News

Infineon: Mikroelektronik – Kernstück aller Innovation

Halbleiter-Technologien sind zentrale Bestandteile der Megatrends von heute und ermöglichen die Innovation von morgen – angefangen bei der Revolution der Mobilität, über Technologie für Sicherheits-Chips bis hin zu Smart Citys und Grünem Wohnen. Die Innovationen der Infineon Technologies AG machen das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher. Zu sehen ist dies auf der CES ® 2018 (Consumer Electronics Show) vom 9. bis 12. Januar 2018 in Las Vegas.

Intelligente Mobilität
Die Automobilindustrie bietet bereits eine neue Generation intelligenter Fahrzeuge an: Sie erfassen und interpretieren die Fahrumgebung, ermöglichen schon heute ein sichereres Fahren und in Zukunft das selbstfahrende Auto. Radar, Lidar und Time-of-Flight-Technologien (ToF) von Infineon stehen im Mittelpunkt der hochentwickelten Sensorik-Systeme von Infineon fürs Automobil. Das Unternehmen zeigt, wie Steuerelektronik und elektronische Komponenten für die Energieumwandlung die künftigen Netzwerke auf Rädern sicher, zuverlässig und umweltfreundlich machen. Möglich wird dies durch Technologien wie 77-GHz-Radar und Lidar, 3D-Kamera-Sensoren zur Fahrerüberwachung und AURIX™-Lösungen für Fahrerassistenzsysteme.

Grünes Wohnen

Vom Hand- bis zum Haushaltsgerät – die beste Energieversorgung bieten energieeffiziente Technologien. Leistungselektronik von Infineon ändert die Nutzung von Energie und ermöglicht jedem Verbraucher umweltfreundliches Handeln. Für vernetzte Technologien im Smart-Home bieten zuverlässige Chips von Infineon den richtigen Schutz. Demos zum Energiesparen auf der CES 2018 zeigen kabelloses Laden für Smartphones, Tablets und Wearables, außerdem eine energieeffiziente Induktionskochfläche sowie die Lösungen OPTIGA™ und Trust E zum Absichern von Smart-Homes.

Sinne für die Welt
Intelligente Sensorik von Infineon ermöglicht den Blick in die Zukunft der Mensch-Maschine-Interaktion, bei der Anwender mit elektronischen Geräten durch Sprachbefehle und Handbewegungen kommunizieren. Durch Kombination von Bilderkennungsalgorithmen und Radarsystemen ermöglicht Infineon neuartige Benutzeroberflächen mit nur einem einzigen Radarchip. Höhepunkte am Stand von Infineon reichen von Radar-basierten Straßenlaternen zu berührungslosen Geräten zur Gesundheitsüberwachung.

Schutz der Identität
Digitale Technologien machen das Leben angenehmer, müssen aber auch geschützt werden gegen unbefugten Zugriff und die Preisgabe persönlicher Daten. Infineon hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Technologie für Sicherheits-Chips und gewährleistet damit ein hohes Maß an Sicherheit in allen digitalen Geräten. Von der "Bezahlkarte im Ring" bis zum einfachen Zugriff auf Mietservices und andere Dienste – die bewährte Technologie von Infineon sichert und schützt Individuen in der digitalen Welt.

Smart City

Der zunehmende Trend zum Leben in der Stadt bringt neue Herausforderungen und neue Chancen mit sich. Im Mittelpunkt der intelligenten Stadt stehen automatisierte Systeme für Bike-Sharing, Elektro-Fahrzeuge im Leichtbau und intelligente Beleuchtung. Diese und weitere Smart-City-Anwendungen, die Infineon auf der CES 2018 präsentiert, basieren auf bewährten ICs, Steuerelementen und Leistungshalbleitern sowie auf Radar- und weiteren Halbleiter-basierten Technologien von Infineon.

CES ist eine eingetragene Marke der Consumer Technology Association. Weitere Markenrechte der Eigentümer vorbehalten.

Über Infineon
Die Infineon Technologies AG ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit etwa 37.500 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2017 (Ende September) einen Umsatz von rund 7,1 Milliarden Euro.

Weiterführende Links

www.infineon.com 
www.infineon.com/CES