Aktuelle Veranstaltungen von Silicon Saxony e. V. https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/aktuelle-veranstaltungen/events-information/eventsdata/rss/?type=51080 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/semicon-taiwan-2020/ <![CDATA[23.09.2020 - 25.09.2020 SEMICON Taiwan 2020]]>

Die SEMICON Taiwan ist die wichtigste, jährlich stattfindende Fachveranstaltung für die Mikro- und Nanoelektronikindustrie in Taiwan und beschäftigt sich mit Technologien, die in der Entwicklung und Herstellung von Halbleitern, Solarzellen und weiteren Mikro- und Nanoelektronikprodukte Anwendung finden.

Mit über 50.000 Besuchern (46 % mit Entscheidungsbefugnis & 42 % Managementlevel) und 700 Ausstellern war die SEMICON Taiwan im letzten Jahr eine der größten Messen der Halbleiterbranche weltweit. Da durfte natürlich auch Europas Halbleiterindustrie nicht fehlen. Silicon Europe, der Dachverband von 12 europäischen Mikroelektronikclustern, vertritt die ganze Bandbreite der europäischen Mikroelektronikbranche. Mit insgesamt 13 Ausstellern stellt sich nicht nur eine einzelne Nation dem internationalen Wettbewerb, sondern ein flexibler und innovativer europäischer Verbund mit gemeinsamen Interessen und Zielen.

 

Hier finden sie weitere Informationen:
www.semicontaiwan.org

]]>
Tue, 13 Feb 2018 09:21:18 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/semicon-taiwan-2020/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/strategic-materials-conference/ <![CDATA[29.09.2020 - 01.10.2020 Strategic Materials Conference]]>

The Strategic Materials Conference—SMC 2020 is going virtual! Join us online to hear latest market trends and developments in advanced materials.

Devoted to materials technology and business drivers in the microelectronics supply chain, SMC is an excellent opportunity to learn and network with industry leaders, experts, and colleagues.

This year's conference theme “Leading Future Technology Innovations With Materials” will delve into what’s driving demand for:

 

  • Economic, Geopolitical, and Market Trends
  • Impact of Market Drivers on Materials Innovation
  • Emerging Materials & Applications
  • Innovations in Metrology
  • Advanced Packaging Materials Integration and Challenges
  • New Session of Innovative Startup Companies and Venture Capital Investors Panel
  • Plus many more topics

The conference attracts a highly influential audience from every segment of the semiconductor manufacturing industry and provides comprehensive in-depth content and unprecedented networking opportunities for professionals who share common strategic objectives for the extended electronics ecosystem.

Strategic Materials Conference

]]>
Wed, 05 Aug 2020 14:31:31 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/strategic-materials-conference/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/hightech-summit/ <![CDATA[01.10.2020 HIGHTECH SUMMIT]]>

Über das Event

Technologiekongress

Auf dem Hightech Summit Baden-Württemberg 2020 trifft sich auch in diesem Jahr wieder die Hightech-Branche des Landes, um ihre Businesserfahrungen zu teilen, über Leuchtturmprojekte zu berichten, in Technologievorträgen Best Practice-Beispiele aufzuzeigen und über Digitale Transformation zu sprechen.

Unter dem Motto turning data into business finden an neun Standorten in ganz Baden-Württemberg Vorträge zu den folgenden Themen statt:

  • Technologiebasierte Innovationen und Geschäftserweiterungen
  • Mitarbeiterkompetenzen aufbauen für den Einsatz künstlicher Intelligenz
  • Der Einsatz von Daten in der Gesundsheitsbranche
  • Plattformökonomie und API Geschäftsmodelle
  • Daten als Infrastruktur für Smart Green Cities
  • Nutzerorientierte Innovationen in der Kreativwirtschaft
  • Datenbasierte Wertschöpfung in der Produktion
  • digitales Handwerk
  • Robotik und autonome Fahrsysteme

CyberOne Preis-verleihung

Die feierliche Preisverleihung des CyberOne Hightech Awards Baden-Württemberg 2020, findet im Anschluss an den Hightech Summit am Abend statt. Feiern Sie mit dem erfolgreichsten Hightech-Start-ups des Landes Baden-Württemberg!

Veranstaltungswebseite.

]]>
Thu, 24 Sep 2020 08:55:44 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/hightech-summit/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/smart-production-symposium-goes-webinar/ <![CDATA[01.10.2020 Smart Production Symposium goes Webinar]]>

Funktionstragende Oberflächen bestimmen in vielen Fällen die Qualität eines Bauteiles. Die Beiträge dieses Webinars stellen aktuelle Forschungsergebnisse zur Erzeugung der notwendigen Oberflächeneigenschaften vor. Neben der verfahrenstechnische Optimierung von Reibpaarungen durch den gezielten Aufbau von Oberflächentopografien werden Verfahren zur Nachbearbeitung von additiv gefertigten Metallbauteilen vorgestellt.

Webinarprogramm (Vorträge je 20 min):

  • Funktionale Oberflächen durch Finish-Bearbeitung nitrierter Stahlschichten | Pia Kutschmann, Technische Universität Chemnitz
  • Abtragende Endbearbeitung additiv gefertigter metallischer Bauteile | Sam Schröder, Technische Universität Chemnitz
  • Feinbearbeitung additiv hergestellter Werkzeugformen | Konstantin Kusch, Fraunhofer IWU

Veranstaltungswebseite

]]>
Wed, 16 Sep 2020 11:08:31 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/smart-production-symposium-goes-webinar/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/iosaxexpress-kurzreise-nach-new-york-city/ <![CDATA[04.10.2020 - 09.10.2020 IOSax.express-Kurzreise nach New York City]]>

2018 exportierten sächsische Unternehmen Waren im Wert von rund 3,5 Milliarden Euro in die USA. Der US-Markt ist damit - trotz der aktuell unsicheren Handelsbeziehungen - der zweitwichtigste Absatzmarkt für Sachsen. Jungen Unternehmen bieten die Vereinigten Staaten zudem eine risikofreudige Investorenlandschaft und einen trendbewussten Testmarkt für ihr Geschäftsmodell.

Sichern Sie sich einen von zehn Plätzen und fahren Sie mit IOSax nach NYC!

  •     Treffen Sie Investoren und Branchenkenner
  •     Lernen Sie von deutsch-amerikanischen Unternehmern und Gründern
  •     Lassen Sie sich vom „American Way of Doing Business“ inspirieren
  •     Planen Sie Ihren Markteintritt
  •     Erfahren Sie, wie Sie amerikanische Kunden ansprechen und überzeugen
  •     Vernetzen Sie sich mit amerikanischen Geschäftspartnern
  •     Vorbereitungstreffen in Sachsen
  •     Kennenlernen / individuelle Zielsetzung / Pitch-Training

Hier gibt es mehr Informationen.

]]>
Wed, 22 Jan 2020 15:09:20 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/iosaxexpress-kurzreise-nach-new-york-city/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/prime-2020-ecs-ecsj-kecs-joint-meeting/ <![CDATA[04.10.2020 - 09.10.2020 PRiME 2020 (ECS, ECSJ, & KECS Joint Meeting)]]>

The Electrochemical Society (ECS) conference is an international event running every spring and fall, and gathering 2000-4000 participants and 30-40 exhibitors both from academia and industry. The conference has a strong focus on emerging technology and applications in both electrochemistry and solid-state science & technology.
 
This fall the event will be held as PRiME 2020 Meeting being the joint International meetings of the 238th ECS (Electrochemical Society) and the ECS Japan and Korean ECS Meetings on Oct. 4-9, 2020 in Honolulu, Hawaii (USA).
The full program can be found on www.electrochem.org/prime2020
 
The organizers of symposium G02 on “Atomic Layer Deposition Applications, 16” encourage you to submit your abstracts on the following (and closely related) topics:

  • 1.   Semiconductor CMOS applications: development and integration of ALD high-k oxides and metal electrodes with conventional and high-mobility channel materials;
  • 2.   Volatile and non-volatile memory applications: extendibility, Flash, MIM, MIS, RF capacitors, etc.;
  • 3.   Interconnects and contacts: integration of ALD films with Cu and low-k materials;
  • 4.   Fundamentals of ALD processing: reaction mechanisms, in-situ measurement, modeling, theory;
  • 5.   New precursors and delivery systems;
  • 6.   Optical and photonic applications;
  • 7.   Coating of nanoporous materials by ALD;
  • 8.   MLD and hybrid ALD/MLD;
  • 9.   ALD for energy conversion applications such as fuel cells, photovoltaics, etc.;
  • 10. ALD for energy storage applications;
  • 11. Productivity enhancement, scale-up and commercialization of ALD equipment and processes for rigid and flexible substrates, including roll-to-roll deposition;
  • 12. Area-selective ALD;
  • 13. Atomic Layer Etching (‘reverse ALD’) and related topics aiming at self-limited etching, such as atomic layer cleaning, etc.

 
Meeting abstracts should be submitted not later than the deadline of May 1, 2020 via the ECS website.
 
A tentative list of invited speakers includes:

•  Area-selective ALD processes for dielectrics, Sumit Agarwal, Colorado School of Mines, USA
•  Reactions on metal surface and diketone induced by gas cluster ions during Atomic Layer Etching, Noriaki Toyoda, Hyogo University, Japan
•  Molecular Layer Etching, Jeffrey Elam, Argonne National Laboratory, USA
•  Ga2O3 phase control and heterojunctions using PE-ALEpitaxy, Virginia Wheeler, US Naval Research Labs, USA
•  ALD for battery technologies, Arrelaine Dameron, Forge Nano, USA
•  ALD materials for solar fuels, Paul McIntyre, Stanford University, USA
•  Investigations into molecular layer deposition of conjugated amine polymers, Matthias Young, Univ. of Missouri, Columbia, USA
•  Functional Metal Oxides in Perovskite Solar Cells, Yu Duan, Jilin University, Changchun, China
•  In-situ and combinatorial techniques for spatial ALD, Kevin Musselman, University of Waterloo, Canada
•  Benefits of Spatial ALD compared to batch and single-wafer ALD methods, David Omeara, TEL Technology Center, America, USA
•  Surface thermolysis of ALD precursors and its implications for deposition, Xinwei Wang, Peking University, China
•  Recent developments in Materials characterization for the CMOS industry, Paul van der Heide, Imec, Belgium
•  MLD of metal-organic thin films with tuneable conductance for neuromorphic computing applications, Mikko Nisula, University of Ghent, Belgium
•  ALD of Phase Change and Threshold Switching Materials for Next-Generation Nonvolatile Memory Devices, Karl A. Littau, Intermolecular-EMD Group, USA
•  Coatings of (TiO2) Nanotube Layers, Jan Macak, University of Pardubice, Czech Republic
•  Recent development of various In-precursors and InOx related oxide semiconductor TFTs via ALD, Jin-Seong Park, Han Yang University, Korea

]]>
Tue, 07 Apr 2020 06:48:29 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/prime-2020-ecs-ecsj-kecs-joint-meeting/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/it-sa-2020/ <![CDATA[06.10.2020 - 08.10.2020 it-sa 2020]]>

Vom 6. - 8. Oktober 2020 dreht sich auf der it-sa alles um die IT Sicherheit. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Austausch mit den führenden Branchenexperten und informieren Sie sich über die neuesten Produkte und Dienstleistungen. Neben Lösungen für IT-Sicherheit und den Top-Themen Cloud Security, Mobile Security, Verschlüsselung, IT Compliance und Biometrie finden auch Basics wie Netzwerksicherheit, Virenschutz oder IT Grundschutz eine breite Präsentationsfläche.

Das Angebotsspektrum der it-sa führt den Besucher entlang der Themen rund um die IT Sicherheit:

  • Produkte und Lösungen für IT-Sicherheit
  • Physische IT-Sicherheit
  • Dienstleistungen/Beratung/Forschung zur IT-Sicherheit

Messe-Webseite

]]>
Wed, 22 Jan 2020 09:04:59 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/it-sa-2020/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/webinarangebot-prozessketten-und-fabrik/ <![CDATA[06.10.2020 Webinarangebot Prozessketten und Fabrik]]>

Der Workshop beschäftigt sich mit dem Thema Industrie 4.0 und Künstlicher Intelligenz (KI) in der verarbeitenden Industrie. Anhand von Beispielprojekten und praxisnahen Übungen erfahren Sie, wie Sie Ihre Maschinen-, Prozess- und Qualitätsdaten nutzen können, ohne vorhandene Systeme grundlegend zu verändern.

Wir diskutieren Wege zur nachhaltigen Optimierung von Prozessen und – damit verbunden – zur Steigerung der Qualität bei gleichzeitig sinkenden Kosten. Sie lernen, dass oftmals schon kleine Pilotprojekte ausreichen, um prozesskettenübergreifende Lösungen für eine gesamte Fabrik zu entwickeln. Insgesamt möchte der Workshop Sie auf wichtige Themen der digitalen Zukunft vorbereiten, damit Sie den Blick auf das Wesentliche behalten und sich weniger von kurzfristigen Trends ablenken lassen.

Was erwartet Sie?

15:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung der Referenten

15:30 Uhr
Erfolgreiches Technologiedatenmanagement für Produktions-Prozessketten– Prozesskettenübergreifende Datenzusammenführung

16:30 Uhr
Grundlagen von Industrie 4.0 und KI für die verarbeitende Industrie – Einsatzszenarien und Projektziele

17:00 Uhr
Teilnehmerworkshop: Entwicklung eines beispielhaften Pilotprojektes unter Berücksichtigung von Technologie, Mensch und Wirtschaftlichkeit.

18:30 Uhr
Ende der Veranstaltung

Veranstaltungswebseite

]]>
Wed, 16 Sep 2020 11:19:20 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/webinarangebot-prozessketten-und-fabrik/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/thermografie-anwenderkonferenz-forschung-entwicklung/ <![CDATA[07.10.2020 Thermografie-Anwenderkonferenz „Forschung & Entwicklung“]]>

Wenn Sie als Thermograf auf dem Gebiet der Industrie, Forschung oder Automation arbeiten, bietet Ihnen die Anwenderkonferenz "Thermografie in Forschung & Entwicklung" die Gelegenheit, in konzentrierter Form mehr über die Möglichkeiten der Thermografie in Ihrem anspruchsvollen Tätigkeitsfeld zu erfahren. Treffen Sie Kollegen zum fachlichen Austausch und lernen Sie innovative Produktneuheiten sowie Systemlösungen von InfraTec kennen.

