Aktuelle Veranstaltungen

OB-Casting

Öffentliches Wahlforum der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft

Knapp 19.000 kreative Köpfe, über 2.000 Kreativunternehmen, mehr als 1 Mrd. EUR Wertschöpfung im Jahr – das ist die Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft. Segmentiert in 12 Teile ist die Branche kreatives Herz unserer Stadt und essenzieller Wirtschaftssektor zugleich.

Als Branchenverband dieses so vielgestaltigen wie produktiven Wirtschaftszweiges vertritt Wir gestalten Dresden – der Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft e. V. (WGD) die Belange der kreativen Köpfe dieser Stadt – gegenüber Politik und Verwaltung auf Kommunal- und auf Landesebene. Der Verband bietet Bedarfen ein Ohr und leistet Sichtbarkeit von kreativen Wertschöpfungsketten. Gemeinsam mit den Akteur:innen der Kultur- und Kreativwirtschaft setzen wir uns für die Gestaltung ihrer Arbeitsbedingungen und Anerkennung kreativer Arbeit ein.
Denn: Ohne Kreative wäre Dresden nur eine Wiese an einem Fluss.

Daneben ist Dresden ein Standort für Hochtechnonolgie-Zentren – Stichwort „Infineon“ oder „GlobalFoundries“. Der Silicon Saxony e. V. ist mit 390 Mitgliedern das größte Hightechnetzwerk Sachsens und eines der größten Mikroelektronik- und IT-Cluster Deutschlands sowie Europas. Als eigenfinanzierter Verein verbindet Silicon Saxony seit seiner Gründung im Jahr 2000 Hersteller:innen, Zulieferer:innen, Dienstleister:innen, Hochschulen/Universitäten, Forschungsinstitute, öffentliche Einrichtungen sowie branchenrelevante Startups am Wirtschaftsstandort Sachsen und darüber hinaus.


Beide Vereine verbindet neben thematischen Überschneidungen das Thema Fachkräftemangel und damit verknüpft die Dresdner-Stadtkultur und ihr aktuelles Image.


Zusammen mit den Kooperationspartner:innen

  • dem KLUBNETZ Dresden e. V.,
  • dem Medienkulturzentrum Dresden e. V.,
  • dem Netzwerk Kultur,
  • dem proDresden e. V.,
  • der Servicestelle FREIE SZENE,
  • dem TanzNetzDresden e. V. und
  • dem Zentrum für Baukultur Sachsen

werden die Veranstalter:innen mit den nominierten OB-Kandidat:innen

  • Dirk Hilbert (Unabhängige Bürger für Dresden e. V.),
  • Eva Jähnigen (BÜNDNIS 90/DIE GNEN),
  • Maximilian Krah (AFD)
  • Albrecht Pallas (SPD),
  • André Schollbach (DIE LINKE) und
  • Martin Schulte-Wissermann (PIRATEN)

zur Situation, Herzensthemen und Brennpunkten der Branche ins Gespräch kommen.

Zur Webseite

Zum Livestream

Zurück zur Übersicht