Aktuelle Veranstaltungen von Silicon Saxony e. V. https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/aktuelle-veranstaltungen/events-information/eventsdata/rss/?type=51080 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/pflicht-zur-zeiterfassung-einblicke-in-die-aktuelle-rechtsprechung-und-impulse-zur-umsetzung/ <![CDATA[13.12.2022 Pflicht zur Zeiterfassung? Einblicke in die aktuelle Rechtsprechung und Impulse zur Umsetzung]]>

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat im September ein Grundsatzurteil zur Erfassung von Arbeitszeiten getroffen und befindet sich damit auf einer Linie mit einem vergleichbaren Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) von 2019. Im Thementag erhalten Sie einen Überblick, welche Verpflichtungen dies für Sie als Unternehmen mit sich bringt. Darüber hinaus werden Ihnen Umsetzungstipps zur Erfassung von Arbeitszeiten in der Produktion und im Außeneinsatz sowie für Büromitarbeitende gegeben. Ergänzend werden wesentliche Aspekte zur sicheren Implementierung, wie bspw. zur Datensicherung und zu Rechtekonzepten beleuchtet. Zum Abschluss wird es Einblicke in ein Unternehmensbeispiel zum Einsatz einer Zeiterfassungs-Lösung geben.

Was erwartet Sie?

  • Rechtsprechung zur Zeiterfassung: Pflicht ja oder nein?
  • Impulse zur Umsetzung der Zeiterfassung in der Produktion
  • Einblicke zur Erfassung von Arbeitszeiten im Büro
  • Arbeitszeiten erfassen – aber sicher!
  • Unternehmensbeispiel zur digitalen Zeiterfassung

Hier geht es zur Veranstaltungswebseite.


© luis_molinero/freepik

]]>
Thu, 27 Oct 2022 10:57:53 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/pflicht-zur-zeiterfassung-einblicke-in-die-aktuelle-rechtsprechung-und-impulse-zur-umsetzung/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/495-jenaer-optikkolloquium/ <![CDATA[13.12.2022 495. JENAer Optikkolloquium]]>

ZUM THEMA

In der bisherigen technologischen Entwicklung und in der Forschung folgen die technologischen Innovationen generell der notwendigen gesellschaftlichen Umwälzung, wobei immer die Menschen im Mittelpunkt der Betrachtung sein sollen. Die heutige weltweite Urbanisierung mit dem 24/7 Zyklus und eine rasante demographische Entwicklung mit einem höheren Anteil der älteren Population erfordern per Definition mehr Energieeinsatz. Im gleichen Moment stellen die heutige Debatte über die Energieversorgung und -absicherung für das Transportwesen, für Gebäude und für die Lebensmittelproduktion sowie die Entwicklung von elektrischen Fahrzeugen neue Fragen, wie die Energienutzung effizient gestaltet werden soll. Die Antwort für diese beiden Aspekte kann nur sein: man muss die technischen Systeme effizienter entwickeln und deren Abläufe adaptiv nach Nutzungserfordernissen regeln und gestalten.

Die Anwendungsgebiete dabei sind vornehmlich die Mobilität mit einem zukünftigen höheren Anteil an automatisierten Fahrzeugen, das Gebäude mit allen dortigen sozialen und technischen Prozessen sowie eine digital geführte Landwirtschaft, die von Wetter und Klimawandel unabhängiger sein soll. In diesem globalen Prozess spielen die adaptiven halbleiterbasierten lichttechnischen Systeme mit Umfeldsensorik, LED-Lichtsystemen, optischen Systemen und mit daten- und KI-basierten Erfassungs- und Regelungssystemen eine große Rolle. Das Ziel der innovativen Entwicklung ist es, die Lebens- und Arbeitsqualität der Menschen im Gebäude, den Ertrag und die Menge der nutzbaren Wirkstoffe in den pflanzlichen Produkten gezielt zu erhöhen sowie einen reibungslosen Verkehrsraum mit minimaler Verkehrsunfallbilanz zu gestalten.

DER REFERENT

Prof. Tran Quoc Khanh leitet seit 2006 das Fachgebiet Adaptive Lichttechnische Systeme und Visuelle Verarbeitung an der Technischen Universität Darmstadt und konzentriert sich bei seinen Forschungen auf die Themen Licht- und Farbwahrnehmung, Farbmetrik , Verkehrslichttechnik, Optoelektronik (LED, OLED, Sensorik, CMOS-Technologie, Displaytechnik) , Optische Spektroskopie (UV-VIS-IR) und Lichtmesstechnik und Technische Optiksimulation. Vorher war Tran Quoc Khanh in verantwortlicher Position bei der Arnold & Richter Cine Technik (ARRI) beschäftigt.

In seiner Habilitationsschrift hat sich der Wissenschaftler umfassend mit der Wahrnehmung des menschlichen Auges in messopischen Umgebungen befasst. Einen besonderen Schwerpunkt legte er dabei auf die Farbwahrnehmung.

ORGANISATION

Das JENAer Optikkolloquium wird unterstützt von: Carl Zeiss AG, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik, Friedrich-Schiller-Universität Jena, JENOPTIK AG, Leibniz-Institut für Photonische Technologien e.V. Veranstalter ist OptoNet e.V.

Zur Buchung.

]]>
Wed, 30 Nov 2022 12:50:08 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/495-jenaer-optikkolloquium/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/arbeitskreis-diversity-inclusion-2/ <![CDATA[14.12.2022 Arbeitskreis Diversity & Inclusion]]>

Am 14.12.2022 findet unser nächster Arbeitskreis Diversity & Inclusion statt. Diesmal beschäftigen wir uns mit dem Thema "Umgang mit verschiedenen Meinungen". Im AK möchten wir Erfahrungen austauschen und Best-Practices beleuchten, die zeigen, wie man mit Meinungsäußerungen anderer bestmöglich umgeht.

Verschiedene Meinungen am Arbeitsplatz

Politik, Religion, Sexualität – alles Themen zu denen Menschen die verschiedensten Meinungen haben. Spätestens seit Pegida und Corona haben diese Diskussionen auch den Arbeitsplatz erreicht.

Normalerweise können Meinungsverschiedenheiten die Zusammenarbeit als Impulsgeber für kreative Lösungen beflügeln: Doch was, wenn Mitarbeitende Meinungen vertreten, die diskriminierend oder problematisch sind?

Am 14.12. nehmen wir Möglichkeiten in den Fokus, wie sich verschiedene Meinungen in Unternehmen moderieren lassen. Susanne Herrmann, Lead Internal Communications von GlobalFoundries (GF) Dresden stellt z. B. deren Intranet vor. Durch wöchentliche Umfragen kommen hier aktuelle Themen der Belegschaft ans Licht. Durch die Möglichkeit, an gewissen Tagen anonym zu interagieren, wird bei GF die Hemmschwelle gesenkt, persönliche Gedanken zu teilen.