Verschiedene Referenten berichten von ausgewählten neuen und interessanten Anwendungen in Forschung und Entwicklung. Sie gewinnen Einblicke in Technik und Technologie und können mitdiskutieren, wenn es um die praktische Übertragbarkeit auf ähnliche Einsatzgebiete geht. Dazu demonstriert InfraTec Ihnen anhand modernster Wärmebildkameras und ausgefeilter Auswerteverfahren, wo die Grenzen des derzeit Machbaren verlaufen und welche neuen Anwendungsgebiete sich mit der Thermografie erschließen lassen. Suchen und finden Sie das Gespräch mit den Teilnehmern und Ansprechpartnern von InfraTec über Ihre Anwendungen und tauschen Sie Ihre Erfahrungen miteinander aus.

Die kostenfreie Anwenderkonferenz am 07.10.2020 wird als Online-Seminar stattfinden.

Anmeldung und mehr Informationen.

]]>
Tue, 14 Jul 2020 13:01:00 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/thermografie-anwenderkonferenz-forschung-entwicklung/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/vision-flat2/ <![CDATA[07.10.2020 - 08.10.2020 Vision | Flat²]]>

Fraunhofer FEP is focusing on R&D for enabling technologies on rigid and flexible substrates in sheet-to-sheet processes.

Meet our experts and friends in pleasant atmosphere!

A colorful workshop program on current issues in research and practice of sheet-to-sheet technologies awaits you.

Topics

  • Flexible Glass
  • Short-time Annealing Processes
  • Precision Coating

Eventwebsite

]]>
Thu, 05 Mar 2020 09:50:01 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/vision-flat2/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/verwertung-von-software-attp-zertifiziert/ <![CDATA[07.10.2020 Verwertung von Software (ATTP zertifiziert)]]>

Privat als auch beruflich sind wir weitgehend von Informationstechnologie abhängig. Computerprogramme sind dabei zentrale Bestandteile, indem sie uns wichtige Aufgaben vereinfachen. Dabei gibt es einerseits Bestrebungen zur Monopolisierung von Rechten an Programmen, andererseits zur gezielten Öffnung der Nutzung durch Dritte – Open Source. Auch im Transferalltag von Wissenschaftseinrichtungen gewinnt die Verwertung von Software, also die Lizenzierung von Computerprogrammen und begleitendem Material und damit zusammenhängenden Rechten des geistigen Eigentums, stetig an Bedeutung. Speziell bei der Auslizenzierung von ganzen Technologiebündeln stehen auch Rechte außerhalb von technischen Schutzrechten immer mehr im Vordergrund. Bei unerlaubter Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke können dem Nutzer hohe Schadensersatzforderungen, ggf. auch Geld- oder Haftstrafen drohen. In diesem Seminar befassen sich die Teilnehmer vertieft mit Lizenzmodellen für Computerprogramme und begleitender Dokumentation und lernen zudem Grundlegendes zur Nutzung von Open Source-Software.

Inhalt der Veranstaltung

Das Seminar baut auf dem Grundlagenseminar auf. Es setzt damit ausreichende urheberrechtliche Kenntnisse (insbes. betr. §§ 69a ff, 87a ff UrhG) voraus. Das Seminar vermittelt vertiefende Kenntnisse im Zusammenhang mit der Lizenzierung von Computerprogrammen und begleitendem Material einschließlich der Lizenzierung bzw. Einbindung von Open Source. Ferner werden Grundzüge der Vertragsgestaltung besprochen sowie die Grundlagen des Handels mit gebrauchter Software. Es werden zahlreiche Beispiele aus der Praxis erörtert. Die Teilnehmer erhalten Gelegenheit, von ihnen etwa erwogene Lizenzmodelle zu diskutieren.

Zielgruppe

Dieses Kompaktseminar richtet sich an Mitarbeiter in Hochschulen und Forschungseinrichtungen, insbesondere an Juristen, IP-Manager, Transfermanager sowie Start-up-Manager, jeweils mit Erfahrungen im Software- und sonstigen Urheberrecht bzw. im Datenbank- und Know-how-Schutz. Der Kurs ist jedoch auch für Teilnehmer geeignet, die nicht den Einstiegskurs besucht haben.

Zertifizierung

Dieses Seminar ist ATTP zertifiziert, so dass Sie nach erfolgreicher Teilnahme am Kurs 6 Credit Points erhalten. Bei Erreichen einer ausreichenden Anzahl an Credit Points ermöglicht dies den Teilnehmern die Zertifizierung als RTTP (Registered Tech Transfer Professional).

Referent: RA Prof. Klaus Gennen

Anmeldung und mehr Informationen.

]]>
Wed, 29 Jul 2020 09:49:36 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/verwertung-von-software-attp-zertifiziert/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/23-geneme/ <![CDATA[07.10.2020 - 09.10.2020 23. GeNeMe]]>

GeNeMe steht seit mehr als 20 Jahren für „Gemeinschaften in Neuen Medien“ und behandelt Online Communities an der Schnittstelle bzw. aus Sicht mehrerer Fachdisziplinen wie Informatik, Medientechnologie, Wirtschaftswissenschaft, Bildungs- und Informationswissenschaft sowie Sozial- und Kommunikationswissenschaft. Als das Forum für den interdisziplinären Dialog zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung ermöglicht es den Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen Teilnehmenden verschiedenster Fachrichtungen, Organisationen und Institutionen.

Von hybriden Realitäten zu hybriden Gemeinschaften

Digitalisierung hat sich in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft als der Change Maker etabliert. Infrastrukturen, Arbeitsweisen und Kompetenzen stehen im Vordergrund vieler Debatten und bestimmen mehr und mehr die Zukunftsfähigkeit ganzer Branchen. Wir haben uns offenbar auf den permanenten Wandel bei zunehmender Beschleunigung eingelassen. Aber: Wo geht die Reise tatsächlich hin? Konstituieren sich Gemeinschaften ausschließlich im Wechselspiel hybrider Realitäten? Sind große Datenmengen Bedrohung oder Chance? Können wir diese überhaupt verarbeiten oder bedarf es dafür grundlegend veränderter Werkzeuge und Methoden?–?wie Visual Analytics, Virtuelle Rekonstruktion, Virtual Engineering, virtueller Assistenten und kooperativer VR? Waren IT-Innovationen bis vor kurzem etwas für Digital-Experten*innen so sind hybride Gemeinschaften in virtuell Reality mittlerweile Alltag. Doch worauf müssen sich Führungskräfte einstellen? Digitalisierung bedeutet neue Möglichkeiten für Öffnung, Transparenz und Partizipation. Kommt es in diesem Zuge auch zu einem Revival humanzentrierter Managementaktivitäten?

Webseite.


]]>
Tue, 08 Sep 2020 10:08:33 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/23-geneme/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/hightech-venture-days-2020/ <![CDATA[13.10.2020 - 14.10.2020 HIGHTECH VENTURE DAYS 2020]]>

HIGH-TECH VENTURES

ICT, Micro & Nanotechnologies
Big Data | Cybersecurity | IoT | Software | Tactile Internet | WearablesSemiconductors | Laser | Nanotechnologies | 5G | Photonics

Environmental & Energy Technologies

Clean Air | Cleantech | Energy Efficency | Energy Storage | Power to Gas Hydropower | Renewable Technologies | Wind and Solar …

Life Sciences

Digital Health | Equipment | MedTech | Pharmaceutical | Precision Medicine | Sensors | additive maintenance | Tools …

Machinery & Plant Engineering
Additive maintenance | Industry 4.0 | IoT, Smart Manufacturing | 3D Printing, Robotics | Virtual- and Augmented Reality …

Material Sciences

Advanced Materials | Ductile bulk metallic Glasses | Electric Ink | Electronic | Highly selective fluorescent Chemosensors | Polymers | Multiferroic and magnetoelectric Materials | New Materials | Polymer Solar Cells …

Transport & Logistics

Alternative Drives | Autonomous Driving | Aviation | Electric Drives | eMobility | ERP | Railway | Supplychain Management …

More information

]]>
Wed, 15 Jan 2020 12:05:12 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/hightech-venture-days-2020/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/digitalisierung-in-der-diagnostik-und-klinik-chancen-und-perspektiven/ <![CDATA[13.10.2020 Digitalisierung in der Diagnostik und Klinik – Chancen und Perspektiven]]>

Die Digitalisierung der Medizin schreitet schnell voran. Beschleunigt durch die Corona-Krise entwickeln sich sowohl im klinischen Umfeld als auch in der Diagnostik neue Digitalisierungsstrategien. So können Labortests, die bis vor kurzem noch Wochen bis zur Auswertung gebraucht haben, mittlerweile nach einem Tag online abgerufen werden. Dieser Trend betrifft natürlich auch die Zulieferer von Medizinprodukten und erfordert sowohl die Digitalisierung der Fertigungsprozesse als auch neue datengetriebene Dienstleistungen zur Erweiterung bestehender Produkte.

Die Webkonferenz zeigt anhand von konkreten Projekten aus Industrie und angewandter Wissenschaft, wie unterschiedliche Akteure diese Herausforderungen angehen und den Markt erschließen. Die anschließende Networking-Session findet in virtuellen Themenräumen statt und lädt Sie zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch sowie zur Kooperationsanbahnung ein.

AGENDA:

09:00 Uhr: André Hofmann, biosaxony Management GmbH: Eröffnung und Begrüßung

09:05 Uhr: Dr. Udo Klotzbach, Fraunhofer IWS: Transdisziplinäre Ansätze für den Life-Science-Bereich

09:20 Uhr: Dr. Holger Becker, microfluidic ChipShop GmbH: Schlagwort Digitalisierung – was bleibt vom Hype?

09:35 Uhr: Prof. Dr. Thomas Neumuth, ICCAS - Innovation Center Computer Assisted Surgery (angefragt)

09:50 Uhr: Prof. Dr. med. Evelin Schröck, GEPADO GmbH

10:05 Uhr: Florian Schmieder, Fraunhofer IWS: Digitale Zwillinge in der Fertigung von In-vitro Diagnostik-Kartuschen

10:20 Uhr: Dr. Roland Billing, AGIL Leipzig GmbH: Erfolgreich zum Projekt – aktuelle Ausschreibungen für den Life-Science-Bereich

10:40 Uhr: Networking-Session

11:15 Uhr: Zusammenfassung/Ausblick

Registrierung

]]>
Wed, 16 Sep 2020 09:42:01 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/digitalisierung-in-der-diagnostik-und-klinik-chancen-und-perspektiven/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/arbeitskreis-ic-design-10/ <![CDATA[14.10.2020 Arbeitskreis IC-Design]]>

Wie angekündigt, soll das nächste Treffen des Arbeitskreises als virtuelle Veranstaltung stattfinden.

Wir sind zuversichtlich, dass wir ein Format gefunden haben, dass trotz der räumlichen Entfernung ein hohes Maß an Interaktion und Austausch möglich sein wird. Wir arbeiten am "Feinschliff" und werden die Agenda bis Ende September bekannt geben.

Wer darüber hinaus für diesen Tag ein Thema, im Rahmen einer Präsentation von 15 Minuten, beisteuern möchte, ist dazu herzlich eingeladen. Er möge sich dann bitte bis zum 30.09.2020 an das Organisations-Team wenden.

]]>
Tue, 26 Feb 2019 07:21:56 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/arbeitskreis-ic-design-10/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/surface-acoustic-wave-sensor-actuator-symposium-2020/ <![CDATA[15.10.2020 - 16.10.2020 Surface Acoustic Wave Sensor & Actuator Symposium 2020 - ABGESAGT]]>

Das SAW Symposium wurde auf 2021 verschoben!

Am 15. und 16. Oktober 2020 lädt das SAW Sensor & Actuator Symposium ins Bilderberg Bellevue Hotel nach Dresden ein. Das aller zwei Jahre stattfindende Spitzenevent für Forschung und Industrie stellt dann SAW (Surface Acoustic Wave)-basierte Sensoren sowie Aktoren als Schlüsselkomponenten für die moderne Industriegesellschaft in den Mittelpunkt  - und hier speziell deren Einsatz für Industrie 4.0, Smart Home und Lab-on-a-Chip-Systeme.

Das Symposium wird auch in diesem Jahr Brücken zwischen neuen Erkenntnissen aus der Wissenschaft auf der einen Seite und den Anforderungen von industriellen Anwendungen und professionellen Labors auf der anderen Seite bauen. Daher umfasst das Programm des Symposiums sowohl die neuesten Forschungsergebnisse aus dem akademischen Bereich als auch anwendungsbezogene Beiträge von industriellen Endanwendern.

Neben zahlreichen Vorträgen ist auch in diesem Jahr eine Ausstellung geplant.

>> ANMELDUNG AUSSTELLUNG & SPONSOR

 

SAW Symposium virtuell – mit Hopin erhalten Sie den vollen Zugang auch aus der Ferne

Reisebeschränkungen, Quarantänevorschriften, Unternehmensbestimmungen – die Gründe in der aktuellen Situation nicht an physischen Events teilnehmen zu wollen, zu dürfen oder generell zu können sind vielfältig. Das SAW Symposium bietet daher in diesem Jahr mit Hilfe der Onlineplattform „Hopin“ erstmals den vollen Zugang zu allen Programmpunkten auch virtuell und damit standortunabhängig an.

Verfolgen Sie alle Vorträge live im Stream. Stellen Sie Fragen an die Vortragenden via Chat. Treffen Sie sich in virtuellen Meetingräumen mit allen physischen und online zugeschalteten TeilnehmerInnen des Events. Schlendern Sie bequem von Ihrem Büro oder Ihrem Homeoffice aus durch die diesjährige Ausstellung des SAW Symposium und kommen Sie mit AustellerInnen ins Gespräch. Willkommen beim neuen hybriden SAW Symposium.

