Aktuelle Veranstaltungen

Arbeitskreis Diversity Management & Software

Ethische Technologien, diverse Teams & Quoten

Am 14.04.2021 findet unser nächster Arbeitskreis "Diversity Management“ in Zusammenarbeit mit dem AK Software Saxony statt. Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Technologien ethischer werden können, was diverse Teams dazu beitragen und ob wir Quoten wirklich brauchen. Sie sind herzlich dazu eingeladen, Ihre bisherigen Erfahrungen zu teilen und Ihre Fragen zum Thema Diversity mit unseren Expert:innen und Mitgliedsunternehmen zu diskutieren.

Diskriminierung von Crashtest-Dummys bis zur Gesichtserkennungssoftware

Durch den fehlenden Einsatz von weiblichen Crashtest-Dummys verletzen sich Frauen häufiger bei Autounfällen. Weiße, männliche Gesichter werden von Gesichtserkennungssystemen besser erkannt. Unvollständige Datengrundlagen führen dazu, dass Personengruppen technologisch diskriminiert werden.

Doch was versteht man konkret unter „Ethics in Technology“ und welche Bereiche sollte man im Blick behalten, um ethischere Technologien zu schaffen? Contanze Pfennig, Softwareentwicklerin von swp software systems GmbH & Co. KG erklärt, warum es sich lohnt, sich mit dem Thema zu beschäftigen, welche Rolle diverse Teams für ethischere Technologien spielen und wie man das Thema selbst am besten angeht. Ergänzend dazu wird sich Karina Stricker-Kössler (SAP) der Frage stellen, ob wir Quoten wirklich brauchen. Wir freuen uns, auch Ihre (mittelständische) Meinung und Maßnahmen zu den Themen zu hören! Wie immer besteht nach den Inputs Zeit zum Austausch für Ihre Fragen und Themen.


Bitte bestätigen Sie uns Ihre Teilnahme bis zum Dienstag, den 13. April 2021. Den Zugangslink erhalten Sie wenige Tage vor der Veranstaltung.

Wir freuen uns auf den Austausch und Ihre Teilnahme!

Agenda

Begrüßung der Arbeitskreisleiterinnen
Yvonne Keil, Globalfoundries Dresden
Nadja Dehne, Silicon Saxony
Ethics in Technology - wie schafft man ethischere Technologien?
Constanze Pfennig, swp software systems GmbH & Co. KG
Brauchen wir wirklich Quoten?
Karina Stricker-Kössler, Franziska Hempel, SAP
Erfahrungsaustausch/Fragen/Diskussion + Austausch weitere Themen
Zurück zur Übersicht