Aktuelle Veranstaltungen

CSR meets Recruiting „Ausländische Studierende in Sachsen binden und halten“ Online-Informationsveranstaltung für Unternehmen

Ausländische Studierende bieten ein bisher ungehobenes Potential für den sächsischen Arbeitsmarkt und seine Unternehmen. Für Menschen aus dem Ausland, die sich schon einmal für den schönen Lebens-, Studien- und Arbeitsort Sachsen entschieden haben, ist die hochinnovative sächsische Unternehmenslandschaft noch nicht sichtbar genug - zu oft verlassen sie den Freistaat auf der Suche nach Arbeit.



Sachsen verzeichnet nach Berlin den höchsten Anteil von internationalen Studierenden an den sächsischen Hochschulen. Der Anteil liegt bei rund 15,4 % und liegt damit mehr als vier Prozentpunkte über dem Bundesdurchschnitt. Viele der Studierenden wandern nach dem Studium in andere Bundesländer oder in die Heimat wieder ab. Ein Potential, das es zu heben gilt.

Darüber hinaus sind die rechtlichen Bedingungen für Studierende unterschiedlich. Das zeigte sich insbesondere im letzten Jahr bei den Drittstaaten-Studierenden, die aus der Ukraine geflüchtet sind und in Sachsen ihr Studium fortsetzen wollen.

Initiiert von Prof. Dr. Michael Kobel, Prorektor Bildung an der Technischen Universität Dresden informieren wir Unternehmen, wie es gelingen kann, Studierende langfristig ans Unternehmen zu binden. Dazu laden die Verbände Silicon Saxony und Wirtschaft für ein Weltoffenes Sachsen zur Online-Veranstaltung ein.

Anmeldung hier.

Ansprechpartner

Susann Ehrhardt
Silicon Saxony e. V.
Telefon: +49 351 8973 2977
E-Mail: susann.ehrhardt@silicon-saxony.de

Zurück zur Übersicht