Aktuelle Veranstaltungen

Erfolgreiches Management von Transferfällen: Vom Forschungsergebnis zum Verwertungsabschluss

Die in Wissenschaftseinrichtungen durchgeführte exzellente Forschung kann in vielen Fällen auch die Grundlage für Innovationen bilden. Um Innovationspotentiale frühzeitig zu erkennen, systematisch zu validieren und erfolgreich zu erschließen, bedarf es einer strukturierten Herangehensweise mit ganz unterschiedlichen Tätigkeiten. Entscheidende Faktoren für den Transfererfolg einer Wissenschaftseinrichtung sind hierbei die Auswahl vielversprechender Transferfälle und dann insbesondere auch die Einleitung und Durchführung einer Reihe gut miteinander verzahnter Maßnahmen zur Umsetzung dieser Transferfälle.

Dieses Seminar bietet den Teilnehmenden eine praxisbezogene Sicht darauf, was Transferfälle ausmacht, wo sie herkommen, welche Aufgaben von Transfermanagern übernommen werden, wie sie bewertet werden, wie sie systematisch weiterentwickelt und wie sie zum Erfolg geführt werden können.

Zielgruppe:


Transfermanager sowie Gründungsberater in Wissenschaftseinrichtungen, jeweils mit ersten Vorkenntnissen und Erfahrungen (bis zu zwei Jahren) im Bereich der Unterstützung von Ausgründungen sowie interessierte Juristen, Schutzrechtsexperten, Marketingmanager aus dem Arbeitsbereich des Wissens- und Technologietransfers mit Interesse an Einblicken in angrenzende Arbeitsgebiete.

Zurück zur Übersicht