News

Fraunhofer IPMS: Mikro-Lautsprecher aus Silizium

  • Fraunhofer IPMS: Mikro-Lautsprecher aus Silizium
    Animation eines MEMS Mikrolautsprecher-Bauelementes mit parallel angeordneten Aktor-Paaren.

Die Fraunhofer IPMS- Ausgründung Arioso Systems GmbH hat ihre erste Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Das Spin-off bringt ein neuartiges Schallwandlerprinzip für miniaturisierte Kopfhörer, sogenannte Hearables, in den Markt. Die revolutionär neue Mikrolautsprecher-Technologie aus 100% Silizium basiert auf dem patentierten Nanoscopic Electrostatic Drive (NED)-Prinzip des Fraunhofer IPMS. Dieses kann den Funktionsumfang von miniaturisierten Kopfhörern erheblich erweitern, so dass Hearables in Zukunft die Internetkommunikation autark übernehmen können.

 

 

Das neue siliziumbasierte Schallwandlerprinzip des Fraunhofer IPMS besitzt keine herkömmliche Membran mehr. Vielmehr wurde diese in Form einer Vielzahl von Biegebalken – ähnlich den Saiten einer Harfe – in das Volumen eines Siliziumchips verlegt. Innerhalb der nur 20 µm dünnen Biegebalken sind neuartige elektrostatische Aktoren, so genannte Nano-E-Drives integriert, welche durch die Audiosignalspannung zum Schwingen angeregt werden. Diese Schwingungen werden als Schall hörbar. Da die Komponenten direkt im Siliziumchip integriert werden können, nehmen sie nur wenig Volumen ein und sind wesentlich energieeffizienter als herkömmliche Lautsprecher. Diese neue Art extrem kleiner Mikrolautsprecher ist daher perfekt geeignet für zukünftige hochintegrierte In-Ohr-Kopfhörer bzw. Hearable-Anwendungen wie Instant-Übersetzung, Bezahlfunktionen und weitere sprachbasierte Internetdienstleistungen.

"Mit unserem Spin-Off möchten wir die neue Audio-Technologie in den Markt bringen und damit einen Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit der Industrie in Deutschland leisten", erläutert Prof. Harald Schenk, Institutsleiter des Fraunhofer IPMS. "Wir freuen uns daher sehr über den gelungenen Abschluss der ersten Finanzierungsrunde."

"Die Arioso Systems GmbH bietet dank der Technologie des Fraunhofer IPMS als eine der Ersten auf dem Weltmarkt eine CMOS-kompatible Chip-Lösung für Lautsprecher an. Das ist eine technologische Revolution." ergänzt Prof. Hubert Lakner, der das Fraunhofer IPMS gemeinsam mit Prof. Schenk leitet. "Da die Technologie auf Silizium-Halbleiter-Prozessen beruht ist sie darüber hinaus auch leichter skalierbar als Konkurrenztechnologien."
 
Die Ausgründung Arioso Systems GmbH besitzt die exklusiven Vermarktungsrechte an der neuen Audio-Technologie des Fraunhofer IPMS. Mit den Mitteln der ersten Finanzierungsrunde kann das Startup weiter aufgebaut und die Integration der neuen Technologie in Audiogeräte vorangetrieben werden. Darüber hinaus ermöglicht die Anschubfinanzierung die Weiterentwicklung und -erprobung der Technologie am Fraunhofer IPMS.

"Der Start verlief erfolgsversprechend, dank der erstklassigen Zusammenarbeit mit den Forschenden des Fraunhofer IPMS und des professionellen Reinraum-Engineerings", erläutert Dr. Herrmann Schenk, leitender Geschäftsführer der Ausgründung. "Der Markt ist hochgradig interessiert an MEMS-basierten Mikrolautsprechern. Dank der erfolgreichen Finanzierung hat Arioso nun eine vielversprechende Geschäftsgrundlage. Ich blicke daher mit großer Zuversicht auf die weitere Entwicklung der Arioso Systems GmbH."

Die Seed-Finanzierungsrunde mit einem Volumen von 2,6 M€ wird angeführt von Brandenburg Kapital, Potsdam, und weiter unterstützt vom High-Tech-Gründerfonds III, Bonn, dem Technologiegründerfonds Sachsen (Dresden, unter Management der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Dresden) und Business Angeln. Die weitere Entwicklung der NED-Technologie erfolgt am Fraunhofer IPMS-Standort in Dresden und dem Institutsteil IPMS-ISS in Cottbus.

Über Arioso Systems GmbH
Arioso-Systems GmbH, ein Spin-off des Fraunhofer-IPMS in Dresden, entwickelt und vermarktet eine neue disruptive µLautsprecher-Technologie basierend auf Silizium-MEMs (Micro-Electro-Mechanical-Systems). Damit unterstützt Arioso Systems den schnell wachsenden Markt der In-Ohr-Kopfhörer und Hearables. Die Technologie der Arioso Systems ermöglicht eine schnelle Skalierung in den Massenmarkt und für die Kunden der Arioso Systems die Verwendung kleinster Volumina im Gerät, sowie beste elektrische Effizienz bei gleichzeitig bester Sound-Qualität.

Weiterführende Links

www.ipms.fraunhofer.de
www.arioso-systems.com

Foto: Fraunhofer IPMS