Älteste und größte Raddampfer-Flotte der Welt

Die Abendveranstaltung findet für die Teilnehmer und ihre Begleiter des SAW Symposium 2020 diesmal auf der Elbe statt. Auf einem Schiff der weißen Flotte, der ältesten und größten Raddampfer-Flotte der Welt, genießen wir elbaufwärts das schöne Dresden im Abendlicht. Die PD „Dresden“, gebaut 1926, ist das Flaggschiff der sächsischen Schiffsflotte. Elegante Salons und großzügige Freidecks, stehen unseren SAW Symposiums Gästen an diesem Abend zur Verfügung. Bereits in der Tagungsgebühr enthalten ist das abendliche Get Together Dinner auf dem Dampfer mit hervorragender sächsischer Küche, das während des Symposiums eine gute Gelegenheit zum Networking bietet. Für wissbegierige erklärt ein Gästeführer alles zur Dampfmaschine und zur Geschichte der Raddampfer Flotte.

Sein sie mit dabei und erkunden Sie mit uns Dresden vom Wasser aus.

 

 Hinweis aufgrund der aktuellen Situation:

Das Organisationsteam des SAW Sensor & Actuator Symposium 2020 in Dresden beobachtet die Entwicklungen rund um die COVID-19-Pandemie fortlaufend und handelt nach den Vorgaben von Bundesregierung, sächsischen Ministerien, Ämtern und Behörden. Eine Austragung des Events wird unter strenger Befolgung der im Oktober geltenden Bestimmungen erfolgen. Alle Hygiene- und Abstandsmaßnahmen werden selbstverständlich beachtet und durch bereitgestellte Schutz- und Hygieneartikel vom Veranstalter unterstützt.

Sollte das SAW Symposium in diesem Jahr nicht stattfinden können, werden alle bereits gezahlten Beträge für Teilnahme, Ausstellung und Sponsoring selbstverständlich problemlos erstattet.

 

Das SAW Symposium wurde auf 2021 verschoben!


 

]]>
Thu, 05 Apr 2018 07:30:26 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/surface-acoustic-wave-sensor-actuator-symposium-2020/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/smart-production-symposium-goes-webinar-1/ <![CDATA[15.10.2020 Smart Production Symposium goes Webinar]]>

Neue Werkzeuge und Ansätze in der Produktionsentwicklung versprechen signifikante wirtschaftliche und qualitative Verbesserungen in der Fertigung. Im Webinar werden drei solcher Entwicklungen vorgestellt.

Am Beispiel der additiv generativen Herstellung von keramischen Bauteilen wird die Methodik der datengetriebenen Prozessoptimierung als Teil des Maschinellen Lernens erläutert. Anschließend werden Erwartungen und erste Schritt hin zu einer gleichzeitigen Werkstückbearbeitung in einem Bearbeitungszentrum und durch einen Roboter vorgestellt. Ein drittes Thema beschäftigt sich mit den Möglichkeiten der ganzheitlichen simulativen Analyse am Beispiel des Zusammenspiels zwischen Werkzeug und Maschine im Umformprozess.

Webinarprogramm (Vorträge je 20 min):

  • Datengetriebene Prozessoptimierung von CerAM T3DP-Multimaterialdruck | Dr. Hajo Wiemer, Technische Universität Dresden
  • Auf dem Weg zur Roboter-Maschine-Kollaboration in der mechanischen Fertigung | Markus Wabner, Fraunhofer IWU
  • Ganzheitliche Simulation von Maschine-Werkzeug-Prozess | Robert Tehel, Fraunhofer IWU   

Veranstaltungswebseite

]]>
Wed, 16 Sep 2020 11:30:38 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/smart-production-symposium-goes-webinar-1/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/ai-experience-online/ <![CDATA[15.10.2020 AI Experience Online]]>

Lernen Sie die Potenziale von „Künstlicher Intelligenz“ bzw. „Artificial Intelligence“ kennen! Die Online „AI Experience“ macht die Möglichkeiten dieser Zukunftstechnologie greifbar.

Cluster IT Mitteldeutschland stellt Ihnen konkrete Anwendungen und Beispiele aus der Praxis vor – als Inspiration für den Einsatz von KI bei Ihnen. Denn: Die Technologie bietet gerade auch für kleine und mittelständische Unternehmen erhebliche Chancen – zur Erhöhung der eigenen Effektivität und zur Schaffung eines Vorteils im (internationalen) Wettbewerb.

Lane 1: Agentur & Bots

Lane 2: Industrie & Wissenschaft

Lane 3: Beratung

Veranstaltungswebseite

]]>
Thu, 10 Sep 2020 13:08:24 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/ai-experience-online/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/geschaeftsanbahnungsreise-polen/ <![CDATA[19.10.2020 - 21.10.2020 Geschäftsanbahnungsreise Polen]]>

Sie sind Anbieter innovativer Automatisierungstechnologien, Sensorik, Steuerungs- oder Produktionstechniken im Bereich der Industrie 4.0 und wollen Ihre Geschäftsaktivitäten ins Ausland ausweiten? Dann ist diese Geschäftsanbahnungsreise der erste Schritt zu Ihrem Erfolg.

Sie erhalten die Möglichkeit Handelsbeziehungen nach Polen aufzubauen, spezifische Marktinformationen zu sammeln und die Branche live zu erleben – und das mithilfe der Förderung des BMWi.

Ort: Breslau, Posen
Preis: 500 - 1.000€ (zzgl. MwSt und individuelle Reisekosten) pro Teilnehmer. Das Projekt ist Bestandteil des BMWi Markterschließungsprogramm für KMU und unterliegt den De-Minimis-Regelungen.
Teilnahmezahl: max. 12 Unternehmen
Anmeldeschluss: 22.06.2020
 
WARUM IN DEN POLNISCHEN MARKT INVESTIEREN?

  • Notwendigkeit der Verbesserung der Produktionseffizienz, Fachkräftemangel und steigenden Beschäftigungskosten begünstigen Investitionen in Automatisierung
  • Für die Industrie 4.0 gibt es viele Anreize seitens des Staates, bspw. günstige Steuerkonditionen und Subventionen für Investitionsprojekte
  • Automatische Datenerfassung und -verarbeitung, intelligente Kommunikations- und Produktionssysteme sowie IT-Sicherheit gewinnen auch in mittelstndischen Betrieben zunehmend Bedeutung
  • Hauptanwender der Technologien sind die Automobilindustrie, Elektrotechnik und Elektromechanik, Kunststoffindustrie und die Herstellung von Metallprodukten sowie Fahrzeugtechnik und Transport

Weitere Informationen finden Sie im Fact Sheet.

 

 

]]>
Thu, 12 Mar 2020 08:04:37 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/geschaeftsanbahnungsreise-polen/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/itap-industrial-automation-asia-pacific-gemeinschaftsstand-sachsen/ <![CDATA[20.10.2020 - 22.10.2020 ITAP- Industrial Automation ASIA / PACIFIC - Gemeinschaftsstand Sachsen]]>

Sowohl Deutschland als auch Singapur zählen zu den hochindustrialisierten und exportorientierten Ländern, in denen die Fertigungsindustrie eine Schlüsselrolle spielt. Um diesen wichtigen Wirtschaftszweig für die Zukunft zu rüsten, setzt Singapur verstärkt auf fortschrittliche Produktionsverfahren bzw. Industrie 4.0 und strahlt dabei auf die ASEAN-Region aus.

Eine Messe, die sich dem Thema digitale Transformation der Industrie in der Region mit all seinen Facetten widmet, ist die ITAP – Industrial Transformation ASIA-PACIFIC. Sie bietet einen Überblick zu den Themen Industrie 4.0, fortschrittliche Produktion, Smart Supply Chain Management sowie Forschung und Entwicklung, Technologie-Transfer und Weiterqualifizierung. Angesprochen dabei werden die Bereiche Luft- und Raumfahrt, Kraftfahrzeuge, biomedizinische Technik, Chemikalien, Konsumgüterproduktion, Elektronik, Marine- und Offshoretechnik, Öl und Gas und Feinmechanik. Neben der Messe profitieren Teilnehmer vom parallelen Konferenzprogramm, von Workshops, Networking-Events und Sonderschauen, die innovative Lösungen, aktuelles Wissen und optimale Verfahren vorstellen.

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) organisiert im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) den sächsischen Gemeinschaftsstand im Rahmen des German Pavillions, der deutschen Firmengemeinschaftsausstellung. Interessierte sächsische Unternehmen können sich ab sofort bei der WFS melden.

Weiterführende Links

]]>
Wed, 22 Jan 2020 10:05:43 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/itap-industrial-automation-asia-pacific-gemeinschaftsstand-sachsen/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/beyondwork2020-die-europaeische-arbeitsforschungstagung/ <![CDATA[21.10.2020 - 22.10.2020 beyondwork2020 – die Europäische Arbeitsforschungstagung]]>

Wenn Sie gerade vor denselben Herausforderungen stehen und sich dieselben Fragen stellen: Nutzen Sie die Chance, die Arbeitswelten der Zukunft aktiv mitzugestalten – als Gast des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) auf der ersten Europäischen Arbeitsforschungstagung beyondwork2020!

Das BMBF nimmt die deutsche EU-Ratspräsidentschaft von Juli bis Dezember 2020 zum Anlass, beyondwork2020 auszurichten. Die Tagung vernetzt internationale Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft und fördert den aktiven Austausch zu den aktuellen Entwicklungen im Bereich der Arbeitsforschung.

Warum Sie sich beyondwork2020 nicht entgehen lassen sollten:

  •  Hochkarätige Keynotes und Speaker
  •  Lernen, Erleben und Partizipieren in einem Mix aus klassischen und interaktiven Formaten – Sessions unter der Leitung renommierter Expertinnen und Experten
  •  Sieben übergeordnete Themenbereiche
  1. Gesundheit und Prävention
  2. Vernetztes Arbeiten
  3. Mensch und Maschine
  4. Interaktionsarbeit
  5. Partizipation und Führung
  6. Regionaler und globaler Wandel
  7. Kompetenzmanagement
  • Begleitendes Forum, das interessante Exponate, Information und Vernetzung vereint: Die Lösungen von morgen hautnah erleben und testen – und dabei wertvolle Kontakte knüpfen

Programm

Registrierung

]]>
Wed, 29 Apr 2020 14:29:35 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/beyondwork2020-die-europaeische-arbeitsforschungstagung/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/smart-production-symsposium-goes-webinar/ <![CDATA[29.10.2020 Smart Production Symsposium goes Webinar]]>

Durch die Kombination von geringem Gewicht und hoher Festigkeit gelten Faserverbundwerkstoffe als Hochleistungswerkstoffe. In den vorgestellten Forschungsarbeiten werden neuartige Formgebungsstrategien für solche Werkstoffe untersucht. Neben der eigentlichen Formgebung durch neue Technologien liegt der Schwerpunkt hier außerdem auf der Integration von funktionellen Werkstoffen und Komponenten.

Webinarprogramm (Vorträge je 20 min):

  • Robotergestützte Fertigung von adaptiven 3D-FKV-Strukturen | Julius Steinberg, Technische Universität Dresden
  • Herstellung endlosfaserverstärkter Verbundstrukturen komplexer Geometrie | Oliver Weißenborn, Technische Universität Dresden
  • Funktionsintegration in Pultrusion und additiver Fertigung | Claudia Drebenstedt, Fraunhofer IWU

Veranstaltungswebseite

]]>
Wed, 16 Sep 2020 11:48:42 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/smart-production-symsposium-goes-webinar/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/innovationchallenge-2020/ <![CDATA[01.11.2020 - 30.11.2020 InnovationChallenge 2020]]>

Die InnovationChallenge für Studierende und Mittelständler

Die Welt wird komplexer. Fast täglich entstehen neue Herausforderungen in Unternehmen. Neue Problemlösungskompetenz, Kreativität und interdisziplinäre Vernetzung sind gefragt. Doch wie geht so etwas? Indem man es ausprobiert und übt. Gemeinsam! Auf der 2,5-tägigen InnovationChallenge gibt es die Chance, mit anderen Kreativen und der Hilfe neuer Methoden und Denkansätze die eigene Problemlösungskompetenz zu stärken.

Alle weiteren Informationen und Tickets für die InnovationChallenge gibt es hier.

Was bietet die InnovationChallenge?

Du hast in Deinem Berufsalltag oft mit komplexen Problemstellungen zu tun? Dein Ausbildungsunternehmen hat gerade eine fette Herausforderung auf dem Tisch? Du siehst im Alltag oft Verbesserungspotenzial und willst da ansetzen? Dann ist die InnovationChallenge genau das Richtige für Dich. Du bist live dabei, wenn aus einer Vielzahl von Menschen ein lösungsorientiertes Team entsteht. Lern von unseren Coaches die effizientesten Techniken aus den Bereichen Lean Startup, Design Thinking und Rapid Prototyping und erlebe am eigenen Leib, wie in kürzester Zeit das Denken gepusht und das Mindset erweitert wird.

Ticketpreise

Die InnovationChallenge finanziert sich vor allem aus der finanziellen und personellen Unterstützung regionaler Partner, wie Ostsächsische Sparkasse Dresden, Sparkassen- Versicherung Sachsen und Sherpa.Dresden. Für Teilnehmende fällt lediglich eine Verpflegungspauschale in Höhe von 75,00 Euro an. Für Studierende bieten wir ein rabattiertes Ticket für 15,00 Euro.

Der genaue Termin steht noch nicht fest. Aufgrund durch Corona, wird die Veranstaltung im Herbst stattfinden.

]]>
Wed, 18 Mar 2020 06:40:33 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/innovationchallenge-2020/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/semiexpo-russia-2020/ <![CDATA[02.11.2020 - 03.11.2020 SEMIEXPO Russia 2020]]>

SEMIEXPO Russia 2020 deckt die gesamte Lieferkette der Mikroelektronik ab: vom Material über den Verkauf, die Herstellung, die Verwaltung bis hin zu Komponenten und Anwendungen. Verantwortliche aus Industrie, Wissenschaft und Regionalregierung treffen sich hier, um die Chancen und Entwicklungen in der politischen Mikroelektronikbranche für den Austausch von Interessen und Rechten zu erörtern.

Die SEMIEXPO Russland wird vom 2. bis 3. November im IEC „Expocentre“, Pavillon 5, Halle 1, 2, stattfinden.

SEMIEXPO Russland wird zur Schlüsselplattform für die wichtigsten russischen und globalen Unternehmen, die die gesamte Lieferkette der Halbleiterindustrie bedienen. Es ist wichtig, den Synergieeffekt der parallelen Ausstellungen zu beachten, die zur gleichen Zeit und am gleichen Ort wie SEMIEXPO Russland stattfinden werden.

