News

TU Dresden: Auftaktveranstaltung mit Unterzeichnung des Kooperationsvertrages im Projekt "National 5G Energy Hub"

Das neu gestartete Leuchtturmprojekt "National 5G Energy Hub" an der Technischen Universität Dresden wird in Kooperation mit der RWTH Aachen und den Industrieunternehmen Ericsson und Deutsche Telekom in den kommenden zwei Jahren an der strukturellen Einführung funkbasierter Datenübertragungsverfahren für die Energietechnik arbeiten.  Das dreiphasige Projekt wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert und ist Teil der Digitalisierungsstrategie der Bundesregierung. Am 19. Juli 2018 treffen sich die verschiedenen Projektpartner für den offiziellen Startschuss zu einer Auftaktveranstaltung und der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages.

Am 19. Juli 2018 treffen sich die verschiedenen Projektpartner des Leuchtturmprojektes "National 5G Energy Hub" für den offiziellen Startschuss zu einer Auftaktveranstaltung und der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages in den Räumlichkeiten der TU Dresden.

Bereits ab 11 Uhr werden dann die inhaltlichen Schwerpunkte der Projektphase 1 vorgestellt. Im Rahmen dieser ersten Phase wird die gesamte Bedarfskette von der thermisch orientierten Gebäudeversorgung bis hin zum elektrischen Verteilnetz betrachtet. Ziel des Forschungsvorhabens ist es, eine allgemeingültige Softwareplattform inklusive Sensorik und Datenanalyse zu erstellen.

Neben den Projektverantwortlichen werden an der Veranstaltung teilnehmen:

  • Prof. Dr.-Ing. habil. DEng/Auckland Hans Müller-Steinhagen (Rektor der TU Dresden)
  • Prof. Dr.-Ing. Jörg Feldhusen (Dekan der Fakultät Maschinenwesen der RWTH Aachen)
  • Jan-Peter Meyer-Kahlen (Leiter des Ericsson Forschungs- und Entwicklungszentrums Eurolab)
  • Daniel Brower (VP Technology Business Operations, Technology & Innovation, Deutsche Telekom)
  • Detlef Sittel (erster Bürgermeister der Landeshauptstadt Dresden)
  • MinR’in Dr. Rodoula Tryfonidou (Leiterin des Referates Energieforschung – Grundsatzfragen und Strategie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie)

Weiterführende Links

www.tu-dresden.de