Außerdem werfen wir einen Blick auf die Heinrich & Reuter Solutions GmbH, die es geschafft hat, ihr kleines buntes Team geschlossen hinter eine gemeinsame Haltung zu Inklusion, Weltoffenheit, Chancengleichheit und Diversität zu vereinen. Wie? Das erklärt Peggy Reuter-Heinrich, Geschäftsführende Gesellschafterin.

Wie immer besteht genügend Zeit zum Austausch Ihrer Fragen und Themen. Nach den Inputs wechseln wir für den individuelleren Austausch in Break-out Rooms.

Bitte bestätigen Sie uns Ihre Teilnahme bis zum Dienstag, den 13. Dezember 2022 und leiten Sie die Einladung auch an weitere Interessierte in Ihrem Unternehmen weiter. Den Zugangslink erhalten Sie mit der Anmeldung zur Veranstaltung.

Anmeldung

Agenda

Begrüßung der AK-Leiterinnen
Karin Raths & Nadja Dehne

„Wie wir es geschafft haben, unser kleines buntes HeiReS-Team geschlossen hinter unser Haltung für Inklusion, Weltoffenheit, Chancengleichheit und Diversität zu vereinen und alle Mitarbeiter*innen aktiviert haben, diese Werte zu leben und praktisch sowie solidarisch mit umzusetzen.“
Peggy Reuter-Heinrich, Geschäftsführende Gesellschafterin | Heinrich & Reuter Solutions GmbH

Umgang mit verschiedenen Meinungen in der internen Kommunikation
Susanne Herrmann, Lead Internal Communications | GlobalFoundries Dresden

Q&A, Breakout Sessions, Themenfindung 2023
]]>
Thu, 04 Feb 2021 14:37:34 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/arbeitskreis-diversity-inclusion-2/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/arbeitskreis-smart-systems-internet-of-things-12/ <![CDATA[21.12.2022 Arbeitskreis Smart Systems & Internet of Things]]>

Wir laden recht herzlich am 21.Dezember 2022 von 16:00 -18:00 zum Arbeitskreis Smart Systems & IoT ein.

Dieser Arbeitskreis wird online stattfinden. Den Link erhalten Sie nach Anmeldung.

Wir möchten folgende Themen behandeln:

  1. Auswertung der gemeinsamen AK- Sitzung mit dem AK Ausbeute und Zuverlässigkeit? Wie weiter?
  2. Vortrag Silvia Grätz, EIT Manufacturing: „Co-Innovation als Wettbewerbsvorteil des produzierenden Gewerbes in Europa“.
  3. Marius Brade - Partnersuche für das EU-Projekt EU-Lvl
  4. Thema Smart Systems in der nächsten NEXT? Inhaltliche Mitwirkung des AK

Im Vortrag von Frau Grätz wird erläutert, wie segmentspezifisches Netzwerke die Innovationsaktivitäten europäischer Unternehmen des Produktionssektors unterstützen und welche Möglichkeiten es gibt, gemeinsam Co-Innovationsprojekte zu initiieren oder geplante Vorhaben zu fördern und somit einen Mehrwert für die Akteure aus dem Bereich IoT und Smart Systems zu generieren.

Seien Sie dabei und melden sich gleich an!

Anmeldung

]]>
Wed, 21 Apr 2021 15:15:35 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/arbeitskreis-smart-systems-internet-of-things-12/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/ces-2022-1/ <![CDATA[05.01.2023 - 08.01.2023 CES 2022]]>

Die International Consumer Electronics Show (CES) vom 05. - 08. Januar 2023 in USA / Las Vegas gilt als die größte Messe für Verbraucher-Technologie weltweit. Internationale namhafte Hersteller aus der Elektronikbranche präsentieren ihre neuesten Produkte, zeigen Trends der Zukunft und kündigen Innovationen an. Daher gilt die CES als erster Indikator dafür, wohin sich die Elektronik und Software im weiteren Jahresverlauf entwickelt. Vermehrt präsentieren auch Automobilhersteller und -zulieferer integrierte IT in ihren Fahrzeugen. Weitere Messeschwerpunkte sind Robotik und Automatisierung, Künstliche Intelligenz sowie IoT und Sensoren.

Nach zwei Jahren Corona-Pandemie werden wieder mehr als 2.000 Aussteller (inkl. 800 Startups) sowie über 50.000 Fachbesucher erwartet. Bestandteil der Messe wird wieder ein Top-Begleitprogramm aus Fachkonferenzen, Seminaren und Workshops zu aktuellen Themen sein.

Im Auftrag des Bundes organisiert die Messe Köln unter dem gemeinsamen Dach "German Pavilion" einen deutschen Firmengemeinschaftsstand.

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Messe.

Anmeldeschluss ist bereits der 07. Oktober 2022.

]]>
Fri, 10 Dec 2021 11:16:21 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/ces-2022-1/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/karrierestart-2023-achtung-datum-noch-nicht-final/ <![CDATA[20.01.2023 - 22.01.2023 KarriereStart 2023]]>

Silicon Saxony Gemeinschaftsstand

Die globale Corona-Krise wirkt sich auch auf den Personalbereich erheblich aus. Unternehmen waren und sind teilweise gezwungen, sich neu oder zumindest anders aufzustellen. Während einige Branchen boomen und neue Mitarbeiter:innen akquirieren müssen, bauen andere Personal notgedrungen ab. Die Halbleiter- und IKT-Branche steht auch weiterhin solide da. Für die kommenden Jahre wird trotz Corona ein anhaltendes Wachstum prognostiziert. Ein Umstand, der auch in der aktuelle Situation ein unverändertes Engagement in den Bereichen Personalanwerbung und -ausbildung fordert. Denn auch weiterhin wachsen hervorragende Fachkräfte nicht auf den Bäumen.

Von daher gibt es auch im nächsten Jahr wieder einen Silicon Saxony Gemeinschaftsstand auf der KarriereStart 2023. In Halle 1 der Messe Dresden – und damit in unmittelbarer Nähe zu international agierenden Halbleiterunternehmen, wie Infineon, oder globalen Softwareunternehmen, wie SAP  präsentieren unsere ausstellenden Unternehmen Ihre Angebote und Leistungen als ArbeitgeberIn und geben konkrete Tipps und Starthilfe ins Berufsleben.

Unser Angebot speziell für Sie: Ihre Stellenanzeige auf der KarriereStart

Als Silicon Saxony Mitglied bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre aktuellen Stellenanzeigen auf unserem Stand zu präsentieren. Diese werden während der Messe auf einem TFT-Monitor abgespielt. Zusätzlich veröffentlichen wir diese auf unserer Website, auf welcher wir im Rahmen der KarriereStart Berufe der Halbleiter- und Softwarebranche präsentieren. Die Seite wird im Vorfeld der Messe über unsere Social Media Kanäle beworben und bleibt auch im Nachgang der Messe noch einige Zeit online.

