Aktuelle Veranstaltungen

CYBERCRIME: GEFAHREN & IT-SICHERHEIT IM ZEITALTER DER DIGITALISIERUNG

Wie schützt man digitalisiertes geistiges Eigentum? Was haben Betroffene von Cyber-Attacken erlebt? Gewinnen Sie spannende Einblicke.

Mit dem Diebstahl von Kundendaten haben sich Kriminelle seit Beginn der Digitalisierung lukrative Geschäftsfelder erschlossen. Daten werden selbst genutzt oder an Dritte weiterverkauft. Immer mehr Lebensbereiche verlagern sich Online und bieten daher die ideale Grundlage für Angreifer aller Art. Die Methoden werden immer ausgefeilter und Zugangswege zu Daten schier endlos.

Was muss ich im Falle eines Angriffs tun und an wen kann ich mich wenden? Von welchen Erfahrungen berichten Betroffene und wie kann man geistiges Eigentum im Zeitalter der Digitalisierung schützen?

Wir haben Experten und Betroffene eingeladen, die diese und weitere Fragen klären und Ihnen Einblicke geben, wie Sie sich und Ihr Unternehmen ideal gegen mögliche Angriffe schützen können.

16:30 Einlass

17:00 Begrüßung

17:15 Vorträge und Diskussion

  • Mathias Matschoß, Kriminaloberkomissar, LKA Sachsen-Anhalt „Aktuelle Cybercrime-Phänomene und die Bedrohungslage in Sachsen-Anhalt“
  • Dr. Heralt Hug, Fachanwalt und Partner, CMS Hasche Sigle und Andreas Liefeith, Procilon „Datenschutz & IT-Sicherheit“

 



  • Jens Heinrich, Geschäftsführer ccc software GmbH „Beherrschbares Risiko oder unkalkulierbare Gefahr Cyberangriff – ein Erfahrungsbericht"
  • Prof. Frank Ortmeier, Management xitaso „Datenschutz und Datensicherheit"

18:30 Networking und Austausch

20:00 Ende der Veranstaltung


Anmeldung und Eventwebseite

Veranstaltungsort
Teleport GmbH

Breiteweg 147
39179 Barleben

Veranstalter


Cluster IT Mitteldeutschland e.V.
Telefon: +49 341 60016252
events@it-mitteldeutschland.de

Outlook-Termin herunterladen

Zurück zur Übersicht