Diese Veranstaltung findet neben den großen internationalen Projekten statt:

  • 32. Internationale Ausstellung für Informations- und Kommunikationstechnologie (SVIAZ-2020);
  • 12. Internationale Ausstellung für Navigationssysteme, -technologien und -dienste (NAVITECH-2020),
  • Internationale Fachmesse für die Automobilindustrie MIMS Automechanika Moskau.

Es wird erwartet, dass die Gesamtzahl der Besucher 45.000 Menschen überschreiten wird. Der Synergieeffekt wird noch mehr Verbrauchergruppen, Zielgruppen und Experten anziehen und so das produktivste und umfangreichste Ergebnis für alle Aussteller, Besucher und Gäste der Messen sicherstellen.

 

Hier finden Sie weitere Informationen:

SemiExpo 2020

Impressionen SemiExpo 2019

]]>
Tue, 13 Feb 2018 09:21:15 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/semiexpo-russia-2020/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/hubdisrupt-1/ <![CDATA[04.11.2020 hub:disrupt]]>

Die hub:disrupt ist ein virtuelles, halbtägiges Technologie-Event, dass sich speziell an Entscheider mittelständischer Unternehmen richtet. Der Fokus der Veranstaltung liegt auf Hands-on-Ansätzen und Best Practices im Bereich der Implementierung von Technologien in Unternehmen sowie einem intensiven Matchmaking aller Teilnehmer.

Formate

Wissen in der Praxis umsetzen        

Erhalten Sie konkrete Lösungsansätze, um das Potential des Internets der Dinge voll auszunutzen. Unsere Formate:

  • Key Notes
  • Expertenrunden
  • Referenzprojekte
  • Hands-On Lösungsansätze
  • Matchmaking

Themen

Future of IoT

Von der CO2-neutralen Produktion über Sicherheitskonzepte im industriellen Umfeld bis zu sicherer Infrastruktur, Software- & Hardwarekomponenten und Cloud-Technologien...wir zeigen, wie Sie Ihre Produktionen fit für die Zukunft machen.

Speaker u. a.

  • FALCO SCHÜTT | NEXT BIG THING AG, Director of Strategic Partnerships & Marketing
  • GUIDO ÜBERREITER | GLOBALFOUNDRIES, VP Tapeout, Mask and Postfab Operations
  • LISA UNKELHÄUSSER | IBM, Security Channel Leader

Programm und Tickets

]]>
Thu, 24 Sep 2020 08:03:19 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/hubdisrupt-1/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/optonet-seminar-beleuchtungsoptik/ <![CDATA[09.11.2020 - 13.11.2020 OptoNet Seminar "Beleuchtungsoptik"]]>

Berufliche Weiterbildung bleibt ein wichtiges Thema, auch wenn sich der Alltag in Unternehmen und Forschungseinrichtungen momentan fast ausschließlich um Corona und die Folgen dreht.

Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr bietet Optonet Optikentwicklerinnen und -entwicklern auch dieses Jahr wieder ein in Deutschland einmaliges Weiterbildungsangebot an und möchte Sie bereits jetzt auf den Termin aufmerksam machen - wohl wissend, dass verbindliche Veranstaltungsplanung noch schwierig bleibt.  

Das fünftägige OptoNet Seminar "Beleuchtungsoptik" im SCALA Panoramabankett in Jena gibt einen umfassenden Einblick in die Physik und Mathematik der Beleuchtungsoptik und soll den Teilnehmern eine „Toolbox“ mit Methoden und Designelementen zur Verfügung stellen. Anhand einiger archetypischer Beispiele wird erläutert, wie Probleme anhand von Grundprinzipien analysiert werden können und wie diese Erkenntnisse und die Toolbox für gute Designansätze verwendet werden.

WANN?

Vom 9.-13. November 2020 | 9-17 Uhr

SCHWERPUNKTE

•    Optische Grundlagen (Strahlenoptik)
•    Radiometrische/photometrische Größen, inkl. Motivation und Messung
•    Phasenraum: Was ist das?
•    Photometrische Größen im Phasenraum
•    Lichtquellen und Modellierung
•    Simulation beleuchtungsoptischer Systeme
•    Kolorimetrie und Farbmischung
•    Designmethoden / archetypische Design-Ansätze
•    Archetypische Design-Probleme und deren Lösung

REFERENT

Der Physiker Julius Muschaweck beschäftigt sich seit über zwanzig Jahren mit optischem Design für Beleuchtung. Nach einem Aufenthalt als Visiting Scholar an der University of Chicago bei Prof. Roland Winston (bekannt als Begründer von Nonimaging Optics) war er Mitbegründer und CEO von OEC, einem Optik-Engineering-Serviceunternehmen, welches Pionierarbeit im Bereich Freiformoptik leistete. Bei OSRAM koordinierte er über 100 optische Designer von OSRAM weltweit. Danach wechselte er als Principal Optical Scientist zu ARRI. Julius Muschaweck arbeitet aktuell als unabhängiger Berater und bietet Industriekunden Beleuchtungsoptiklösungen an. Er ist Autor von über 25 wissenschaftlichen Veröffentlichungen.

CO-REFERENT

Unterstützt wird Julius Muschaweck von Dr. Henning Rehn. Der promovierte Physiker, der bis 2001 in Jena zunächst an der Friedrich-Schiller-Universität und später bei Carl Zeiss tätig war, verfügt über herausragende Kenntnisse im Design von Beleuchtungsoptiken. Von 2001-2018 war er u.a. im Lamp Development und im Bereich LED products bei OSRAM aktiv, bevor er im Jahr 2018 in die Schweiz wechselte.

VERANSTALTUNGSORT

Das Seminar findet voraussichtlich im Panoramabankett des JenTowers (29. Etage), Leutragraben 1 in Jena statt.

BUCHUNG

Das Seminar kann ab sofort online gebucht werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. OptoNet-Mitglieder werden bei der Buchung bevorzugt. Im Seminarpreis enthalten sind die Seminarunterlagen, ein Mittagsimbiss sowie Tagungsgetränke und Pausensnacks. Teilnehmergebühren: 2.500 EUR für OptoNet Mitglieder | 3.800 EUR für Nicht-Mitglieder.

DETAILS & BUCHUNG

]]>
Mon, 11 May 2020 11:13:36 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/optonet-seminar-beleuchtungsoptik/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/semicon-europa-abgesagt/ <![CDATA[10.11.2020 - 13.11.2020 SEMICON Europa - ABGESAGT]]>

Die Messe wurde vom Veranstalter abgesagt!

Vom 10. bis 13. November trifft sich die europäische Halbleiterindustrie erneut auf der SEMICON Europa 2020 in München. Silicon Saxony e. V. wird auch in diesem Jahr wieder mit Mitgliedsunternehmen aus dem Netzwerk vertreten sein, die ihre Kompetenz und Produkte auf unserem Gemeinschaftsstand präsentieren!

Buchen Sie jetzt Ihre Ausstellungsfläche auf dem größten Messestand der SEMICON Europa! Wir freuen uns auf Sie!

DETAILS ZUM SILICON SAXONY GEMEINSCHAFTSSTAND

  • Standfläche auf dem Stand (ca. 2-3 m²)
  • Stehtisch oder Ablage für Notebook/Unterlagen
  • Sideboard, 1 Broschürenständer, 2 Barhocker
  • Stand-Möblierung (teilen sich die Unteraussteller), Teppichboden, Grundstandbeleuchtung
  • Erstellung Ausstellerflyer mit Kontaktdaten
  • Elektroanschluss / 1 Steckdose inkl. Stromverbrauch
  • Aussteller- und Besucherversorgung während der Messe


Allgemeine Leistungen:

  • konzeptionelle Planung, Organisation und Durchführung der Ausstellungsbeteiligung
  • Betreuung der beteiligten Unternehmen vor und während der Messe
  • Standfläche in der Halle
  • einheitlicher Bodenbelag, einheitliche Firmenstandbeschriftung & Rahmengestaltung der Ausstellungsbeteiligung, allgemeine Ausleuchtung des Standes
  • firmenübergreifende Werbemaßnahmen: Erstellung Ausstellerflyer, Ankündigung & Vorstellung auf www.silicon-europe.eu  & www.silicon-saxony.de  ; im Silicon Europe & Silicon Saxony Newsletter etc.

SAB FÖRDERUNG VON SÄCHSISCHEN KMU's
Die SEMICON Europa steht auf der Liste der förderfähigen Inlandsmessen. Sächsische Unternehmen können daher  für die Messeteilnahme auch wieder die Fördermöglichkeiten der Sächsischen Aufbaubank nutzen. Die Beteiligung wird mit bis zu 4.000 EUR bezuschusst. Alle Informationen, Formulare und Kontakte für die Beantragung der Fördergelder finden Sie hier.

Weitere Informationen

www.semiconeuropa.org
www.electronica.com

Die Messe wurde vom Veranstalter abgesagt!

]]>
Mon, 04 Dec 2017 11:12:56 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/semicon-europa-abgesagt/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/it-trendkongress-2020/ <![CDATA[10.11.2020 IT-Trendkongress 2020]]>

Mehr denn je sind heute digitale Strukturen gefragt, die Menschen verbinden und Zusammenarbeit ermöglichen. Die Corona-Krise führt uns noch stärker vor Augen, wie entscheidend eine gut funktionierende und smarte IT ist. Dies gibt zweifelsfrei einen Digitalisierungsschub: Geschäftsprozesse müssen umgestellt werden, kollaborative Arbeitsweisen und agile Methoden werden von der IT getrieben. Auch Projekt- und Krisenmanagement sind ohne IT nicht mehr umsetzbar. HIER hat Sachsen-Anhalts IT-Wirtschaft die passenden Produkte und Dienstleistungen für Sie.

IT-Trendkongress – was steckt dahinter?

Ihr Unternehmen spricht nicht nur von Digitalisierung, sondern lebt sie auch? Dann sind Sie am 10. November auf dem IT-Trendkongress in Halle (Saale) genau richtig! Dort treffen sich Experten und Global-Player aus der IT-Branche. Spezialisten aus und für Sachsen-Anhalt stellen auf dem Festival neueste digitale Technologien vor. Egal ob Sie gerade erste digitale Schritte machen oder schon mittendrin sind: IT-Firmen und -Experten aus der Region haben Antworten und Lösungen für Ihr Unternehmen, für Ihre IT-Strategie und Ihre digitale Zukunft. Ein spannender Mix aus Vorträgen, Innovationen und Beratung gibt Einblicke in die Herausforderungen und Veränderungen durch die Digitalisierung. Lernen, vernetzen, austauschen, Lösungen finden - auf dem Trendkongress trifft sich die IT-Community des Landes.

Veranstaltungswebseite.

]]>
Wed, 05 Aug 2020 09:39:25 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/it-trendkongress-2020/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/atmosphaerische-plasmen-die-saubere-loesung-fuer-haftungsprobleme-verschoben/ <![CDATA[11.11.2020 - 12.11.2020 Atmosphärische Plasmen: DIE saubere Lösung für Haftungsprobleme (Verschoben)]]>

Plasmen sind energetisch angeregte Gase (auch bekannt als 4. Aggregatzustand der Materie) und können sowohl in Vakuum-Kammern als auch unter Normaldruck-Bedingungen als Werkzeug zur Oberflächenbearbeitung eingesetzt werden.

Der ak-adp ist eine offene Technologieplattform für den Wissens- und Erfahrungsaustausch mit Bezug zur Technologie der Oberflächenbearbeitung mittels Atmosphärendruckplasma. Die industriell etablierte Hauptanwendung der Plasmen bei Normaldruck ist die Oberflächenaktivierung von Folien und Kunststoffen zur Haftungsverbesserung für eine anschließende Bedruckung, Beschichtung oder Verklebung. Hier bewirkt die Modifizierung der Oberflächenenergie eine wesentliche Verbesserung der Bearbeitung.

Viele andere Anwendungen sind in der Entwicklung bzw. finden schon als Nischenlösung Anwendung in der Industrie. Atmosphärische Plasmen eignen sich zum Ersatz nasschemischer Prozesse wie auch zur Ablösung von Oberflächenmodifizierungen unter Vakuum-Bedingungen. Dabei ist der Prozess schnell, umweltfreundlich und gut in bestehende Produktionsabläufe integrierbar. So steht die Technologie für Umweltschutz und Energieeinsparung.


Bilder: MEOX Projektmanagement GbR Jena

Auf dem 37. Workshop des ak-adp stehen Beispiele für die Haftungsverbesserung im Fokus der Vorträge. Die Schwerpunkte der vorgestellten F&E-Aktivitäten und industriellen Anwendungen liegen auf

  • der Optimierung von Verklebungen hinsichtlich Zuverlässigkeit und verwendbarer Materialien
  • Plasmabehandlung von Naturstoffen, Polymeroberflächen, Kohlenstofffasern und holzbasierten Materialien
  • neuen Anwendungen der Beflammung
  • InMould-Plasma für das Mehrkomponentenspritzgießen

Außerdem werden in einer Session Messverfahren und entsprechende Gerätetechnik für die Oberflächenanalytik im Zusammenhang mit Plasmabehandlungen vorgestellt.

Weitere Informationen und die Registrierung hier.

Flyer

]]>
Tue, 17 Mar 2020 07:58:25 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/atmosphaerische-plasmen-die-saubere-loesung-fuer-haftungsprobleme-verschoben/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/energy-saxony-summit/ <![CDATA[12.11.2020 ENERGY SAXONY SUMMIT]]>

Mit der digitalen Vernetzung von Wohngebäuden, Gewerbe- und Industrieeinheiten, dezentralen Energieerzeugungsanlagen und Speichern, Elektrofahrzeugen und Ladeinfrastruktur sowie Dienstleistungen der öffentlichen Hand kann ein Beitrag zu einer emissionsärmeren und effizienteren Energieversorgung sowie zu größerem Wohnkomfort und Wohlbefinden geleistet werden.

Das Energietechnologienetzwerk ENERGY SAXONY bündelt zahlreiche Schlüsselkompetenzen für die Entwicklung nachhaltiger, zukunftsfähiger Energiekonzepte für Quartiere, Städte und Kommunen und möchte auf seiner Jahreskonferenz 2020 rund um das Thema SMART DISTRICTS informieren, zu einem länderübergreifenden Erfahrungsaustausch und politischen Dialog sowie zur gemeinsamen Projektinitiierung einladen.