Außerdem informieren wir interessierte Besucher:innen über Ihr Unternehmen. Dafür würden wir vorab ein kleines Telefoninterview mit Ihnen durchführen.

150,00€ (netto) für 1 Stellenanzeige

290,00€ (netto) für 2 Stellenanzeigen

425,00€ (netto) für 3 Stellenanzeigen

Standvisualisierung:

Aussteller am Gemeinschaftsstand:

PEER Group GmbH

 

IBH IT-Service GmbH

IT_Netzwerkadministrator_in
IT_Security_Expert_in
Sales_Engineer

 

Communardo Software GmbH

Ausbildung_Fachinformatiker_in_Anwendungsentwicklung
Ausbildung_Fachinformatiker_in_Systemintegration
Duales_Studium_Wirtschaftsinformatik

 

Fabmatics GmbH

 

znt Zentren für Neue Technologien GmbH

Software_Developer_Java
Solution_Architect_MES
Support_Engineer_Manufacturing_IT

 

Edwards GmbH

Ausschreibung_Abschlussarbeiten
Werkstudent_in_Praktikum_Human_Resources
Werkstudent_in_IT

 

NTT DATA Business Solutions Global Managed Services GmbH

Ausbildung_Fachinformatiker_in_Anwendungsentwicklung
Ausbildung_Fachinformatiker_in_Systemintegration
Duales_Studium_Wirtschaftsinformatik

 

3D-Micromac AG

Produktmanager_in
Projektmanager_in
Sales_Manager_in

 

SEMPA SYSTEMS GmbH

 

interface systems GmbH

IT_Administrator_in_Dresden
Kubernetes_Engineer
Oracle_DBA_Consultant

 

Helmholtz Zentrum Dresden Rossendorf e.V.

Duales_Studium_Strahlentechnik
Industriemechaniker_in
Schülerpraktikum

 

CRC Clean Room Consulting GmbH

 

Leybold Dresden GmbH

Ausbildung_Mechatroniker_in
Servicetechniker_in
Werkstudent_in_Einkauf


Standimpressionen von 2022:

Blick hinter die Kulissen:

Was machen unsere Unternehmen eigentlich tagtäglich? Welche Jobs bieten sie an und was muss man da machen? Viele Fragen, die sich junge Menschen stellen, die noch nicht wissen, welche berufliche Richtung sie einschlagen wollen.

In kurzen aber aussagekräftigen Jobvideos stellen unsere Aussteller der KarriereStart 2022 z.B. die Jobs Elektroinstallateur:in oder Softwareentwickler:in vor.

Gern produzieren wir für Sie einen kleinen Film, der Ihr Unternehmen und Ihre Arbeit vorstellt.

Hier erhaltet Ihr einen Blick hinter die Kulissen unserer Aussteller 2022.

 

]]>
Mon, 23 Apr 2018 14:26:51 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/karrierestart-2023-achtung-datum-noch-nicht-final/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/digitale-fachkonferenz-forschung-fuer-edge-computing-2023/ <![CDATA[24.01.2023 Fachkonferenz „Forschung für Edge Computing 2023“ im Online-Format]]> Die Anzahl vernetzter Sensoren und Geräte nimmt stetig zu. Dadurch werden immer mehr Daten erzeugt, die kommuniziert und verarbeitet werden müssen, um sinnvolle Informationen daraus zu gewinnen. Edge-Computing ist ein wertvolles Werkzeug zum effizienten Handling dieser Daten und eine wichtige Komponente auf dem Weg zu energiesparenden und vertrauenswürdigen Elektroniksystemen. Am 24. Januar 2023 lädt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Fachcommunity aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie die interessierte Öffentlichkeit ein, das Thema “Edge-Computing” zu diskutieren.

Webseite.

]]>
Mon, 21 Nov 2022 10:59:56 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/digitale-fachkonferenz-forschung-fuer-edge-computing-2023/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/arbeitskreis-security-privacy-2/ <![CDATA[24.01.2023 Arbeitskreis Security & Privacy]]>

Tagtäglich nutzen Beschäftigte im beruflichen Umfeld mit einer großen Selbstverständlichkeit zahlreiche Dienste und Anwendungen und geben dabei zum Teil enorme Mengen an persönlichen Informationen preis. Oft ist ihnen dabei nicht bewusst, welchen Weg die hierbei entstehenden Datenströme nehmen und in welchen Ländern der Welt die Datenverarbeitung letztendlich tatsächlich stattfindet.

Eines der derzeit meist diskutierten datenschutzrechtlichen Themen stellt die rechtskonforme Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer dar. Als Drittland sind im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GV) sämtliche Länder zu verstehen, welche nicht Mitglied der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) sind und somit die Normen der DS-GVO nicht unmittelbar Wirkung entfalten. In den Mittelpunkt rückte die Betrachtung dieses Themas insbesondere durch die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes, welcher das EU-US-Privacy-Shield kippte und somit die Datenübermittlung rechtlich erschwerte. Auch wenn aktuelle Ereignisse darauf hindeuten, dass sowohl die EU als auch die USA auf ein Nachfolgeabkommen hinarbeiten, stellen diese (derzeit) keine belastbare Übermittlungsgrundlage dar.

Für Datenschutzverantwortliche in Unternehmen und Behörden bringt die aktuelle Situation einen nicht zu vernachlässigenden Handlungsbedarf mit sich. Eine Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer ist nicht ausschließlich bei einer aktiven Übermittlung vorliegend, sondern bereits im Falle der reinen Möglichkeit einer Kenntnisnahme. Diese ist beispielsweise bei der Nutzung von Cloud-Service-Dienstleistern in den USA anzunehmen.

Der Arbeitskreis „Security & Privacy“ widmet sich in seiner zweiten Veranstaltung am 24.01.2023 von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr dieser Problematik und möchte gezielt technische Umsetzungs- und Lösungsmöglichkeiten darstellen sowie aktuelle technische wie rechtliche Entwicklungen aufzeigen.

Freuen Sie sich auf interessante Impulse von:

  • Max Just | Dresdner Institut für Datenschutz
  • Lars Konzelmann | Referent der Sächsischen Datenschutzbeauftragten
  • Kerstin Harzendorf | T-Systems Multimedia Solutions GmbH und
  • Dr. Stefan Koepsell | Technische Universität Dresden.

Teilnahme nur nach Anmeldung!

]]>
Mon, 24 Feb 2020 16:20:07 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/arbeitskreis-security-privacy-2/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/spie-photonik-west-1/ <![CDATA[28.01.2023 - 02.02.2023 SPIE Photonik West]]>

Hauptthemen:

BIOS

Die wichtigste biomedizinische Optik-Konferenz auf diesem Gebiet

LASE

Fortschritte für Lasertechnologien

OPTO

Optoelektronische Technologien und Anwendungen

Quanten West

Neu im Jahr 2023: eine Auswahl von Quantenkonferenzen mit führenden Fortschritten

Fünf Anwendungspfade, die es zu erkunden gilt

KI/ML
Beiträge, die den Einsatz von künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und Deep Learning zur Entwicklung und Implementierung intelligenter Systeme in verschiedenen Sektoren, Technologien und Anwendungen veranschaulichen.

