Aktuelle Veranstaltungen

Atmosphärische Plasmen: DIE saubere Lösung für Haftungsprobleme (Verschoben)

37. Workshop des Anwenderkreises Atmosphärendruckplasma (ak-adp)

Plasmen sind energetisch angeregte Gase (auch bekannt als 4. Aggregatzustand der Materie) und können sowohl in Vakuum-Kammern als auch unter Normaldruck-Bedingungen als Werkzeug zur Oberflächenbearbeitung eingesetzt werden.

Der ak-adp ist eine offene Technologieplattform für den Wissens- und Erfahrungsaustausch mit Bezug zur Technologie der Oberflächenbearbeitung mittels Atmosphärendruckplasma. Die industriell etablierte Hauptanwendung der Plasmen bei Normaldruck ist die Oberflächenaktivierung von Folien und Kunststoffen zur Haftungsverbesserung für eine anschließende Bedruckung, Beschichtung oder Verklebung. Hier bewirkt die Modifizierung der Oberflächenenergie eine wesentliche Verbesserung der Bearbeitung.

Viele andere Anwendungen sind in der Entwicklung bzw. finden schon als Nischenlösung Anwendung in der Industrie. Atmosphärische Plasmen eignen sich zum Ersatz nasschemischer Prozesse wie auch zur Ablösung von Oberflächenmodifizierungen unter Vakuum-Bedingungen. Dabei ist der Prozess schnell, umweltfreundlich und gut in bestehende Produktionsabläufe integrierbar. So steht die Technologie für Umweltschutz und Energieeinsparung.


Bilder: MEOX Projektmanagement GbR Jena

Auf dem 37. Workshop des ak-adp stehen Beispiele für die Haftungsverbesserung im Fokus der Vorträge. Die Schwerpunkte der vorgestellten F&E-Aktivitäten und industriellen Anwendungen liegen auf

  • der Optimierung von Verklebungen hinsichtlich Zuverlässigkeit und verwendbarer Materialien
  • Plasmabehandlung von Naturstoffen, Polymeroberflächen, Kohlenstofffasern und holzbasierten Materialien
  • neuen Anwendungen der Beflammung
  • InMould-Plasma für das Mehrkomponentenspritzgießen

Außerdem werden in einer Session Messverfahren und entsprechende Gerätetechnik für die Oberflächenanalytik im Zusammenhang mit Plasmabehandlungen vorgestellt.

Weitere Informationen und die Registrierung hier.

Flyer

Zurück zur Übersicht