Freuen Sie sich auf folgende Programmpunkte:

INNOVATIONSKRAFTWERK

  • Präsentation neuester Technologien und Services für smarte Quartiere als Angebote für Städte/Kommunen, Industrie/ Gewerbe sowie Immobilien- und Wohnungswirtschaft

PROJEKTGENERATOR

  • Ideenschmiede und Kooperationsbörse zur Anbahnung von Smart-District-Projekten im urbanen, ländlichen sowie internationalen Kontext

GESELLSCHAFTSTRANSFORMATOR

  • Think Tank und Diskurs mit politischen Vertretern zur gemeinsamen Gestaltung gesellschaftlicher Transformationsprozesse im Kontext der Energiewende

X-CHANGER

  • Beste Gelegenheiten zum Netzwerken sowie zur Präsentation von Technologieangeboten und Services in der begleitenden Fachausstellung

Webseite.

 

 

]]>
Thu, 16 Jan 2020 11:41:27 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/energy-saxony-summit/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/29th-materials-for-advanced-metallization-2020/ <![CDATA[15.11.2020 - 19.11.2020 29th Materials for Advanced Metallization 2020]]>

29th MAM conference is devoted to research on materials and processes for back and front end of the line, including interconnect and silicide materials. Starting as a workshop on refractory metals and silicides in the 80’s MAM moved towards materials for advanced metallization in 1995. Nowadays, it addresses new challenges in the fields of materials for memories, power electronics, M&NEMS, nanoscale devices…

During MAM2020, a workshop will spotlight quantum devices which are quite demanding in terms of material, integration and characterizations. MAM objective is to provide a forum for open discussions across fundamental and applied sciences and industrial applications dedicated to international material scientists.

Workshop:
The program of the workshop will be only based on invited talks given by scientific and technical leaders in each of the key areas to present the current state-of-the-art and to stimulate technical discussions.

Conference Topics:

  • Materials, Processes & Integration
  • Advanced Characterization and Modeling techniques
  • Applications including nanoscale
  • Workshop: Quantum Materials, Integration & Devices

Key Dates:

  • March 22th 2020 - Welcome Dinner
  • March 23rd 2020 - Quantum Workshop
  • March 24th to 26th 2020 - MAM Conference


More information is available on the
>> conference website

>> Download the final announcement flyer

]]>
Thu, 20 Feb 2020 10:33:40 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/29th-materials-for-advanced-metallization-2020/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/smart-city-expo-world-congress-gemeinschaftsstand-sachsen/ <![CDATA[17.11.2020 - 19.11.2020 SMART CITY Expo World Congress - Gemeinschaftsstand Sachsen]]>

Zum 2. Mal organisiert die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in diesem Jahr einen sächsischen Gemeinschaftsstand zum Smart City Expo World Congress in Barcelona.

Anmeldeschluss ist der 01. Juli 2020. Die Anmeldung erfolgt mit beigefügtem Formular bei der von der WFS mit der Durchführung der Gemeinschaftsbeteiligung beauftragten  FAIRNET GmbH Leipzig.

Das Dienstleistungsangebot der WFS umfasst die gesamte Koordination des Gemeinschaftsauftrittes, wie z. B. Flächenbuchung, Standausstattung, eine einheitliche grafische Gestaltung, Werbemaßnahmen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Bewirtung. Eine Lounge (Sitzgelegenheiten) sowie die Infrastruktur des Standes stehen den Ausstellern gemeinschaftlich zur Verfügung.

Die Smart City Expo World Congress - ein internationaler Kongress mit begleitender Fachmesse - ist eine hervorragende Plattform, um Produkte und Dienstleistungen zum Thema nachhaltige und zukunftsorientierte Stadtentwicklung darzustellen, sich über Trends und Innovationen auszutauschen sowie um aktuelle Projekte kennenzulernen. Der Kongress bringt die bedeutendsten Experten und Führungskräfte von innovativen Städten, Unternehmen, Start-ups, Forschungszentren und Initiativen zusammen. Im vergangenen Jahr nahmen an der Messe über 1.000 Aussteller und über 25.000 Besucher teil.

www.smartcityexpo.com



Bzgl. Möglichkeiten zur Messeförderung informieren Sie sich bitte vor Ihrer Anmeldung bei der SAB – Sächsischen Aufbaubank.
Wenn Sie Förderung beantragen möchten, ist es erforderlich, dass Sie den Förderantrag vor der verbindlichen Anmeldung stellen. Der Förderung beträgt pauschal 4.000 Euro. Beratung zur Förderung erhalten Sie bei der SAB bzw. bei Ihrer IHK oder HWK.

Zugehörige Downloads

Weiterführende Links

]]>
Thu, 14 Mar 2019 08:10:53 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/smart-city-expo-world-congress-gemeinschaftsstand-sachsen/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/slush-helsinki-2020/ <![CDATA[19.11.2020 - 20.11.2020 Slush Helsinki 2020]]>

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) beteiligt sich im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) zum zweiten Mal auf der Slush Helsinki 2020.

Die Slush ist das globale Netzwerktreffen der New-Tech-Szene und längst kein Geheimtipp mehr. Gründer, etablierte Unternehmer, Top-Investoren, Studenten und Medienvertreter aus aller Welt treffen dort aufeinander. Als studentische Initiative startete die Gründermesse im Jahr 2008. Zur Slush 2019 kamen mehr als 20.000 Teilnehmer aus 130 Ländern, darunter über 3.000 Startups, 2.000 Investoren und 450 Vertreter von börsennotierten Unternehmen. Das macht die Konferenz zu einer der größten Startup-Veranstaltungen in Europa. Längst haben die Organisatoren aber auch außerhalb Europas Ambitionen und veranstalten Slush-Konferenzen in Tokio, Shanghai und Singapur.

Für eine Beteiligung können sich innovative sächsische Startups mit Tech-Hintergrund gern bei der WFS bewerben.

Weiterführende Links

]]>
Wed, 22 Jan 2020 11:51:07 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/slush-helsinki-2020/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/smec-2020-small-medium-enterprise-communication-conference/ <![CDATA[19.11.2020 - 20.11.2020 SMEC 2020 (Small & Medium Enterprise Communication Conference)]]>

Zum sechsten Mal seit 2015 veranstaltet das Jinan - Dresden Kontaktbüro in der nordostchinesischen Stadt Jinan / Hauptstadt der Provinz Shandong die SMEC (Small & Medium Enterprise Communication Conference) als Treffen zur Kommunikation und Information für KMU-Unternehmen aus Deutschland / Europa und China.

Der Corona-Situation geschuldet, findet die Veranstaltung in diesem Jahr als Online-Event statt, was jedoch die Möglichkeiten der Information und Kontaktanbahnungen nicht schmälern sollte.

Im Rahmen der SMEC 2020  werden Möglichkeiten für Unternehmen, Netzwerke, Institutionen bzw. Regionen organisiert, sich mit Einzelpräsentationen auf unserer speziellen SMEC-Webseite vorzustellen (ab Sept. verfügbar), sodass der Effekt durch eine lange Präsensdauer höher sein kann als bei kurzen Life-Auftritten. Das während der Konferenz stattfindende Matchmaking wird mittels spezieller App organisiert und unmittelbar Gelegenheit bieten, damit sich passende Partner anhand der bereits vorher auf der Webseite verfügbaren Präsentationen unkompliziert über Online-Kontakte (incl. Übersetzungssupport) finden können.  

Die Teilnahme incl. Präsentation mit Unterstützung bei Nachhaltung und Kontaktaufbau ist für alle Teilnehmer kostenfrei.

In speziellen Sub-Foren am zweiten Tag werden branchenbezogene Informationen zu Trends, Chancen und Anforderungen in Jinan vermitteln, um fachlich konkrete Kontakte zu initiieren.

Zeit:     

  • 19. November (10:00 – 12:00 Uhr, Hauptteil)
  • 20. November (08:00 – 10:00 Uhr, branchenbezogene Sub-Foren)
  • ab 19. November Freischaltung des Matchmaking

Zur Teilnahme eingeladen sind besonders Unternehmen und Institutionen, die Kontakte generell in China oder speziell in der Shandong Provinz suchen bzw. an den 10 Schwerpunkt-Industrien Jinans interessiert sind:

  • Big Data and New Generation of Information Technology, Quantum Science and Technology
  • Intelligent Manufacturing and High-End-Equipment
  • Biological Medicine
  • Renewable Energy & Environmental Protection
  • Advanced Material
  • Industrial Finance Industry
  • Modern Logistics Industry
  • Healthcare Industry
  • Science and Technology Services
  • Cultural Tourism Industry

Webseite folgt.

Jinan-Oulong Consulting GmbH

]]>
Fri, 18 Sep 2020 11:58:12 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/smec-2020-small-medium-enterprise-communication-conference/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/geschaeftsanbahnungsreise-zum-thema-industrie-40-mit-fokus-auf-die-automobilindustrie/ <![CDATA[23.11.2020 - 25.11.2020 Geschäftsanbahnungsreise zum Thema Industrie 4.0, mit Fokus auf die Automobilindustrie]]>

Während der dreitägigen Geschäftsanbahnungsreise haben deutsche Unternehmen die Möglichkeit, sich über die Marktpotentiale im Bereich der Industrie 4.0 in Ungarn zu informieren und erste wichtige Geschäftskontakte zu knüpfen. Die teilnehmenden deutschen Unternehmen können ihre Produkte und Dienstleistungen während einer eintägigen Fachkonferenz in Budapest vor einem einheimischen Fachpublikum präsentieren. Ferner werden vorab durch die DUIHK abgestimmte individuelle Gesprächstermine mit potentiellen ungarischen Geschäftspartnern durchgeführt.

Hintergrund der Veranstaltung

Die Reise ist eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU, die im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie durchgeführt wird. Unter www.ixpos.de/markterschliessung kann eine Übersicht zu weiteren Projekten des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU abgerufen werden.

Die Zielsetzung der Geschäftsanbahnungsreise ist es, kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) mit Geschäftsbetrieb in Deutschland beim Markteinstieg in Ungarn und der Sondierung von Geschäftsmöglichkeiten zu unterstützen, sowie eine gezielte Geschäftsanbahnung zu ermöglichen.

Bestandteile des Projektes

  • Jedem Teilnehmer wird als Vorbereitung der Reise eine branchenspezifische Zielmarktanalyse über die Marktpotenziale und die Geschäftschancen zur Verfügung gestellt.
  • Jeder Teilnehmer erhält auf die spezifischen Erfordernisse zugeschnittene kompakte Zielmarktinformationen zur Vorbereitung der Geschäftsanbahnung.
  • Es werden ein fachbezogenes Briefing sowie Unternehmensbesuche vor Ort stattfinden.
  • Eintägige Fachveranstaltung mit Networking-Möglichkeiten in Budapest, auf der die deutschen Teilnehmer ihre Produkte, Dienstleistungen und mögliche Kooperationsfelder vorstellen.
  • Individuell vorbereitete Kontaktgespräche der deutschen Unternehmen mit potenziellen Geschäftspartnern in Ungarn.

Informationen und Anmeldung hier.

]]>
Tue, 04 Feb 2020 14:25:05 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/geschaeftsanbahnungsreise-zum-thema-industrie-40-mit-fokus-auf-die-automobilindustrie/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/16th-international-symposium-on-electrochemical-machining-technology-insect-2020/ <![CDATA[24.11.2020 - 25.11.2020 16th International Symposium on Electrochemical Machining Technology INSECT 2020]]>

Electrochemical machining (ECM) becomes more important with increasing requirements on material properties, manufacturing technologies and workpiece quality. In the ECM community, microprocessing plays an increasing role in addition to conventional fields of ECM applications, i.e. aircraft manufacturing or the automotive industry. Besides regular metals, customers focus more and more on materials difficult to machine, such as cemented carbides, titanium or metallic glasses. For that reason, extensive knowledge of the fundamental electrochemical processes at high current densities is just as essential as the interaction between processing and material properties, and a further development of the technical equipment.

For future challenges, close cooperation between researchers and industrial partners is a fundamental condition for innovative results and their rapid transfer to industrial applications. The INSECT brings together academia and industry, and offers a perfect platform to exchange ideas and contribute knowledge in the field of Electrochemical Machining.

Main topics

  • Fundamentals
  • Materials
  • Processing/Process Monitoring
  • Simulation and Modelling
  • Applications
  • Methods
  • Hybrid EC-Processes

Website

]]>
Wed, 16 Sep 2020 11:40:10 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/16th-international-symposium-on-electrochemical-machining-technology-insect-2020/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/unhide-th-champions-x-energy-environmental-technologies/ <![CDATA[24.11.2020 Unhide Th Champions X Energy- & Environmental Technologies]]>

Co-innovation through cooperation between young high-tech enterprises and established German companies (“Mittelstand”) – tremendous potential for synergies and business opportunities.

On November 24th, 2020, young high-tech enterprises from all over Europe will meet German high-tech companies in Cottbus to discuss potential business partnerships in the energy & environmental technology sector and its many fields of application. The major goal of this 1-day partnering event is to showcase young high-tech enterprises and their innovative products and solutions to established German companies that actively search for high-quality access to innovation.

Supported by the German Federal Ministry for Economic Affairs and Energy, the 1-day partnering event features the following highlights:

  • young high-tech enterprises from all over Europe exclusively pitching their products and solutions (focus on business opportunities, not on funding)
  • High-quality access to innovation for the German Mittelstand
  • 20 min face-to-face partnering sessions with key decision-makers
  • Partnering App to select interesting leads and effectively coordinate the meetings
  • Exhibition area to network and discuss initial ideas for cooperation

Programm

  • 09:00am Registration & Coffee
  • 10:00am Short Welcome Note
  • 10:15am Presentation of the Host
  • 10:30am Key Note
  • 11:00am Pitch Session I
  • 12:00pm Lunch & Match-Making
  • 01:30pm Pitch Session II
  • 02:30pm Break & Match-Making Session
  • 03:15pm Pitch Session III
  • 05:00pm Closing Remarks & Get Together


Registration and Website

]]>
Wed, 15 Jan 2020 14:04:42 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/unhide-th-champions-x-energy-environmental-technologies/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/efecs-2020/ <![CDATA[24.11.2020 - 26.11.2020 EFECS 2020]]>

Mark your agenda and save the dates 24-26 November 2020, because this autumn features the fourth edition of the European Forum for Electronic Components and Systems along the entire value chain in Europe. EFECS is organised by the joint forces of AENEAS, ARTEMIS IA, EPoSS, ECSEL-JU and the European Commission, in association with EUREKA. This year's event will take place in Berlin and is supported by the Federal Ministry for Education and Research ( Bundesministerium für Bildung und Forschung - BMBF).