Netto-Null

Da sich internationale Regierungen aggressive Ziele für das Erreichen von Netto-Null-Energieverbrauch, Abfall und Kohlenstoffemissionen setzen, werden Optik und Photonik der Schlüssel zum Erfolg dieser Ziele sein.

Gehirnfunktion

Eine Gelegenheit, Papiere zu teilen, die die Entwicklung innovativer Technologien beschreiben, die unser Verständnis der Gehirnfunktion verbessern werden.

Translationale Forschung
Mit den neuesten Photonik-Technologien, -Werkzeugen und -Techniken mit hohem Potenzial, das Gesundheitswesen zu beeinflussen, sollte dieser Track zur Prüfung ausgewählt werden.

3D-Druck
Präsentation innovativer Wege zur Anwendung dieser multidimensionalen Technologie, wie sie in multidisziplinären Anwendungen eingesetzt wird.

Veranstaltungswebseite.

]]>
Mon, 12 Sep 2022 09:57:49 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/spie-photonik-west-1/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/online-workshop-mps-user-days-microsystems-for-physiological-cell-culture/ <![CDATA[07.02.2023 Online Workshop: MPS User Days – Microsystems for physiological cell culture]]>

Microphysiological systems (MPS) are a high-performance tool for research and development in the field of tissue reconstruction, drug and cytotoxicity studies. Fraunhofer IWS has established a wide range of technical expertise in design, configuration, operation, monitoring and analysis of these systems and has developed its own technology platform for the setup of MPS. If you are interested in learning more about the functionalities and the manifold applications of our technology, please join our online workshop. Benefit from our expertise and exchange ideas.

What does the workshop include?

The first part of the workshop will provide an overview of basic MPS technologies. We will address topics such as manufacturing of microfluidic devices and solutions to control the micro physiology inside MPS. Also solutions for online monitoring of critical physiological conditions and solutions for data management and integration will be presented.

In the second part, users will have a chance to speak. They report on their experiences with novel MPS applications and share their insights on questions such as:

  • Which applications can be addressed by MPS?
  • What are their advantages and disadvantages?
  • How can new MPS be implemented in your daily laboratory routine?

In line with the "mentoring principle", we would like to offer the online workshop as a framework in which both potential users and experienced users can discuss with each other and benefit from their insights. The workshop is intended to establish the foundation of a user network that aims at long-term exchange and mutual support in use and further development of MPS.

The workshop addresses the following users and applications:

  • Biologists, biotechnologists, medical experts, material scientists and passionate cell culture users who would like to inform themselves about the manifold possibilities of MPS regarding configuration and fields of application
  • Users of current MPS platforms who are interested in experience reports and would like to exchange ideas and information
  • Engineers and technical experts who are interested in the design, prototyping and scalable manufacturing of Microsystems and MPS

Event-Website.

]]>
Mon, 21 Nov 2022 09:28:30 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/online-workshop-mps-user-days-microsystems-for-physiological-cell-culture/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/anmeldung-fuer-unternehmen-packs-an-virtuelles-mint-schuelerpraktikum-in-sachsen/ <![CDATA[13.02.2023 - 17.02.2023 Anmeldung für Unternehmen - Pack’s an virtuelles MINT-Schülerpraktikum in Sachsen]]>

"Früh engagiert sich, wer in wenigen Jahren noch Bewerbungen echter MINT-Talente erhalten möchte", lautet inzwischen das Motto im HR-Bereich. Genügten einst simple Jobanzeigen, gute Beziehungen zu den MINT-Lehrstühlen der führenden Universitäten und Hochschulen und ein wenig Geduld, gilt es heute bereits, in den Schulen Kontakte zu den "Fachkräften von morgen" aufzubauen, frühzeitig Interesse für die eigenen Jobs zu wecken und spannende Karrierechancen aufzuzeigen.

Genau hier kommt "Pack´s an!" – Das Schüler:innen-Praktikum für MINT-Talente im Silicon Saxony – in Ihre Fachkräfte-Strategie. Vom 13. bis 17. Februar 2023 findet bereits die zweite Ausgabe unseres etwas anderem virtuellen MINT-Praktikums statt. Über eine Woche hinweg stellen sich täglich ein bzw. zwei Unternehmen oder eine Institution den Schüler:innen der 9. bis 12. Klasse vor. Ziel ist es, den jungen Talenten eine große Bandbreite an MINT-Jobs im Silicon Saxony zu präsentieren und ihnen praktische Inhalte in interaktiven Workshops zu vermitteln.

Überblick:

  • Schüler:innen können ab Klasse 9 aus sowohl Oberschulen als auch Gymnasien teilnehmen.
  • Limitierte Anzahl an Unternehmen (7 Unternehmen)
  • Limitierte Anzahl an Schüler:innen (50 Teilnehmer:innen)
  • Online-Tool: das Praktikum findet via Microsoft Teams statt
  • Montag: Vorstellung der teilnehmenden Unternehmen und der Jobprofile + 1 halbtägiger Workshop
  • Dienstag - Freitag: Praktische Arbeit / interaktive Workshops mit den Schüler:innen

Allgemeine Leistungen - in allen Paketen gleich:

  • Es gibt 5 halbtägige (2 x 09:00 - 12:00 Uhr & 4 x 13:00 - 16:00 Uhr) Workshop-Slots und 2 ganztägige (09:00 - 16:00 Uhr) Workshop-Slots
  • Es gibt eine feste Mittagspause über die gesamte Woche von 12:00 - 13:00 Uhr
  • Bereitstellung, Vorbereitung und Einführung (technische Briefings) der Microsoft Teams Plattform durch Silicon Saxony
  • Veröffentlichung von unternehmenseigenen Schülerpraktika auf der Silicon Saxony Website und im Nachgang an die teilnehmenden Schüler:innen
  • Teilnehmermanagement durch Silicon Saxony
  • Social Media Begleitung der Praktikumswoche über unseren Silicon Saxony Instagram Kanal
  • Bewerbung des Events an sächsischen Oberschulen und Gymnasien
  • organisatorische & technische Begleitung der Praktikumswoche durch Silicon Saxony
  • Versendung von Großbriefen mit Werbematerialien der Unternehmen an teilnehmende Schüler:innen

ACHTUNG: Bitte checken Sie vor der Registrierung, ob MS Teams in Ihrem Unternehmen zulässig ist!

