News

BTU: Die Angebote des neuen Zentrums Effiziente Fabrik werden stark nachgefragt

  • BTU: Die Angebote des neuen Zentrums Effiziente Fabrik werden stark nachgefragt
    Impressionen von den Veranstaltungen für Unternehmen...
  • ...im Zentrum Effiziente Fabrik Senftenberg.

Insgesamt 140 Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen aus Brandenburg, Sachsen und Thüringen waren am 7. und 8. März 2018 in der Modellfabrik zu Gast, die ebenso für die praxisnahe Ausbildung der Studierenden des Wirtschaftsingenieurwesens genutzt wird. Auf Einladung des Fachgebietes Fabrikplanung und Fabrikbetrieb unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Peggy Näser nahmen sie an einem spannenden Programm mit Fachvorträgen sowie Praxisbeispielen zu den Themen Instandhaltung 4.0 sowie Mobile Logistik in Produktion und Handel teil. Vorgestellt wurden in der erst im Frühsommer vergangenen Jahres eröffneten Einrichtung innovative Konzepte für die intelligente und vernetzte Fabrik zum Anschauen, Anfassen und Diskutieren.

 

Ziel der Organisatoren von der BTU war es, den Unternehmensvertretern in der Musterfabrik eine Musterlandschaft voller innovativer Technologien rund um die Themen Fertigung, Montage, Logistik und Instandhaltung aufzuzeigen. Die Veranstaltungen sollten dazu beitragen, vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen neue Ideen mit auf den Weg zu geben, welche zu mehr Effizienz führen können. Unter anderem erhielten die Teilnehmenden Antworten auf Fragen bezüglich der Einbindung neuer Technologien in ihre Unternehmen, des Nutzens der Virtual Reality-Technik in der Instandhaltung oder Planung beziehungsweise der Mobilität ihrer Logistik.

"Die Veranstaltungen waren überaus erfolgreich", schätzt Prof. Dr. Peggy Näser ein. "Schon sehr früh sind beide Tage restlos ausgebucht gewesen." Das Feedback der Teilnehmer war ebenfalls sehr positiv. So freuten sich diese über neue Denkanstöße im Hinblick auf ihre Logistik, zu denen ihnen das breite Spektrum an Technologien im Zentrum Effiziente Fabrik verhalf, und insbesondere über viele neue Kontakte mit Ausrüstern und Partnern, mit denen sie in Zukunft gern zusammenarbeiten möchten. Die oftmals weiten Anreisewege zur BTU nach Senftenberg nahmen sie rückblickend gern auf sich.

"Der Andrang und das Interesse bestätigen unser Vorhaben, im Zentrum Effiziente Fabrik Senftenberg über neuartige Technologien zu informieren und für deren praktische Anwendung zu sensibilisieren. Daher möchten wir unsere Ziele weiter verfolgen und uns stets weiterentwickeln", erklärt Prof. Dr. Peggy Näser. "Die Integration neuer innovativer Technologien steht dabei im Vordergrund."

Weitere Veranstaltungen im Zentrum Effiziente Fabrik

Am 11. April wird das Thema der Veranstaltung "Wissenschaft trifft Wirtschaft" die Unternehmensnachfolge sein. Eine Kompaktschulung zum Thema "Effizientes Unternehmen ist für den 17. und 19. April geplant. Am 19. und 20. September stehen Veranstaltungen zu den Themen "Flexibilität in der Produktion" sowie "Digitale Planung und Verbesserung von Produktion und Logistik" auf dem Programm. Eine Kompaktschulung "Fabrikplanung- Neu- und Umplanung von Fabriken" folgt am 25. und 26. September.

Weiterführende Links


www.b-tu.de

Foto: BTU