What to expect


High level speakers
 
Keynote sessions on the theme ‘Technology that works for people’, with representatives from Public Authorities and industry. To create a joint technological vision which will be synthesised in the 2020 ECS-SRA, we invite all participants to share their thoughts and input.


Networking
 

While the programme is still being drafted, we can already promise you three days of innovation and inspiration, the perfect place to discover, learn and shape our digital future together. To achieve the ideal balance between engaging speeches and valuable networking opportunities, you are invited to join the networking dinner on Tuesday evening.
 
EFECS is also an exhibition where you can share knowledge, update skills and, most important hear about project impact. To stimulate new project idea generation and consortia building, apply for a new project idea an pitching opportunity!


Co-located workshops (open)

 
Planning to organise an open co-located workshop, dedicated to all EFECS participants? We strongly encourage such innovative meetings but space is limited. We are offering you the option to apply for a timeslot and meeting room to organise your own open workshop. Interested? Fill in the attached application form and send it to info@efecs.nl before 1 June.

More information here: EFECS website

]]>
Wed, 18 Mar 2020 07:20:31 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/efecs-2020/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/indoor-living-and-working-from-toxic-gas-and-particle-detection-towards-abatement-solutions/ <![CDATA[26.11.2020 "Indoor living and working: From toxic gas and particle detection towards abatement solutions"]]>

Hazardous air constituents such as gases and smallest particles occur in private homes as well as in passenger cabins, machine housings and in offices and production areas. Toxic particles (e.g. metal particles of nickel) and vapours (e.g. VOC, NOx, aldehydes), invisible to the naked eye, are additionally emitted during material processing in industrial production - such as laser cutting, welding, additive manufacturing or battery production. Modern solutions for indoor air as free of pollutants and unpolluted as possible are therefore highly relevant topics with enormous social and economic implications. The use of new filter technologies - not least to minimize the effects of the Covid 19 pandemic - can also be a proven tool in the fight against viruses and bacteria in indoor environments.

The online workshop will focus on innovative filter technologies and materials designed to ensure the retention of these substances. This topic will be supplemented by novel detection and monitoring systems of indoor pollutants for all-round protection.

You are invited to take advantage of the online workshop to meet national and international experts from research and industry and discuss the latest developments and research approaches concerning the issue of air purification. One of our central priorities is to promote the cooperation of all stakeholders in this field.

This is why you are welcome to participate:

  • Current and relevant topic: indoor air quality
  • Scientific exchange between representatives from industry and business
  • Presentation and discussion of new approaches

Our online workshop addresses:

  • Manufacturers of chemical components for coating systems (paints, varnishes, fillers etc.)
  • Manufacturers of components and systems for gas filtration
  • Manufacturers of gas detectors and particle measurement technology
  • Interested parties from the field of occupational safety and environmental protection in various branches of industry (additive manufacturing, material refinement and coating, etc.)
  • Manufacturers of sorbents and adsorbents

Eventwebsite.

]]>
Tue, 08 Sep 2020 08:57:06 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/indoor-living-and-working-from-toxic-gas-and-particle-detection-towards-abatement-solutions/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/tucconnect-herbst/ <![CDATA[26.11.2020 TUCconnect Herbst]]>

Am 26. November 2020 wird die Karrieremesse TUCconnect Herbst Anziehungspunkt für Studierende sächsischer Hochschulen, Absolventen und alle, die sich für den Berufseinstieg interessieren. Auf 3.000 Quadratmetern Messefläche erwartet die TU Chemnitz auch diesen Herbst 60 Aussteller und um die 2.000 Besucher.

Werden Sie Teil der erfolgreichen Veranstaltung und präsentieren Sie sich von 10 bis 16 Uhr interessierten Nachwuchskräften direkt am Campus der TU Chemnitz. Informieren Sie sich über Einstiegsmöglichkeiten und berufliche Perspektiven in Ihrem Hause, genießen Sie das ganztägige Catering und veröffentlichen Sie aktuelle Stellenangebote an der gutbesuchten Jobwalls.

Informationen zu Messepaketen, Preisen und Anmeldung finden Sie HIER.  

Anmeldeschluss im Online-Buchungssystem ist der 31.08.2020.

]]>
Wed, 24 Jun 2020 11:00:46 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/tucconnect-herbst/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/ald-for-industry-1/ <![CDATA[02.12.2020 - 03.12.2020 ALD for Industry]]>

TOPICS:

  • Semiconductor
  • MEMS and Sensors
  • Display
  • Lightning
  • Barriers
  • Photovoltaics
  • Battery
  • Powder Coating
  • Medical Applications
  • Decorative Coatings

CONTENT:

A topical workshop with focus on industrialization and commercialization of ALD for current and emerging markets


Atomic Layer Deposition (ALD) is used to deposit ultraconformal thin films with sub-nm film thickness control. The method is unique in the sense that it employs sequential self-limiting surface reactions for growth in the monolayer thickness regime. Today, ALD is a key technology in leading edge semiconductor technology and the field of application in other industries is increasing rapidly. According to market estimates the equipment market alone is currently at an annual revenue of US$ 1.8-1.9 billion (2018) and it is expected to double in the next 4-5 years. In a European context ALD was invented independently twice in Europe (Russia & Finland) and since the last 15 years Germany has grown to become one of the strongest European markets for ALD in R&D, chemicals, equipment and end users.

This year we will organize the 4th Workshop „ALD For Industry“ in South Germany (Freiburg), much closer to the other ALD hubs in continental Europe in France, The Netherlands, Belgium, Italy and Switzerland. ALD for Industry provides the opportunity to get in contact with industrial and academic partners, to learn more about fundamentals of ALD technology and to get informed about recent progress in the field. The Event will focus on the current markets for ALD and addresses the applications in Semiconductor industry, MEMS & Sensors, Battery Technology, Medical, Display, Lightning, Barriers and Photovoltaics.

Registration and website.

Flyer

]]>
Thu, 16 Apr 2020 08:41:54 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/ald-for-industry-1/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/14-dresdner-rfid-symposium/ <![CDATA[03.12.2020 14. Dresdner RFID-Symposium]]>

Am 3. Dezember 2020 organisiert zum 14. Mal der Arbeitskreis RFID des Silicon Saxony e. V. das Dresdner RFID-Symposium. Dieses Jahr aber in einer virtuellen Umgebung.

Innerhalb der letzten Jahre haben sich kontinuierlich neue Anwendungsgebiete für RFID Technologien entwickelt. – Darum werden in diesem Jahr Lösungen und Forschungsthemen aus dem gesamten Spektrum des Arbeitskreises RFID vorgestellt. Dresden und die Mikroelektronik sind in den letzten Jahren ein Synonym für Innovation und wirtschaftlichen Aufschwung geworden. Das jährlich stattfindende Dresdner RFID-Symposium wird von den Mitgliedern des RFID-Netzwerkes im Silicon Saxony e. V. organisiert.


AGENDA
finden Sie zeitnah an dieser Stelle.

 

Über "RFID Saxony": www.rfid-saxony.de



In Zusammenarbeit mit:

       

]]>
Tue, 19 Jun 2018 10:04:35 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/14-dresdner-rfid-symposium/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/automatica-2020/ <![CDATA[08.12.2020 - 11.12.2020 automatica 2020]]>

Die automatisierte Produktion im Blick

Auf der führenden Weltleitmesse für intelligente Automation und Robotik finden Sie neben Lösungen und Produkten zur Steigerung Ihrer Produktion alle zukunftsweisenden Schlüsseltechnologien an einem Ort vereint.

Herausforderungen, Chancen, Risiken: in Zeiten großer Umbrüche setzt die automatica 2020 die entscheidenden Impulse für die Zukunft der automatisierten Produktion. Die führende Weltleitmesse für intelligente Automation und Robotik vereint als einzige Veranstaltung weltweit alle zukunftsweisenden Schlüsseltechnologien an einem Ort. Wegweisend ist auch das thematisch starke und hochkarätig besetzte Rahmenprogramm: Erfahren Sie von Leadern aus Industrie, Forschung und Politik, wie Sie die neuesten Entwicklungen für sich nutzen können. Hier in München nimmt die Vision von der autonomen Produktion ihren Anfang.

Auf dem Weg von der automatisierten zur autonomen Produktion

Als Zukunftswerkstatt bietet die automatica auch 2020 wieder einen offenen und interdisziplinären Raum für einen produktiven Branchenaustausch. Und es gibt eine klare Vision, die von der automatisierten zur autonomen Produktion führt: die Fabrik der Zukunft steuert sich selbst. Auf der automatica nehmen wir Sie mit auf die Reise und zeigen Ihnen, wie Ihr Unternehmen an dieser Vision wachsen kann.

Vor allem aber gibt die automatica Antworten auf die bedeutenden Fragen der Branche. Wie führt man ein Unternehmen weg von der sequentiellen hin zur Matrix-Produktion? Wie werden fahrerlose Transportsysteme noch flexibler? Wie können Maschinen komplexe Aufgaben autonom lösen? Starten Sie auf der automatica 2020 in ein neues Produktionszeitalter.

Ihr direkter Anschluss an die Zukunft

Mit dem Vorantreiben der Trendthemen Digitale Transformation, Mensch-Maschine-Kollaboration und Ku?nstliche Intelligenz gibt die automatica entscheidende Impulse für den Fortschritt.

Digitale Transformation
Wir zeigen, wie Sie die Chancen der digitalen Transformation in der Fertigung nutzen: denn neben der Vernetzung von Daten geht es darum, auch völlig neue Konstellationen in der Zusammenarbeit zu etablieren.

Mensch & Maschine
Darüber hinaus rücken auch die menschliche und maschinelle Arbeitswelt enger zusammen: erfahren Sie, wie sich Produktionsprozesse mit orts- und aufgabenflexiblen oder autonom arbeitenden Robotern zukunftsorientiert gestalten lassen.

Künstliche Intelligenz
Selbstoptimierende beziehungsweise intelligente Software ist entscheidend fu?r die Fabrik von morgen: erleben Sie den neuesten Stand der automatisierten Produktion. Und nicht zuletzt: gewinnen Sie wertvolle Aus- und Einblicke in eine Zukunft voller unternehmerischer Möglichkeiten.

Webseite.

]]>
Wed, 08 Apr 2020 11:18:00 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/automatica-2020/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/ces-consumer-electronics-show-2021/ <![CDATA[06.01.2021 - 09.01.2021 CES Consumer Electronics Show 2021]]>

Im Rahmen der deutschen Gemeinschaftsbeteiligung auf der CES Consumer Electronics Show 2021 plant die WFS im Auftrag des SMWA eine sächsische Beteiligung. Die WFS bietet sächsischen Unternehmen an, ihre Leistungen und Produkte auf dem deutschen Gemeinschaftsstand zu präsentieren; darüber hinaus profitieren sie von weiteren Marketingmaßnahmen sowie Leistungen vor Ort.

Die CES Las Vegas findet im kommenden Jahr vom 06. bis 09. Januar 2021 in Las Vegas statt.
Hard- und Software-Hersteller präsentieren auf der CES in Las Vegas ihre neuesten Entwicklungen und erlauben so einen spannenden Blick auf die Technologie der nächsten Jahre, sie ist eine der weltweit wichtigsten Ereignisse für die IT-Branche.
 
Seit einigen Jahren präsentieren sich auch vermehrt Autobauer und Zulieferer, um Technik-Highlights, Konzepte und Visionen von morgen anzukündigen. Zahlreiche Studien und Concept Cars aus der Automobilbranche mit innovativen Technologien zeigen unter anderem die Zukunft der Digitalisierung, der Konnektivität und präsentieren neuartige Innenraum-, Bedien- und Anzeige-Konzepte.

Die CES findet jedes Jahr im Januar in Las Vegas statt und zählt mit weit über 175.000 Besuchern und rund 4500 Ausstellern zu den größten Elektronik-Messen der Welt.

Weitere Informationen zur Gemeinschaftsbeteiligung und zu den Teilnahmebedingungen sowie die entsprechenden Ansprechpartner finden Sie im Veranstaltungskalender der WFS.

Bitte beachten Sie den 27.05.2020 als Termin für den Anmeldeschluss!!!

]]>
Mon, 04 May 2020 11:06:20 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/ces-consumer-electronics-show-2021/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/impuls-2021/ <![CDATA[08.01.2021 - 09.01.2021 IMPULS 2021]]>

Wir unterstützen unsere Mitglieder bei der Personalrekrutierung und bieten die Möglichkeit, sich vom 08. – 09. Januar 2021 auf unserem Silicon Saxony Gemeinschaftsstand auf der IMPULS 2021 in Cottbus zu präsentieren. 

2020 konnte die IMPULS erneut einen Aussteller- und Besucherrekord erzielen! 240 Aussteller präsentierten sich vor über 8.000 interessierten Besuchern. Schüler aus Südbrandenburg und Nordsachsen waren mit konkreten Aufgaben zum Thema Berufswahl auf der Impuls 2020 unterwegs. Am zweiten Messetag war der Andrang so immens, dass die Besucher Wartezeiten bei vielen Ständen in Kauf nehmen mussten. Die Podien waren bei den Vorträgen und Workshops restlos besetzt. Weitere Informationen zur IMPULS 2021: www.impuls-cb.de 

Silicon Saxony Gemeinschaftsstand

Die Teilnahme an Recruiting-Messen wie die IMPULS bietet eine optimale Plattform um junge Talente auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen und Bewerbungswege einfach und kurz zu gestalten. Eine Präsenz auf dem Silicon Saxony Gemeinschaftsständen bedeutet dabei minimialen Aufwand für Sie und Ihr Personalteam. Wir bieten Ihnen ein Rund-um-Sorglos Paket an und übernehmen für Sie die gesamte Organisation.