Kosten für den halbtägigen Workshop:

499 EUR für Silicon Saxony Mitglieder (exkl. MwSt.)
899 EUR für Nicht-Mitglieder (exkl. MwSt.)

Kosten für den ganztägigen Workshop:

899 EUR für Silicon Saxony Mitglieder (exkl. MwSt.)
1.499 EUR für Nicht-Mitglieder (exkl. MwSt.)

Anmeldeschluss ist der 15.12.2022

]]>
Thu, 02 Sep 2021 10:39:36 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/anmeldung-fuer-unternehmen-packs-an-virtuelles-mint-schuelerpraktikum-in-sachsen/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/anmeldung-fuer-schuelerinnen-packs-an-virtuelles-mint-schuelerpraktikum/ <![CDATA[13.02.2023 - 17.02.2023 Anmeldung für Schüler:innen - Pack's an virtuelles MINT Schülerpraktikum]]>


Gemeinsam mit Institutionen aus Sachsen aus dem Hightech-Netzwerk Silicon Saxony haben ein virtuelles MINT-Schülerpraktikum organisiert. Das Schülerpraktikum findet in der ersten Winterferienwoche vom 13. - 17. Februar 2023 statt. Eltern können ihre Kinder ab der 9. Klasse anmelden. Im Vordergrund stehen die MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Technik und Naturwissenschaften. Verschiedene interaktive Workshops sollen die Schüler:innen dazu animieren, selbst tätig zu werden und Erfahrungen zu sammeln und vor allem zu erkennen, wo eigene Interessen liegen.

Bequem von zu Hause aus, kommen insgesamt 50 Schülerinnen und Schüler innerhalb einer Woche pro Tag von 9:00 – 16:00 Uhr (Mittagspause jeweils von 12:00 - 13:00 Uhr) mit Partner-Unternehmen digital zusammen. In Vorträgen erfahren sie, welche Firmen es im Silicon Saxony gibt, welche Ziele sie haben und welche verschiedenen Berufsrollen es gibt. In Workshops sollen sie selbst aktiv werden. Betreuer:innen führen sie auf spielerische Art an technische Themen heran, um Interesse zu wecken.

Wenn Ihre Kinder ein grundsätzliches Interesse für MINT haben und in der Gymnasial- und Oberstufe ein Praktikum im Sommer absolvieren möchten, melden Sie sie gerne an. Voraussetzung ist ein internetfähiges Endgerät über das sich alle Schüler:innen einwählen und mit dem sie interaktiv in den Workshops arbeiten können. Als Tool für das Praktikum wird Microsoft Teams genutzt. Bitte teste vor deiner Anmeldung zum Praktikum, ob dieses Tool auf deinem Rechner funktioniert.

Bitte meldet Euer Interesse zur Bewerbung für das Praktikum unten gemeinsam mit einer erziehungsberechtigten Person an.

Agenda

Tag 1: Vorstellung der teilnehmenden Unternehmen und Jobprofile
Tag 2: ganztägiger Workshop
Tag 3: ganztägiger Workshop
Tag 4: ganztägiger Workshop
Tag 5: ganztägiger Workshop

Genaue Informationen zu den Tagen und Partnern folgen zeitnah.

]]>
Thu, 02 Sep 2021 10:39:36 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/anmeldung-fuer-schuelerinnen-packs-an-virtuelles-mint-schuelerpraktikum/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/impuls-2023/ <![CDATA[17.02.2023 - 18.02.2023 IMPULS 2023]]>

Für die Messe stehen nach langer coronabedingter Zwangspause gleich zwei Neustarts an. Nicht nur, dass sie nach zwei Jahren am 17. und 18. Februar 2023 wieder in Präsenz in der Messe Cottbus stattfinden kann, sondern auch, dass die Organisation der Messe in neue und dennoch erfahrene Hände übergeben wird.

Die Bildungs-, Job- und Gründermesse IMPULS ist die größte Veranstaltung dieser Art im Bundesland Brandenburg und damit eine zentrale Anlaufstelle für Schüler, Umschüler, Jobsuchende und auch potenzielle Existenzgründer. Sie ist zugleich die ideale Plattform vor allem für Unternehmen aus der Region, Universitäten und Hochschulen, Aus- und Weiterbildungseinrichtungen, Verbände und Institutionen sowie Personaldienstleister, ihre Angebote vorzustellen und in einem „engen Markt“ geeignete Fachkräfte für die Zukunft zu finden.

https://www.impuls-cb.de/

Silicon Saxony fährt für Sie nach Brandenburg!

Sie möchten geeignete Fachkräfte für die Zukunft finden und mit Schülern und Schülerinnen, Studierenden oder Absolventen und Absolventinnen in direkten Kontakt treten? Sie haben haben aber keine Zeit bzw. nicht das notwendige Personal um an der Messe teilzunehmen? Wir vertreten Sie auf der Impuls, der größten Messe für Bildung, Job und Gründung in Brandenburg.  

Wir unterstützen unsere Mitglieder bei der Personalrekrutierung und bieten Ihnen daher die Möglichkeit sich vom 17. bis 18. Februar 2023 auf der IMPULS 2023 in Cottbus zu präsentieren. Und das ganz ohne personellen Aufwand oder Fahrtkosten für Sie.

Wir bieten Ihnen ein Rundum-Sorglos Paket und übernehmen die gesamte Organisation.

Eine Anmeldung ist bis einschließlich 31.12.2022 möglich.

Doch was wäre eine Messe ohne Erlebniswert?

  • Haben Sie transportable Ausstellungsstücke?
  • Wollen Sie Stellenanzeigen promoten?
  • Haben Sie aktuelle Flyer oder Präsentationen?

Wir nehmen es mit und vertreten Sie bei dieser Veranstaltung.

Kosten:

399,- € (zzgl. 19% MwSt. & Unterausstellergebühr der Messe Cottbus) für Mitglieder

Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 50%

Wir bieten:

  • Wir buchen die Standfläche und kümmern uns um die Organisation
  • Wir betreuen den Messestand in Ihrem Namen durch zwei Mitarbeiter des Silicon Saxony Teams
  • Sie sind im Ausstellerkatalog der Impuls Messe als Unternehmen gelistet
  • Wir repräsentieren Ihr Unternehmen und Ihre Stellenanzeigen via TFT Screen und weitere Aktionen
  • In einem Briefing vor der Messe teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit

Achtung: Bitte beachten Sie, dass Sie kein eigenes Ausstellerterminal haben. Ihr Unternehmen wird durch Silicon Saxony präsentiert und die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens ist über einen TFT Monitor mit Ihrer Präsenation sowie ein Aufsteller mit Ihrem Logo gewährleistet. Eine Anwesenheit am Stand durch einen Unternehmensvertreter ist nicht erforderlich. Sie können Sich aber natürlich gern mit an unserem Stand aufhalten.

