Aktuelle Veranstaltungen

Transferstrategien erfolgreich erstellen und umsetzen

Wissenschaftseinrichtungen sehen sich der zunehmenden Forderung ausgesetzt, ihre Transferanstrengungen und –erfolge zu steigern. Im Regelfall geht dies mit der Anforderung einher, hierfür entsprechende Transferstrategien zu erarbeiten und umzusetzen. Gute Transferstrategien sind u.a. auch die Voraussetzung dafür, bei bestimmten Förderprogrammen (z.B. Innovative Hochschule) oder Evaluierungen (Transferaudit des Stifterverbandes) erfolgreich abzuschneiden.

Inhalt der Veranstaltung

Das Intensiv–Seminar vermittelt den Teilnehmer*innen essenzielles Wissen und Erfahrungen beim Ausgestalten derartiger Strategie-Papiere und der nachfolgenden erfolgreichen Umsetzung. Neben den inhaltlichen Anforderungen und dem Vorgehen werden auch Erfahrungen von Best Practice-Beispielen vermittelt. Die Referent*innen werden hierbei auch aus dem „Nähkästchen“ berichten. Das Intensiv-Seminar ist interaktiv angelegt, so dass auch die jeweiligen Teilnehmer*innen ihre Erfahrungen einbringen und ein informeller Austausch auf Augenhöhe stattfindet.

Lernziel

Die Teilnehmer*innen sind nach der Teilnahme in der Lage, die Erstellung und Umsetzung von Transferstrategien selbständig zu planen, zu koordinieren und effizient sowie effektiv durchzuführen. Die Teilnehmer bekommen zudem Anregungen vermittelt über mögliche Inhalte für deren eigene Transferstrategien. Hierbei wird auf die Verschiedenheiten der Wissenschaftseinrichtungen und deren Ausgangssituationen Rücksicht genommen.

Zielgruppe

Leitungspersonal an Wissenschaftseinrichtungen, welches für die Erstellung und Umsetzung von Transferstrategien verantwortlich ist. Dies umfasst neben Referent*innen und Leitungspersonal von Transferstellen auch diesbezüglich verantwortliche Prorektor*innen.

Mehr Informationen und Anmeldung.

Zurück zur Übersicht