  • Ihre Grafikfläche auf einem Stoffbanner
  • Ausstellertresen, Barhocker, Prospektständer für jeden Aussteller
  • 2 Ausstellerausweise pro Mitaussteller
  • W-LAN Zugang auf dem Gemeinschaftsstan
  • einfache Ausstellerverpflegung mit Kaffee, Tee, Wasser und Keksen

Unser Angebot

1.790,- € (zzgl. 19% MwSt. & Unterausstellergebühr ca. 180,00 €) / Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 50%

Zur Anmeldung

Wir würden uns freuen, Sie als Aussteller auf unserem Gemeinschaftsstand begrüßen zu dürfen. Eine Anmeldung ist bis einschließlich 30.07.2020 möglich.

Fragen zu der Beteiligung und unserem Angebot beantwortet Ihnen gerne:
Isabel Dietrich, 0351 -8925 885, isabel.dietrich@silicon-saxony.de .

]]>
Tue, 17 Sep 2019 13:59:47 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/impuls-2021/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/international-sodium-battery-symposium/ <![CDATA[13.01.2021 - 14.01.2021 International Sodium Battery Symposium]]>

Sodium batteries are the most promising low-cost alternative to Lithium cells. Exchange of ideas in this field is crucial for joint progress and public visibility. It is a great pleasure to invite you to the 2nd International Sodium Battery Symposium (SBS2) to be held in Dresden – the scientific, economic and cultural center of Saxony and one of the most beautiful cities of Germany – from January 13 to 14, 2020.

The symposium will cover all aspects of Na based batteries, from fundamentals and active materials through cell concepts up to systems, testing, markets and applications. Incumbent technologies, such as ceramic Na batteries, as well as novel concepts based on low-temperature Na-ion conducting materials and electrodes will be discussed. Also, applications and markets of Na batteries, based on their unique profile and operating parameters, will be addressed.

The SBS2 intends to build a community around Na batteries and to enable an open exchange of information on current scientific results, research interests and market requirements as well as to encourage future partnerships. Scientists, engineers and managers are invited to report on their results, developments and future prospects or display their products and services as an exhibitor.

Eventwebsite.

]]>
Thu, 05 Mar 2020 10:09:27 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/international-sodium-battery-symposium/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/jenaer-lasertagung/ <![CDATA[14.01.2021 - 15.01.2021 Jenaer Lasertagung]]>

Zur 12. Jenaer Lasertagung – am 14. und 15. Januar 2021 – kommen mehr als 250 Expertinnen und Experten aus Industrie und Forschung, Bildung und Politik zusammen, um aktuelle Trends und Herausforderungen der Laserbranche zu diskutieren.

Vier Themenfelder rücken 2021 besonders in den Fokus:

  • Trends in der System- und Verfahrensentwicklung
  • Moderne Technologien in der UKP-Lasertechnik
  • Laserbasierte additive Fertigung
  • Simulations- und Messverfahren

Im Rahmen einer Begleitausstellung präsentieren sich darüber hinaus rund 35 Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Bei einer Abendveranstaltung unterm Sternenhimmel im Jenaer Planetarium bieten sich Gelegenheiten für Austausch und Networking.

Veranstaltungswebseite.

Bild oben: Optonet

]]>
Thu, 05 Mar 2020 09:11:41 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/jenaer-lasertagung/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/aufbauseminar-grundlagen-der-plasmatechnik/ <![CDATA[19.01.2021 AUFBAUSEMINAR: GRUNDLAGEN DER PLASMATECHNIK]]>

Themen

  • Vorbehandlung vor der Beschichtung
  • Konzepte und Aufbau von Vakuumbeschichtungsanlagen
  • Praktisches Arbeiten an den Anlagen / Geräten
  • Besichtigung

Wann?

19.01.2021

Wo?

Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP
Winterbergstraße 28
Dresden, Sachsen 01277 Deutschland

Anmeldung und Veranstaltungswebseite.

]]>
Tue, 19 May 2020 09:33:18 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/aufbauseminar-grundlagen-der-plasmatechnik/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/german-czech-workshop-on-nano-materials/ <![CDATA[25.01.2021 - 26.01.2021 German-Czech Workshop on Nano Materials]]>

The German-Czech Workshop on Nanomaterials is organized every 2 years, previous editions took place in Sankt Peter-Ording (2012), Prague (2014), Lübeck (2016) and Ceské Budjovice (2018). The 5th edition will take place in the city of Dresden at the Fraunhofer Campus and will be co-Chaired by the Fraunhofer FEP and the Technical University Dresden.

The scope of the German-Czech Workshop on Nanomaterials covers cluster and nanoparticle growth, aggregation sources, related sputtering processes and their applications. It aims at supporting the collaboration between active groups on both sides of the German-Czech border, but researchers from all over the world are naturally welcome as well.

The two-days workshop will keep on with the comfortable format of previous editions, with a limited number of talks, no parallel sessions, and plenty of time for stimulating discussions in a friendly atmosphere. Based on the attendance of previous meetings, 30 to 35 presentations are expected.

Eventwebsite.

]]>
Thu, 05 Mar 2020 09:33:23 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/german-czech-workshop-on-nano-materials/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/3d-systems-summit-1/ <![CDATA[25.01.2021 - 27.01.2021 3D & Systems Summit]]>

The 3D & Systems Summit  addresses the most relevant and advanced topics related to the 3D packaging roadmap, Heterogeneous Integration and System-In-Package (SiP) manufacturing.

2021 Main Topics and Highlights

  • 3DIC Through-Silicon-Via (TSV) Technology
  • 2.5D, 3D FO-WLP/e-WLB
  • Heterogeneous Integration
  • Stacked Dies and Stacked Wafers
  • 3D Alternative Technologies
  • 5G Applications
  • uLED and Photonics Applications
  • Invited Speakers and Keynotes
  • Exhibition Area
  • Networking Opportunities

The Registration, the Agenda and more information here.

]]>
Tue, 19 May 2020 06:35:02 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/3d-systems-summit-1/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/18th-innovation-forum-for-automation/ <![CDATA[28.01.2021 - 29.01.2021 18th Innovation Forum for Automation]]>

The forum is brought to you by Automation Network Dresden (AND) whose member companies (AIS Automation, Fabmatics, SYSTEMA and XENON) are dedicated to bringing you the latest information on significant factory-automation projects as well as new automation technologies spanning various industries with a focus on semiconductor.

The 2-day-Forum provides a platform for more than 300 international executives, managers, engineers and researchers to discuss the latest factory automation technology developments, challenges, and solutions.

Each year, AND select one project to honor the drivers for innovation by rewarding them with the 'Innovation Award for Automation' at the AND dinner party. Take a look at the Agenda.

Eventwebsite.

]]>
Thu, 24 Sep 2020 10:12:29 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/18th-innovation-forum-for-automation/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/karrierestart-2021/ <![CDATA[29.01.2021 - 31.01.2021 KarriereStart 2021]]>

Die globale Corona-Krise der vergangenen Monate wirkte sich auch auf den Personalbereich erheblich aus. Unternehmen waren teilweise gezwungen, sich neu oder zumindest anders aufzustellen. Während einige Branchen boomten und neue MitarbeiterInnen akquirieren mussten, bauten andere Personal notgedrungen ab. Die Halbleiter- und IKT-Branche steht auch weiterhin solide da. Für die kommenden Jahre wird trotz Corona ein anhaltendes Wachstum prognostiziert. Ein Umstand, der auch in der aktuelle Situation ein unverändertes Engagement in den Bereichen Personalanwerbung und -ausbildung fordert. Denn auch weiterhin wachsen hervorragende Fachkräfte nicht auf den Bäumen.

Nutzen Sie daher vom 29. bis 31. Januar 2021 auf der KarriereStart 2021 die Gelegenheit, Ihr Unternehmen oder Ihre Institution auf dem Silicon Saxony Gemeinschaftsstand zu präsentieren. In Halle 1 der Messe Dresden – und damit in unmittelbarer Nähe zu international agierenden Halbleiterunternehmen, wie Infineon, oder globalen Softwareunternehmen, wie SAP – stellt Ihnen der Silicon Saxony e. V. kostengünstige Standflächen für Ihre Fach- und Nachwuchskräftegewinnung zur Verfügung. Präsentieren Sie Ihre Angebote und Leistungen als ArbeitgeberIn. Geben Sie konkrete Tipps und Starthilfe ins Berufsleben.  Knüpfen Sie wichtige Kontakte zu SchülerInnen, StudentInnen, AbsolventInnen und Fachkräften der Region. Sichern Sie damit schon heute ihren Unternehmenserfolg von morgen.  

Melden Sie sich jetzt an. Da eine hohe Nachfrage an Ausstellungsflächen auf der KarriereStart besteht, müssen wir unseren Silicon Saxony Gemeinschaftsstand rechtzeitig buchen. Unsere Anmeldeunterlagen finden Sie als PDF unter Downloads. Die Anmeldefrist endet am 30. September.

>> HIER GEHT ES ZUR AUSSTELLERANMELDUNG

     

DETAILS ZUM GEMEINSCHAFTSSTAND

Beteiligungsbetrag

  • Grafikfläche auf dem Silicon Saxony Gemeinschaftsstand inkl. Gestaltung
  • Counter, Broschürenständer & Barhocker
  • Standmöblierung (Teppichboden, Standbeleuchtung, Sitzhocker o. ä.) teilen sich die Unteraussteller
  • Ausstellerflyer mit Kontaktdaten
  • 4 Dauerzugangskarten pro Unteraussteller
  • Veröffentlichung Ihrer Stellenanzeigen
  • Werbemaßnahme auf allen Social Media Kanälen von Silicon SaxonyW-LAN Zugang auf dem Gemeinschaftsstand
  • Ausstellerverpflegung mit Kaffee, Wasser & Keksen

REGULAR
1.990,- € bis 30.09.2020 (zzgl. 19% MwSt. und Unterausstellergebühr ORTEC)

Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 50 %!

>> HIER GEHT ES ZUR AUSSTELLERANMELDUNG

FOLGENDE FIRMEN FINDEN SIE AM SILICON SAXONY GEMEINSCHAFTSSTAND:

itelligence Global Managed Service GmbH

Fabmatics GmbH

IBH IT-Service GmbH

Entiretec AG

Communardo Software GmbH

Fäth GmbH

]]>
Mon, 23 Apr 2018 14:26:51 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/karrierestart-2021/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/spie-photonics-west-gemeinschaftsstand/ <![CDATA[06.03.2021 - 11.03.2021 SPIE Photonics West Gemeinschaftsstand]]>

Die jährlich in San Francisco stattfindende Messe SPIE Photonics West zählt mit über 12.000 Ausstellern und mehr als 20.000 Besuchern zu den internationalen Weltleitmessen der Optischen Technologien. Sie gilt als globaler Branchentreffpunkt für Wissenschaft und Wirtschaft. Im letzten Jahr nutzten rund 60 deutsche Unternehmen den vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten, deutschen Gemeinschaftsstand. Auch 2021 wird es erneut einen bundesgeförderten Gemeinschaftsstand geben.

Die Beteiligungspreise sind aufgrund der COVID-Pandemie und erhöhter Unterstützung durch das BMWi in 2021 sehr günstig im Vergleich zu den Preisen beim Veranstalter. Zudem hat das BMWi die Rücktrittsmöglichkeiten vereinfacht, um das Risiko für die Aussteller zu minimieren. Es ist somit für Aussteller im German Pavilion möglich, bei Einschränkungen durch die Corona-Pandemie wieder von der Buchung im Gemeinschaftsstand zurück zu treten.

Webseite.

]]>
Wed, 01 Jul 2020 11:05:24 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/spie-photonics-west-gemeinschaftsstand/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/iss-europe/ <![CDATA[07.04.2021 - 09.04.2021 ISS Europe]]>

Semiconductors are at the center of the innovative solutions required to develop the Digital Economy and provide a secure and sustainable Digital Future. Only by working together in Europe will we develop the technology and applications required to ensure global competitiveness and solutions to pressing global challenges. ISS Europe is the strategic platform to bring together key stakeholders from the public and private sectors to help design a way forward to meet the high growth, but rapidly changing, needs of this vital market.

ISS Europe will highlight the opportunities and challenges that we all face and illustrate how we can build on European talent and capabilities, to develop the technology, products and services needed to meet our collective economic, social and sustainability goals.

The symposium will deliver high value presentations and extensive networking opportunities covering:

  • How technology can secure solutions to future global challenges
  • How Europe will stimulate strategic progress in key technology areas essential for European competitiveness and security
  • The critical importance of partnerships between RTOs, corporations, SMEs, academia and government in creating innovative technology and exploitation ecosystems
  • What European and national instruments will be available to support collaborative innovation in the future
  • The enormous benefits of working together in collaborative ecosystems enabling European competitiveness and a sustainable society
  • How to take full advantage of the talent and diversity across Europe

Registration, Website and Agenda

]]>
Thu, 16 Jan 2020 13:30:42 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/iss-europe/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/hannover-messe/ <![CDATA[12.04.2021 - 16.04.2021 HANNOVER MESSE]]>

Die HANNOVER MESSE zeigt ab dem 12. April 2021 Lösungen für vernetzte Fabriken, Lieferketten und Energiesysteme. Ob Entwicklung & Konstruktion, Produktion, Energie, Logistik, IT oder Einkauf.

Leitthema HANNOVER MESSE - Industrial Transformation

Digitalisierung, Individualisierung, Klimaschutz, – diese drei Megatrends sind die wirkmächtigen Triebfedern des industriellen Wandels. Dieser Wandel zeichnet sich durch seine enorme Geschwindigkeit und seinen disruptiven Charakter aus. Kommunikation, Entwicklung, Produktion, und Logistik verändern sich – die Folge ist ein verändertes Nachfrageverhalten: Industriekunden haben heute andere Bedarfe und neue Herausforderungen als noch vor wenigen Jahren.

Hier wird Zukunft geschrieben

Das Leitthema Industrial Transformation beschreibt die Auswirkungen der Megatrends Individualisierung, Klimaschutz und vor allem Digitalisierung auf die Industrie.

Der Wandel erfasst alle Stufen der industriellen Wertschöpfung – von der Entwicklung über die Produktion, Logistik und Energieversorgung bis hin zu Dienstleistungen. Für das Nachfrageverhalten der Industriekunden hat dies enorme Konsequenzen.