]]>
Tue, 17 Sep 2019 13:59:47 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/impuls-2023/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/workshop-implantate-wenn-die-antwort-in-der-schicht-steckt/ <![CDATA[27.02.2023 - 28.02.2023 Workshop: Implantate – Wenn die Antwort in der Schicht steckt!]]>

Medizintechnik-Unternehmen sind ein wesentlicher Treiber des medizinischen Fortschritts mit intensivem Engagement in Forschung und Entwicklung. Im Durchschnitt investieren diese Unternehmen rund 9 Prozent ihres Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Der medizintechnische Fortschritt ist das Ergebnis einer Vielzahl kontinuierlicher Verbesserungen am Produkt und Prozess. Deutschland ist dabei auf dem Weltmarkt bislang sehr erfolgreich.



Hinter vielen Medizintechnik-Trends stecken Oberflächen und Schichten. Kurz: es geht um Werkstoffe und Materialien. In der Biokompatibilität von Materialien finden immer noch rasante Entwicklung statt. Intelligente Implantate werden zukünftig immer wichtiger, gehören aber auch zu den technisch aufwändigsten und risikoreichsten Produkten und sind der große „Game Changer“ in der Medizintechnik. Neue Herstellungsverfahren und moderne Verbundmaterialien im Zusammenhang mit den Beschichtungstechnologien sowie die Funktionalisierung von Oberflächen befeuern den Bereich in den letzten Jahren aber zunehmend.

Dieser Workshop bietet Ihnen eine optimale Plattform für den Expertenaustausch zu diesen und weiteren Trends. Hier werden sich Experten detailliert austauschen können, ihre Erfahrungen teilen und Innovationen präsentieren.

Als Referenten* begrüßen wir u.a.

  • Sebastian-Paul Kopp, Bayrisches Laserzentrum GmbH
  • Claudia Rode, INNOVENT e.V.
  • Dr. Torsten Will, Aalberts Surface Technologies GmbH
  • Prof. Dr.-Ing. habil. Aldo Boccaccini, Universität Erlangen-Nürnberg
  • Frank Heidenau, BioCer Entwicklungs-GmbH
  • Dr.-Ing. Natalia Beshchasna, Fraunhofer Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS
  • Jun Xu, INNOVENT e.V.
  • Dr. Andreas Mucha, MAT PlasMATec, MAT Medizintechnik UG
  • Ronny Bernstein, BMF GmbH Grüna
  • Prof. Dr. Stephen Gilbert, Else Kröner Fresenius Center for Digital Health, Technische Universität Dresden
  • Dr. Kristina Lachmann, Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST
  • Christian Dipolt, RÜBIG GmbH & Co KG
  • Christian Orgeldinger, Universität Bayreuth
  • Dr. Frank Hempel, Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V. (INP)
  • Dr. Antonio Santano, IHI Ionbond AG, Dulliken, Schweiz
  • Univ.-Prof. Dr. med. Stefan Jockenhövel, Helmholtz Institute Aachen, Center for Biohybrid Medical Systems

Die Vorträge verteilen sich auf die Sessions:

  • Additive Fertigung und Simulation
  • Bioaktive, antibakterielle und lebendige Beschichtungen
  • Gewebe-unterstützende Implantate
  • Oberflächenvorbehandlung und Dünnschichttechnik
  • Zukunft im Blick – Digitaler Zwilling

Veranstaltungswebseite.

]]>
Mon, 21 Nov 2022 11:24:06 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/workshop-implantate-wenn-die-antwort-in-der-schicht-steckt/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/digitale-fachtagung-green-ict-2023-nachhaltige-informations-und-kommunikationstechnologien/ <![CDATA[07.03.2023 Digitale Fachtagung „Green ICT 2023 – Nachhaltige Informations- und Kommunikationstechnologien“]]>

GREEN ICT - NACHHALTIGE INFORMATIONS- UND KOMMUNIKATIONSTECHNOLOGIEN

Die rasante Verbreitung der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) ist für die Nachhaltigkeit Chance und Herausforderung zugleich. Einerseits können smarte digitalisierte Lösungen vielfach Ressourcen einsparen. Andererseits konsumiert die Digitaltechnik dabei selbst zunehmend Ressourcen. Eine nachhaltige digitale Transformation setzt die Entwicklung von leistungsfähigen, aber auch energie- und ressourcensparenden Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) voraus. Nur so kann die Digitalisierung ihre positiven Wirkungen voll entfalten und zugleich ihren Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung maximieren.

Darum hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Forschungs-Initiative Grüne IKT/Green ICT gestartet und zahlreiche Fördermaßnahmen für innovative Lösungen auf diesem Gebiet ins Leben gerufen.

DIGITALE FACHTAGUNG IM ONLINE-FORMAT

Das BMBF lädt Sie zur digitalen Fachtagung „Green ICT – Nachhaltige Informations- und Kommunikationstechnologien“ ein. Auf der Tagung können Sie das neue Kompetenzzentrum Green ICT der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland (FMD) kennenlernen. Aktuelle Projekte aus Forschung und Entwicklung stellen sich und ihre Ergebnisse vor, zudem werden Fragen zu politischen Steuermechanismen und gesellschaftlicher Verantwortung diskutiert.

Veranstaltungswebseite.

]]>
Mon, 21 Nov 2022 12:31:09 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/digitale-fachtagung-green-ict-2023-nachhaltige-informations-und-kommunikationstechnologien/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/industrys-hidden-champions-conference/ <![CDATA[07.03.2023 Industry's Hidden Champions Conference]]>

Am 07. März 2023 findet zum 3. Mal die „Industry’s Hidden Champions Conference“ im Congress Center der Messe Leipzig statt. Der Sächsische Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Martin Dulig, lädt unter dem Titel „Am Puls der Transformation – Weltmarktführer in unsicheren Zeiten“ zu dieser Veranstaltung ein. Die Bestrebung ist, unternehmerische Transformationserfolge mittelständischer Weltmarktführer und die zugrundeliegenden strategischen Handlungsmuster näher zu beleuchten.

Geschäftsführung und Gesellschafter von Hidden Champions stellen ihre erfolgreichen Transformationsanstrengungen als „Powerful Practices“ im Pitchformat dar und stehen für den Erfahrungsaustausch zur Verfügung. Inhaltlich geht es insbesondere um neue Plattformen und digitale Anwendungen (z.B. Smart Services), innovative Technologien in Produktion und innovative Konstruktion z.B. im Automobilbau, ressourceneffiziente Geschäftsmodelle (z.B. Circular Economy, Cradle-2-Cradle) sowie den Austausch von Führungsprinzipien und Erfahrungen zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Institutionen.

Blocken Sie sich diesen Termin im Kalender und buchen Ihr kostenfreies Ticket.

Registrierung

Wir freuen uns darauf, Sie am 07. März 2023 im Kongresscenter der Messe Leipzig begrüßen zu dürfen. 

