News

Spitzencluster-Projekt "Cool Broadcast Repeater" macht digitalen Rundfunk energieeffizient Chipspezialist NXP leitet das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit 1,9 Millionen Euro geförderte Forschungsprojekt

Halbleiterspezialist NXP Semiconductors forscht gemeinsam mit den Projektpartnern Technische Universität Dresden und MUGLER AG an einem energieeffizienten Repeaterkonzept, das Versorgungslücken in digitalen Funknetzwerken schließen soll. Ziel ist die Bereitstellung einer energie- und kosteneffizienten Versorgung mit Radio- und Fernsehinhalten, und zwar unabhängig vom jeweiligen Übertragungsstandard und Aufenthaltsort. Fernsehzuschauer, Handynutzer und Radiohörer werden zukünftig von der neuen Technologie profitieren, wenn sie sich in Gebäuden wie Messehallen, Sport- und Veranstaltungszentren oder Bahn- und Flughäfen aufhalten oder mobil mit Auto oder Bahn unterwegs sind.Halbleiterspezialist NXP Semiconductors forscht gemeinsam mit den Projektpartnern Technische Universität Dresden und MUGLER AG an einem energieeffizienten Repeaterkonzept, das Versorgungslücken in digitalen Funknetzwerken schließen soll. Ziel ist die Bereitstellung einer energie- und kosteneffizienten Versorgung mit Radio- und Fernsehinhalten, und zwar unabhängig vom jeweiligen Übertragungsstandard und Aufenthaltsort. Fernsehzuschauer, Handynutzer und Radiohörer werden zukünftig von der neuen Technologie profitieren, wenn sie sich in Gebäuden wie Messehallen, Sport- und Veranstaltungszentren oder Bahn- und Flughäfen aufhalten oder mobil mit Auto oder Bahn unterwegs sind.