Geschäftsführer, Produktions- und Logistikleiter, Supply-Chain-Manager, Entwicklungs- und Konstruktionsingenieure sowie Energiemanager definieren ihre individuellen Bedarfe und wollen aus dem breiten Angebot an Produkten, Tools, Komponenten- und Systemlösungen sowie Kooperationspartnern genau jene auswählen, mit denen sie die Wettbewerbsfähigkeit des eigenen Unternehmens steigern und ihr Geschäftsmodell zukunftsfähig weiterentwickeln können.

Hier geht es zur Messe-Webseite.


]]>
Fri, 17 Jan 2020 11:36:11 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/hannover-messe/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/sensor-test-2021/ <![CDATA[04.05.2021 - 06.05.2021 SENSOR+TEST 2021]]>

Die SENSOR+TEST ist das weltweit führende Forum für Sensorik, Mess- und Prüftechnik. Der parallel zur Ausstellung stattfindende Kongress - die SMSI-Fachtagung Sensoren und Messsysteme 2021 - wird die Veranstaltung mit wissenschaftlichen Grundlagen und Ausblicken in die Zukunft der Branche bereichern.

In Kooperation mit "SenSa – Innovationscluster Sensorik Sachsen" organisiert der Silicon Saxony e. V. einen Gemeinschaftsstand auf der Messe SENSOR+TEST 2021 vom 04. - 06.05.2021 in Nürnberg mit dem Ziel die Vernetzung sächsischer Sensorikakteure entlang der gesamten Wertschöpfung zu fördern.


HIER GEHT ES ZUR AUSSTELLERANMELDUNG

DETAILS ZUM GEMEINSCHAFTSSTAND


PAKET 1 – INFOCOUNTER MIT PRÄSENTATIONSFLÄCHE

1. Firmenspezifische Leistungen:

  • Abschließbarer Infotresen mit Wand/Präsentationsfläche inkl. Broschürenständer
  • Gemeinschaftsfläche ca. 15 m² mit Sitzmöglichkeiten - teilen sich die Unteraussteller
  • Lagermöglichkeiten
  • Teppichboden, Standbeleuchtung, Elektroanschluss
  • 1 Ausstellerausweis (weitere gegen Gebühr erhältlich)
  • Kaffee & Wasser am Gemeinschaftsstand

PAKET 2 - WAND-/PRÄSENTATIONSFLÄCHE
 
1. Firmenspezifische Leistungen:

  • Wand/Präsentationsfläche, ca. 1,40 x 0,70
  • Gemeinschaftsfläche ca. 15 m² mit Sitzmöglichkeiten ? teilen sich die Unteraussteller
  • Lagermöglichkeiten & Teppichboden
  • 1 Ausstellerausweis (weitere gegen Gebühr erhältlich)
  • Kaffee & Wasser am Gemeinschaftsstand

2. Allgemeine Leistungen für beide Pakete:

  • konzeptionelle Planung, Organisation und Durchführung der Messebeteiligung
  • Betreuung der beteiligten Unternehmen vor und während der Messe
  • Standfläche in der Halle
  • einheitlicher Bodenbelag, einheitliche Firmenstandbeschriftung & Rahmengestaltung der Messebeteiligung, allgemeine Ausleuchtung des Standes
  • firmenübergreifende Werbemaßnahmen: Ankündigung & Vorstellung auf www.silicon-saxony.de; im Silicon Saxony Newsletter etc.

Optional zubuchbar:

  • Medienpauschale: Eintrag im Ausstellerverzeichnis mit Firmenname, Anschrift, Telefon-/ Fax-Nummer, Standnummer, E-Mail-Adresse, Website, Twitter- und Facebook-Account, 300 Zeichen (inkl. Leerschritte) Katalogeintrag, je weitere angefangene 100 Zeichen (inkl. Leerschritte): 34 EUR zzgl. gesetzlicher MwSt.
  • Ausstellung Exponat: abhängig von Größe in unterschiedlichen Vitrinen, Angebot auf Nachfrage

BETEILIGUNGSBETRAG

Paket 12.700, - EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.) bis 31.10.2020 / EARLY BIRD

Paket 2 990, - EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.) bis 29.02.2020 / EARLY BIRD


HIER GEHT ES ZUR AUSSTELLERANMELDUNG

Messe Webseite

]]>
Fri, 15 Mar 2019 09:42:17 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/sensor-test-2021/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/innovationstag-mittelstand-des-bmwi/ <![CDATA[10.06.2021 Innovationstag Mittelstand des BMWi]]>

Am 10. Juni 2021 organisiert die AiF Projekt GmbH den 27. Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) auf ihrem Freigelände in Berlin-Pankow. An diesem Tag werden mehr als 300 Aussteller ihre durch das BMWi geförderten FuE-Projekte vorstellen. Zudem wird ein abwechslungsreiches Bühnen- und Vortragsprogramm topaktuelle Innovationsthemen adressieren. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie den Tag mit uns zusammen verbringen, die Ausstellung genießen und gemeinsam mit innovativen Unternehmern sowie Akteuren aus Politik und Wissenschaft den informellen Austausch suchen.

Wie in den vergangenen Jahren bieten wir auch wieder eine „International Area“ an, in welcher sich erfolgreiche ZIM- und IGF-Projekte mit internationalen Partnern vorstellen. Im besonderen Fokus werden Kooperationen mit Frankreich stehen. Dazu erwarten wir diverse Partner von kooperierenden Förderagenturen zur Beratung und gegenseitigem Austausch. Ein informatives Vortragsprogramm zu den bestehenden Länderkooperationen im Rahmen von ZIM wird ebenso Teil des Programms sein.

Weitere Informationen und Impressionen zu vorhergehenden Veranstaltungen finden Sie auf der ZIM-Webseite.

Auf der Veranstaltung gibt es dazu die Möglichkeit, an geführten Touren für internationale Gäste teilzunehmen, um sich einen Überblick zu den Innovationssystemen des BMWi zu verschaffen. Weitere Informationen zu Terminen und Anmeldemöglichkeiten werden zeitnah veröffentlicht.

Das detaillierte Programm zum Innovationstag 2020 finden Sie auf der ZIM-Webseite:
Programm



]]>
Tue, 28 Jan 2020 12:44:54 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/innovationstag-mittelstand-des-bmwi/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/workshop-oberflaechenmodifikation-und-endbearbeitung-additiv-gefertigter-bauteile-surfam2/ <![CDATA[15.06.2021 - 16.06.2021 Workshop: Oberflächenmodifikation und Endbearbeitung additiv gefertigter Bauteile – SurfAM2]]>

Nach erfolgreicher Auftaktveranstaltung in 2019, greift der 2. SurfAM-Workshop vom 15. - 16. Juni 2021 in Dresden zahlreiche wichtige Themenstellungen des Postprocessings und der Oberflächenmodifikation von additiv-gefertigten Bauteilen auf.

  • Gewinnen Sie neue Eindrücke zur additiven Fertigung und deren nachgelagerten Prozessschritten
  • Tauschen Sie sich mit Experten aus
  • Gestalten Sie ausgewählte anwendungsnahe Use Cases mit

Der maßgeschneiderte Programmablauf ist sowohl für bisherige als auch neue Teilnehmer von hohem Interesse und behandelt relevante Fragestellungen der Oberflächenmodifikation sowie Endbearbeitung von AM-Bauteilen auf folgenden Gebieten:

  • Einführung in die additiven Verfahren,
  • Beschichtungsverfahren
  • Mechanische Endbearbeitung von AM-Bauteilen
  • Automatisierung sowie Hybridansätze,
  • Use Cases / ausgewählte Anwendungsbeispiele
  • Diskussion mit Erfahrungsträgern
  • Kostenbetrachtungen
  • Praxissession
  • neue Endbearbeitungsverfahren und -ansätze

FLYER

ANMELDUNG

]]>
Tue, 17 Dec 2019 09:16:27 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/workshop-oberflaechenmodifikation-und-endbearbeitung-additiv-gefertigter-bauteile-surfam2/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/silicon-saxony-afterwork-summer-lounge-1/ <![CDATA[02.09.2021 Silicon Saxony Afterwork Summer Lounge]]>

 Ab ins Grüne... wir laden Sie zur Silicon Saxony Afterwork Summer Lounge am 02. September 2021 in die Saloppe Dresden ein! Feiern Sie mit uns zusammen direkt am Ufer der Elbe, zwischen den Schlössern Dresdens in der Sommerwirtschaft Saloppe!

Genießen Sie in der Saloppe kühle Getränke und Leckereien vom Grill und nutzen Sie die lockere Atmosphäre, um Ihr berufliches Netzwerk zu erweitern.


Bild: Silicon Saxony

Essen

Das üppige BBQ-Grillbuffet lässt nicht nur Fleischliebhabern das Wasser im Mund zusammen laufen - auch für Vegetarier und Veganer sind leckere Optionen dabei.

Trinken

In heißen Sommernächten braucht man kühle Getränke. Es gibt spritzige Sommerschorlen und Sekt, kühles Bier und Softgetränke.

Musik

Lara Liqueur wird den lockeren Abend musikalisch begleiten. Wir freuen uns auf Dresdens schrillste DJane! 

Sport

Lust auf eine lockere Partie Tischtennis? In der Saloppe steht ein Tisch für Sie bereit.

Unterstützer

Auch dieses Jahr können Sie die Silicon Saxony Afterwork Summer Lounge durch Ihr Sponsoring unterstützen. Zusätzlich haben unsere neuen Mitglieder wieder die Möglichkeit sich zu präsentieren.

Infos

Datum02. September 2021
Einlassab 18:00 Uhr
Eröffnung18:30 Uhr
KostenSilicon Saxony Mitglied:
Jedem Silicon Saxony Mitglied stehen zwei kostenfreie Tickets zur Verfügung.
Ab der 3. Person berechnen wir einen Unkostenbeitrag von 39,- EUR.

Nicht-Mitglied:
49,- EUR pro Person.

Das Silicon Saxony Team freut sich auf Ihr Kommen! Wir bitten um vorherige Anmeldung zur Summer Lounge.

]]>
Thu, 14 Mar 2019 09:05:18 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/silicon-saxony-afterwork-summer-lounge-1/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/semicon-europa-4/ <![CDATA[16.11.2021 - 19.11.2021 SEMICON Europa]]>

Nachdem die SEMICON Europa 2020 wegen Corona nicht stattgefunden hat, trifft sich die europäische Halbleiterindustrie vom 16. - 19. November 2021 nun auf der SEMICON Europa 2021 in München. Silicon Saxony e. V. wird auch in diesem Jahr wieder mit Mitgliedsunternehmen aus dem Netzwerk vertreten sein, die ihre Kompetenz und Produkte auf unserem Gemeinschaftsstand präsentieren!

Buchen Sie jetzt Ihre Ausstellungsfläche auf dem größten Messestand der SEMICON Europa! Wir freuen uns auf Sie!

DETAILS ZUM SILICON SAXONY GEMEINSCHAFTSSTAND

  • Standfläche auf dem Stand (ca. 2-3 m²)
  • Stehtisch oder Ablage für Notebook/Unterlagen
  • Sideboard, 1 Broschürenständer, 2 Barhocker
  • Stand-Möblierung (teilen sich die Unteraussteller), Teppichboden, Grundstandbeleuchtung
  • Erstellung Ausstellerflyer mit Kontaktdaten
  • Elektroanschluss / 1 Steckdose inkl. Stromverbrauch
  • Aussteller- und Besucherversorgung während der Messe

Allgemeine Leistungen:

  • konzeptionelle Planung, Organisation und Durchführung der Ausstellungsbeteiligung
  • Betreuung der beteiligten Unternehmen vor und während der Messe
  • Standfläche in der Halle
  • einheitlicher Bodenbelag, einheitliche Firmenstandbeschriftung & Rahmengestaltung der Ausstellungsbeteiligung, allgemeine Ausleuchtung des Standes
  • firmenübergreifende Werbemaßnahmen: Erstellung Ausstellerflyer, Ankündigung & Vorstellung auf www.silicon-europe.eu & www.silicon-saxony.de; im Silicon Europe & Silicon Saxony Newsletter etc.

Wir haben für Sie verschiedene Ausstellerpakete zusammengestellt - von der Posterpräsentation bis hin zum Eckstand. Alle Preise zu den Standpaketen und den Standplan finden zu unter dem Anmeldelink.

SAB FÖRDERUNG VON SÄCHSISCHEN KMU's
Die SEMICON Europa steht auf der Liste der förderfähigen Inlandsmessen. Sächsische Unternehmen können daher  für die Messeteilnahme auch wieder die Fördermöglichkeiten der Sächsischen Aufbaubank nutzen. Die Beteiligung wird mit bis zu 4.000 EUR bezuschusst. Alle Informationen, Formulare und Kontakte für die Beantragung der Fördergelder finden Sie hier.

Weitere Informationen

www.semiconeuropa.org
www.productronica.com

]]>
Mon, 04 Dec 2017 11:12:56 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/semicon-europa-4/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/laser-symposium-2020-new-colors-new-chances/ <![CDATA[06.12.2021 - 08.12.2021 Laser Symposium 2021 – New colors, new chances]]>

New high power laser sources, emerging wavelengths in the green and blue light spectrum, IR lasers with flexible  intensity distribution and new pulsed laser systems with high power and energy density – these intriguing options  might open up undiscovered perspectives in laser material processing.

Innovative laser sources

  • extend the range of materials,
  • open the doors to new applications,
  • allow faster processing, and
  • raise quality to an unrivaled level.


Foto: Fraunhofer IWS

Organized by Fraunhofer IWS Dresden, the “Laser Symposium 2020” will focus on latest laser developments and their suitability for industrial applications. With some colors available in a reasonable power range only recently, we invite you to explore answers to this key question: Do new colors extend the processing range of well-known laser technologies or will they mark the beginning of a new era in laser materials processing?

For the eleventh time in a row, Laser Symposium 2021 brings together world's leading laser experts, end-users and newcomers from both industry and academia. It offers an ideal platform for scientific and technical exchange on various aspects of laser materials processing.

Don't miss the chance to meet internationally renowned speakers and industry exhibitors to exchange new ideas, discuss novel research results and discover latest technical solutions. We invite you to enjoy the hospitality of the wonderful city of Dresden, be inspired by laser technology and join us together with about 500 participants at Laser Symposium 2021.

]]>
Wed, 11 Sep 2019 11:55:19 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/laser-symposium-2020-new-colors-new-chances/