Rahmendaten

Datum und Uhrzeit: 07. März 2023, 13:00 – 17:45 Uhr (13 - 14:00 Uhr Welcome Lunch)
Veranstaltungsort: Congress Center Leipzig
Gebühr: kostenfrei
Veranstaltungssprache: Deutsch

Zielgruppe:

  • sächsische, deutsche, europäische und internationale Hidden Champions
  • KMU, die sich für Best Practices der Hidden Champions interessieren
  • Hardware-Startups, die Kooperationen zur Umsetzung ihrer Produktionsvorhaben suchen
  • Industrienahe Startups, die in industriellen Hidden Champions eine relevante Kundengruppe sehen
  • Internationale Anwenderunternehmen, die innovative Zulieferer / Maschinenbauer suchen
  • Multikplikatoren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung

Veranstalter: Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Partner: Messe Leipzig, Intec / Z / GrindTec 2023

]]>
Fri, 11 Nov 2022 13:12:17 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/industrys-hidden-champions-conference/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/on-site-workshop-beam-shaping-new-solutions-for-laser-material-processing/ <![CDATA[15.03.2023 - 16.03.2023 On-Site Workshop: Beam Shaping – New solutions for laser material processing]]>

Do you value the laser as a flexible and versatile tool, but wonder how the efficiency and process quality can be optimized even further? One possibility is beam shaping, especially by means of fast beam oscillation. In addition to an increased process speed, fast beam oscillation enables a higher machining quality to be achieved on the workpiece. In addition, the use of beam shaping significantly expands the range of components and materials that can be processed.

Lunch-to-Lunch-Workshop in Dresden

The advantages that beam shaping can offer in laser material processing will be demonstrated by our laser experts together with external partners in our Lunch-to-Lunch Workshop "Beam Shaping for Laser Processes". For this purpose, we cordially invite you to Dresden, where we will introduce you to the potential of beam shaping for laser material processing in lectures and demonstrative laboratory tours.

What does the workshop include?

At the beginning of the workshop you will get insights into the state-of-the-art of beam shaping for industrial lasers. We will introduce you to the various beam shaping options and also highlight alternative methods such as "Coherent Beam Combining" or "Spatial Light Modulation". In numerous lectures and demonstrations in the laboratory, you will learn more about the effects of beam shaping on various laser material processing technologies such as cutting, welding, hardening and structuring. Finally, we will address the topics of process characterization and sensor technology in quality monitoring.

The workshop is aimed at experienced laser users in industry as well as integrators and manufacturers of lasers, optics and system modules.

Event-Website.

]]>
Mon, 21 Nov 2022 10:11:29 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/on-site-workshop-beam-shaping-new-solutions-for-laser-material-processing/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/international-conference-ald-for-industry/ <![CDATA[21.03.2023 - 22.03.2023 International Conference: ALD for industry]]>

The 6th International Conference „ALD FOR INDUSTRY“ will again show the bridge between basic science, industrialisation and commercialisation of this technology.

Atomic layer deposition (ALD) is a process used to deposit a wide variety of thin film materials from the vapor phase of matter. The Global Atomic Layer Deposition ALD Equipment Market Size was estimated at USD 1296.62 million in 2021 and is projected to reach USD 6744.66 million by 2028, exhibiting a CAGR of 26.56% during the forecast period. The growth of this technology is not only based in microelectronics applications, but also in areas of industrial Li-Ion batteries, photovoltaics and quantum technology.  Atomic layer deposition, is a thin film technology that enables new and highly innovative products for a wide range of applications.

In 2023 the EFDS will organize the 6th workshop „ALD FOR INDUSTRY“ in Dresden (Germany), at one of the focal points of European thin-film technologies in industrial applications and research. „ALD for industry provides the opportunity to get in touch with industrial and academic partners, to learn more about fundamentals and potential application of ALD technology

The Workshop will focus on the currents markets for ALD and address the applications in Semiconductor industry, MEMS &Sensors, Battery technology, Medical, Display, Lightning and Photovoltaics.

Event-Website.

]]>
Mon, 21 Nov 2022 09:10:22 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/international-conference-ald-for-industry/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/21th-european-advanced-process-control-and-manufacturing-apcm-conference/ <![CDATA[28.03.2023 - 30.03.2023 21th European Advanced Process Control and Manufacturing (apc|m) Conference]]>

The 21th European Advanced Process Control and Manufacturing (apc|m) Conference is directed to manufacturers, suppliers and scientific community of semiconductor, photovoltaic, LED, flat panel, MEMS, and other related industries. The topics are focused on current challenges and future needs of Advanced Process Control and Manufacturing Effectiveness.

The European apc|m Conference will be built around sessions of following topics:

Process Level APC

  • Plasma etch, CVD and ALD
  • Sputtering, P3I, and e--beamLithography
  • Thermal, wet processing & CMP
  • Backend
  • Metrology and R2R
  • APC for legacy tools

Fab Level APC

  • Digitization, data analytics, machine learning & AI, digital twin
  • Fab level process control methods
  • Virtual metrology
  • Yield management
  • Factory data analysis
  • IT infrastructure & Equipment integration trends

Manufacturing Effectiveness and Productivity

  • Unit process & equipment productivity
  • Factory productivity and automation
  • Factory modeling, simulation and optimization
  • Cost optimization and end-of-life equipment issues
  • Environment and Green Manufacturing

More information.

]]>
Fri, 22 Jan 2021 08:38:30 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/21th-european-advanced-process-control-and-manufacturing-apcm-conference/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/smart-systems-integration-conference-and-exhibition/ <![CDATA[28.03.2023 - 30.03.2023 Smart Systems Integration Conference and Exhibition]]>

Save the Date: apcm Europe and Smart Systems Integration to be held together in Bruges/Belgium in 2023

From March 28 to 30, 2023, a special conference highlight awaits the European tech community in Bruges, Belgium. The European Advanced Process Control and Manufacturing (apc|m) Conference and the Smart Systems Integration Conference & Exhibition (SSI) will be held at the same time in the Bruges Meeting & Convention Centre. Save this date in your calendar already now. Look forward to completely new networking and participation opportunities in these two different, yet closely related technology areas.

For the first time, both conferences and their sessions will be open to all visitors in Bruges. Together, they will tour Europe in the coming years. In addition to the closely linked conference areas, the exhibition spaces and networking and evening events of both conferences will then offer new opportunities to share and discuss solutions, products and research results. Synergies are the goal to connect the European tech community ever closer.

About the conference venue Bruges

With the UNESCO World Heritage Site of Bruges, its wonderful flair and charm, as well as the up-and-coming region of Flanders, one of the most beautiful cities and charming regions in Europe awaits all participants of this new double conference. Learn more about Bruges: https://www.visitbruges.be/en 

 

About the Smart Systems Integration Conference and Exhibition (SSI)

SSI addresses all systems integration aspects. This includes integration of different functionalities, heterointegration, packaging, software integration including firmware as well as reliability and safety aspects. It is the platform for networking of the different experts on the one hand from the hardware and software area, on the other hand from the different levels of the products, from System-on-Chip over System-in-a-Package up to System-of-Systems for different application domains.

