News

Infineon: Verstärkte Zusammenarbeit mit DENSO

Die Infineon Technologies AG intensiviert die langfristige Zusammenarbeit mit der DENSO Corporation, einem weltweiten Zulieferer moderner Automobiltechnologien, -systemen und -komponenten. Dadurch stärkt Infineon, einer der führenden Hersteller von Halbleiterlösungen für die Automobilindustrie, sein globales Automotive-Geschäft. Gemeinsam wollen die Unternehmen ihr System-Know-how erweitern – in etablierten wie neuen Technologien. Dazu gehören das automatisierte Fahren und die Elektromobilität. Zur Stärkung der Kooperation hat DENSO außerdem Infineon-Aktien in Höhe eines mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrages erworben.

 

"Starke Partnerschaften mit Halbleiterunternehmen sind für uns wichtig, um uns den Zugang zu bestmöglichen Halbleiter-Lösungen für Fahrzeugelektronik-Systeme zu sichern", sagt Hiroyuki Ina, Senior Executive Director von DENSO Corporation. "Unser Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit in den Bereichen automatisiertes Fahren und Elektromobilität weiter zu erhöhen."

"Wir freuen uns, unsere hervorragende Beziehung mit DENSO weiter auszubauen", sagt Dr. Reinhard Ploss, Vorstandsvorsitzender von Infineon. "Unsere Zusammenarbeit mit Japans größtem Automobil-Systemlieferanten, der auch zu den weltweit führenden Zulieferern gehört, stärkt unsere Verbindungen zur japanischen Industrie sowie unsere Position auf dem japanischen und dem globalen Halbleitermarkt. Wir heißen DENSO als Aktionär willkommen."

Über DENSO Corporation

DENSO Corporation, mit Sitz in Kariya, Präfektur Aichi, Japan, unterhält etwa 220 Niederlassungen in 35 Ländern und Regionen (inkl. Japan) und beschäftigt cirka 170.000 Mitarbeiter weltweit. Der konsolidierte weltweite Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2018 (Ende 31. März 2018) 48,1 Milliarden US-Dollar. Im vergangenen Geschäftsjahr investierte DENSO 8,8 Prozent vom Umsatz in Forschung und Entwicklung. Die Aktien von DENSO werden an den Börsen Tokyo und Nagoya gehandelt.

Über Infineon
Die Infineon Technologies AG ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit rund 40.100 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2018 (Ende September) einen Umsatz von 7,6 Milliarden Euro.

Weiterführende Links


www.infineon.com