Aktuelle Veranstaltungen

Secure-Additive-Manufacturing-Platform-Anwendertagung - LICENCE TO PRINT

Am 18.09.2019 hat die Bundesregierung Ihre Blockchain Strategie verabschiedet. Seit fast 3 Jahren entwickelt ein Konsortium aus acht Partnern, mit Beteiligung des Fraunhofer ENAS, im Rahmen des vom BMWi geförderten SAMPL-Projekts eine durchgängige Lösung für den fälschungssicheren Austausch von 3D-Druckdaten. Schlüssel dazu ist die Nutzung der Blockchain-Technologie.

Erfahren Sie aus erster Hand, wie Sie mit der Blockchain-Technologie Ihr geistiges Eigentum (IP) bei der additiven Fertigung schützen. Auf der SAMPL-Projekt-Anwendertagung kommen die Praktiker zu Wort.

Die Veranstaltung findet am 10. Oktober 2019 im Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung (ZAL) in Hamburg statt und ist für Sie kostenfrei.


Einige Highlights der Agenda:

•    PROSTEP demonstriert die Secure Additive Manufacturing Plattform (SAMPL) für den fälschungssicheren Austausch von 3D-Druckdaten in Hamburg live.
•    Was SAMPL bzw. der sichere 3D-Druck für die weltweite Ersatzteilversorgung in der Luftfahrt bedeutet, erfahren Sie von Flugzeughersteller Airbus.
•    Verbindungstechnik-Spezialist Weidmüller und SLM Solutions erläutern Ihnen, wie Komponenten von SLM extern und trotzdem sicher gefertigt werden.
•    Und wie sich additiv gefertigte Bauteile mit Hilfe der Blockchain-Technologie zweifelsfrei identifizieren lassen, erfahren Sie von Additive Marking.
•    Außerdem erläutern Ihnen Rechtsexperten der Anwaltskanzlei DWF, was beim Datentransfer und der additiven Fertigung in punkto IP-Schutz und Schutz der Unternehmensdaten zu beachten ist.

Das vollständige Programm und die Anmeldung finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht