Aktuelle Veranstaltungen

KI-Oper und begleitender Dialog: chasing waterfalls

Wo und wer spielt in Zukunft die Musik?!

Die traditionsreiche Semperoper Dresden beschreitet gemeinsam mit verschiedenen Projektpartnern neue Wege: Gemeinsam mit der T-Systems Multimedia Solutions, dem Berliner Künstlerkollektiv phase7 performing.arts und dem Musik- und Sounddesign-Studio KLINGKLANGKLONG bringt das künstlerische Team um Intendant Peter Theiler eine Oper zur Weltpremiere, in der erstmals in der Musikgeschichte mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz in Echtzeit komponiert, getextet und gesungen wird.

In einem begleitenden Dialog in der Semperoper Dresden am 11. September 2022 von 11 bis 13 Uhr gehen wir der Frage nach „Wo und wer spielt in Zukunft die Musik?“

Zusammen mit Maria Piechnick (Co-Founder Wandelbots), Prof. Frank Schönefeld (Chief Operating Officer T-Systems MMS), Prof. Tjalf Ziemssen (Direktor Zentrum für klinische Neurowissenschaften, Neurologische Universitätsklinik Carl Gustav Carus) und Prof. Holger Noltze (Musikjournalist und Autor) wird in einem interaktiven Gespräch diskutiert, mit welchen künstlerischen und gesellschaftlichen Themen wir uns bei der Verwendung von künstlicher Intelligenz in der Musik beschäftigen müssen. Sie können sich über eine Web-App aktiv an der Diskussion beteiligen.

Daruf folgt ein offener Austausch im Foyer der Semperoper.

Sichern Sie sich jetzt ihr kostenfreies Zählticket an der Tageskasse.
Weitere Informationen

Zurück zur Übersicht