Aktuelle Veranstaltungen

Webinar: Andere Länder, andere E-Invoicing-Pflichten

Digitaler und international rechtssicherer Rechnungsaustausch

Für international tätige Unternehmen stellt die Erfüllung unterschiedlicher E-Invoicing-Standards eine große Herausforderung dar. Insbesondere für in der EU agierende Unternehmen drängt die Zeit, da E-Invoicing bald obligatorisch wird u.a. in Polen, Frankreich und Rumänien.

Welche Vorschriften sind für Ihr Unternehmen von Bedeutung und wie können Sie diese fristgerecht umsetzen?

Gehen Sie mit Jurist Micha? Kacperek auf eine Reise rund um die nationalen Rechtsvorschriften und Bestimmungen verschiedener Länder in Bezug auf die elektronische Rechnungsstellung in strukturierten Formaten.

Top Themen im Überblick:

  • KSeF - die offizielle E-Invoicing-Plattform in Polen
  • E-Reporting & E-Invoicing in Frankreich
  • E-Invoicing-Regularien weiterer Länder wie Rumänien und Serbien

Erfahren Sie, in welchen Fällen Ihr Unternehmen betroffen ist, wie die nationalen Systeme funktionieren und wie Sie sich frühzeitig auf die Umsetzung vorbereiten. Finden Sie außerdem heraus, wie Sie Ihre Rechnungslegungsprozesse sowohl stets rechtskonform als auch effizient gestalten, um dem Wettbewerb voraus zu sein.

Hier geht es zur Anmeldung und zur Event-Webseite.

Zurück zur Übersicht