Aktuelle Veranstaltungen

"Haft- und Antihaftschichten – Von der Schichtadsorption zum Lotuseffekt"

Die Beschichtung von Oberflächen und Bauteilen übernimmt in vielen Fällen eine zentrale Funktion für innovative Produkte. Eigenschaften wie etwa  hohe Verschleißfestigkeit, Korrosionsschutz oder auch spezielle optische und elektrische Eigenschaften stehen dabei im Mittelpunkt. Von entscheidender Bedeutung ist dabei das Haftvermögen der aufgebrachten Schichten, damit die Funktionsfähigkeit verlässlich und dauerhaft gewährleistet werden kann. Anhand praktischer Beispiele wird aufgezeigt, wie sich die Schichthaftung durch geeignete Prozessparameter  sicherstellen und gezielt optimieren lässt. Moderne Messverfahren, welche eine präzise Bestimmung der Haftfestigkeit erlauben, werden ebenfalls vorgestellt.

Aktuelle Beschichtungen in der Elektronik, der Photovoltaik, der Optik oder auch im  Maschinen- und Anlagenbau werden zunehmend häufiger als Antihaftschichten ausgelegt, um die Verschmutzungsneigung möglichst gering zu halten bzw. deren Reinigung zu erleichtern. In Analogie zu dem aus der Natur bekannten Lotus-Effekt zeichnen sich diese Easy-to-clean-Schichten durch eine geringe Benetzbarkeit aus. Herstellung und praxisnahe Einsatzbeispiele werden an verschiedenen aktuellen Schichtsystemen ebenso demonstriert, wie der Einsatz reibwerterhöhender Schichten.

PROGRAMM

ANMELDUNG

Inhalte

•   Haftfeste Beschichtungen auf Konstruktionswerkstoffen
•   Haftung von Korrosions- und Verschleißschutzschichten
•   Haftfeste Dekorations- und Funktionsschichten
•   Aktuelle Messverfahren zur Haftungsbestimmung
•   Easy-to-clean-Schichten
•   Haftungserhöhende Beschichtungen

Zielgruppe


•   Fach- und Führungskräfte von Unternehmen, die sich mit Oberflächen- und Schichttechnik befassen bzw. den Einsatz in Erwägung ziehen
•   Ingenieure und Techniker aus dem Maschinenbau, der Automobil- und Zuliefererindustrie, der Elektronik- und Optikbranche sowie der Mess-und
Sensortechnik
•   Mitarbeiter aus Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen
•   Materialwissenschaftler, Physiker und Chemiker aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Veranstaltungsort
Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS)

Winterbergstraße 28
01277 Dresden

Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS)

Outlook-Termin herunterladen

Ansprechpartner

Grit Kotschenreuther
Europäische Forschungsgesellschaft Dünne Schichten e.V.
Telefon geschäftlich: +49 (0) 351 871-8372
E-Mail: kotschenreuther@efds.org

Zurück zur Übersicht