Aktuelle Veranstaltungen

Sächsische Mikroelektronik-Zuliefererdelegation reist nach Österreich - 26.-28. März 2019!

Für sächsische Unternehmen aus den Bereichen Automatisierung, Digitalisierung und Sondermaschinenbau organisiert die WFS eine Unternehmerreise nach Österreich zu den Stationen Graz, Premstätten und Villach. Wir besuchen und präsentieren uns als Delegation

Die Infineon Technologies Austria AG wird am Standort Villach 1,6 Milliarden Euro investieren und damit neben der bestehenden Fertigung eine vollautomatisierte Chipfabrik für die Fertigung von Leistungsbauelementen auf der Basis von 300 Millimeter Wafern bauen. Der Baubeginn für die 60.000 Quadratmeter große Fabrik ist in der 1. Jahreshälfte 2019 geplant, die Fertigung soll 2021 starten. Der Einkauf und die Beschaffung laufen augenblicklich auf Hochtouren und wir möchten dem neuen Werk frühzeitig unsere Technologiekompetenzen und Innovationen aus Sachsen anbieten.
 
Das Unternehmen ams AG in Premstätten ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung von Hochleistungs-Sensorlösungen welche beispielsweise in Premium-Smartphones von Apple zum Einsatz kommen. ams bietet Sensoren, Sensorschnittstellen und relevante Software- Systemlösungen an für die Märkte Consumer, Mobilkommunikation, Industrie, Medizintechnik und Automotive. Im Jahr 2017 investierte ams laut Ernst & Young am stärksten der Top-30 börsennotierten Unternehmen Österreichs in Forschung, Entwicklung und Innovation mit rund 214 Mio. Euro.
 
Der #LetsCluster Summit in Graz bildet die Klammer der Delegationsreise. Viele kleine und mittelständische Unternehmen aus Österreich sowie Konzerne wie Infineon, NXP, Intel, EPCOS/TDK oder AVL beteiligen sich an diesem Event mit u. a. einem Open Innovation Day, B2B-Matchmakings und den üblichen Formaten. Hier können sächsische Teilnehmer die Chance nutzen, ca. 500 neue Kontakte zu High-Tech-Unternehmen aus Österreich und darüber hinaus zu knüpfen. Der Summit schließt eine Messe sowie Konferenzen ein, an denen sich die sächsischen Unternehmen aktiv beteiligen können.

 

 

Als Teilnehmer der Unternehmerreise profitieren Sie von …

  • … dem Direktzugang zu den Produktionsstätten der besuchten Unternehmen ams und Infineon,
  • … den persönlichen Kontakten zu Mitarbeitern, Einkäufern und Managern sowie weiteren lokalen Vertretern,
  • … einer Vernetzungsveranstaltung des Clusters Silicon Alps mit vielen Kontaktmöglichkeiten in die DACH-Region
  • … einer Zeitersparnis gegenüber einer individuellen Suche nach relevanten Kontakten und
  • … der Organisation und unterstützenden Logistik durch die WFS.

 

Weiterführende Links

Unternehmerreise Mikroelektronik nach Österreich

 

Anmeldeformular Unternehmerreise Mikroelektronik nach Österreich

 

#LetsCluster Summit (selbständige Anmeldung für Messeauftritt und Konferenzbeiträge)

Veranstaltungsort
Österreich


Villach

Outlook-Termin herunterladen

Ansprechpartner

Claudia Baldauf
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Telefon: +49 (351) 2138 173
E-Mail: claudia.baldauf@wfs.saxony.de


Zurück zur Übersicht