereits seit vielen Jahren erfolgreich zusammen und der Förderpreis war eine logische Konsequenz aus der gemeinsamen Verantwortung, Theorie und Praxis miteinander zu verknüpfen.

"Wir nutzen die digitale Transformation, um unsere Kunden auf die technologischen wie auch wirtschaftlichen Herausforderungen vorzubereiten und entwickeln dazu individuelle Lösungen. Es ist spannend zu sehen, dass junge Menschen sich mit kreativen Ideen diesen Herausforderungen stellen und uns aufzeigen, wie sich zukünftige Entwicklungen nutzen lassen", so Gerald Taraba, Managing Director Actemium Deutschland, "der Förderpreis 2019 war ein Pilot und wir freuen uns über den Erfolg, der vor allem durch die herausragenden Bewerbungen möglich war. Damit stand für uns fest, dass wir den Preis auch in diesem Jahr wieder ausloben." So besteht auch die Jury wieder zu gleichen Teilen aus Experten von Actemium und Professoren der Hochschule.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen sind:

  • Bachelor- oder Masterarbeit im PDF-Format
  • Lebenslauf
  • Abstract
  • Einschätzung des betreuenden Professors bzw. der betreuenden Professorin
  • kurzes Video (1 min) zur Vorstellung der eigenen Person und Thema der Abschlussarbeit

Einsendeschluss ist der 15. Juli 2020: foerderpreisdigital@actemium.de

Weiterführende Links

www.actemium.de
www.htwk-leipzig.de/ad