Learn more about SSI:

Smart Systems Integration

 

About the European Advanced Process Control and Manufacturing (apc|m) Conference

The European Advanced Process Control and Manufacturing (apc|m) Conference is aimed at manufacturers, suppliers and the scientific community in the semiconductor, photovoltaic, LED, flat panel display, MEMS and other related industries. Topics will focus on the current challenges and future needs of Advanced Process Control and Manufacturing Effectiveness.

Learn more about apcm: https://www.apcm-europe.eu/about-apcm/ 

Tickets, sponsorship packages, exhibitor opportunities and call for papers

In early September, we will publish the Call for Papers for both conferences. Please send us your presentation topics, demonstration ideas and technical inputs then. In addition, both the sponsorship and exhibitor packages will be available for booking at this time. Last but not least, you can already secure your ticket at the Early Bird price at this time. We will, of course, keep you informed on an ongoing basis about dates and opportunities with regard to this double conference.

]]>
Thu, 01 Oct 2020 07:45:39 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/smart-systems-integration-conference-and-exhibition/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/17th-international-conference-on-reliability-and-stress-related-phenomena-in-nanoelectronics-irsp/ <![CDATA[24.04.2023 - 26.04.2023 17th International Conference on Reliability and Stress-Related Phenomena in Nanoelectronics (IRSP)]]>

The conference will cover the whole range from fundamental research to industrial applications. It will provide a forum for scientists and engineers from universities, research institutions and industry to discuss current challenges and future scenarios related to reliability and stress-induced phenomena in micro- and nanoelectronics.

Scope of the conference

More than ever before, materials-driven product innovations in semiconductor industry and shorter time-to-market introductions for new micro- and nanoelectronic products require high advancement rates and tight coupling between research, development and manufacturing. Since novel product design and process steps, and particularly the integration of new materials, require the understanding of stress-related phenomena to ensure the requested product lifetime, reliability physics and engineering as well as materials engineering and nano-scale materials characterization are considered as fundamental drivers for innovation in semiconductor industry.

Traditionally, this series of conferences has been focused on stress arising in micro- and nano-scale structures of on-chip interconnect stacks and advanced packaging structures. This thermomechanical stress can lead to degradation phenomena such as crack propagation caused by chip-package interaction and to the acceleration of known reliability-limiting processes in backend-of-line stacks such as electromigration and time-dependent dielectric breakdown. The 17th conference will include two new focus areas:

  • Reliability at harsh environments (e.g. space, automotive),
  • Materials properties at low temperatures (e.g. for quantum computing).

The conference will cover the whole range from fundamental research to industrial applications. It will provide a forum for scientists and engineers from universities, research institutions and industry to discuss current challenges and future scenarios related to reliability and stress-induced phenomena in micro- and nanoelectronics.

Topics of the conference

  • Degradation mechanisms and failures in advanced device and interconnect systems
  • Stress-related issues for advanced nonvolatile memories, including embedded phase-change memory
  • Materials behavior at low temperatures for quantum computing, reliabilty-related aspects
  • Scaling limitations of materials
  • Role of microstructure and interfaces on mechanical behaviour of nanostructures
  • Stress and thermal effects in advanced packaging, heterogeneous integration, and chip-package interaction
  • Thermo-mechanical properties and stress: Measurements and simulation
  • Advanced characterization techniques
  • Compact modeling and statistical methods in circuit/device life-time assessment
  • Thermal and stress-driven floor-planning methodology, stress mitigation techniques, and design technology co-optimization
  • Reliability physics and engineering, damage and failure mechanisms
  • Lifetime and ageing of nanoscale materials, structures and systems at low and high temperatures
  • Component (device / interconnect) reliability vs. system reliability
  • Reliability of products at harsh environments
  • Reliability of power devices

Event-Website.

]]>
Mon, 21 Nov 2022 12:22:55 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/17th-international-conference-on-reliability-and-stress-related-phenomena-in-nanoelectronics-irsp/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/clusterkonferenz-2023/ <![CDATA[15.05.2023 - 16.05.2023 Clusterkonferenz 2023]]>

Call for Papers

Beteiligen Sie sich mit einem Beitrag an der Clusterkonferenz vom 15.–16. Mai 2023.

Die eingereichten Themen sollten einen starken Anwendungsbezug haben. In mehreren technischen Vortragsblöcken und einer begleitenden Fachausstellung werden folgende Schwerpunktthemen vorgestellt und diskutiert.

THEMEN

Anwendungsbereiche & Technologien

  • Smart Production, z.B. Industrie 4.0, Industrielles Internet der Dinge, ressourceneffiziente und klimaneutrale Produktion, Kommunikationstechnologien, Energieversorgungssysteme
  • Smart Technologies, z.B. Quantensensorik und Messtechnik, Künstliche Intelligenz, Hybride und flexible Systeme
  • Smart Health, z.B. Mikromedizintechnik, In-vitro-Diagnostik, Organ-on-Chip, eHealth
  • Smart X, z.B. Smart Energy, Smart Mobility, Smart Environment, Smart Textiles

Querschnittsthemen und Services für kleine und mittlere Unternehmen

  • Nachhaltigkeit
  • Kreislaufwirtschaft
  • Aus- und Weiterbildung

Hier gelangen Sie zur Webseite.

]]>
Tue, 01 Nov 2022 10:36:43 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/clusterkonferenz-2023/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/the-smarter-e-europe-ees-2023-gemeinschaftsstand-sachsen/ <![CDATA[14.06.2023 - 16.06.2023 THE SMARTER E EUROPE / EES 2023 - GEMEINSCHAFTSSTAND SACHSEN]]>

Die Wirtschaftförderung Sachsen GmbH (WFS) organisiert einen sächsischen Gemeinschaftsstand im Rahmen der ees Europe – Europas größter und internationalster Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme – in München. Die ees Europe findet im Rahmen von Europas größter energiewirtschaftlicher Plattform "The smarter E Europe" statt. Unter dem Motto „Innovating Energy Storage“ treffen sich zur ees Europe Hersteller, Händler, Projektentwickler, Systemintegratoren, professionelle Anwender und Zulieferer innovativer Batterietechnologien sowie zukunftsfähiger Lösungen für die Speicherung erneuerbarer Energien wie grünem Wasserstoff oder Power-to-Gas-Anwendungen.

Parallel zur ees Europe finden als Teil von "The smarter E Europe" drei weitere Fachmessen statt: die bekannte Intersolar Europe 2023 (Solarwirtschaft), die Power2Drive Europe (Ladeinfrastruktur und Elektromobilität) sowie die EM-Power (Energiemanagement und vernetzte Energielösungen).

Der sächsische Gemeinschaftsstand steht für interessierte Akteure aus allen Themenbereichen der "The smarter E Europe" offen.

Der Anmeldeschluss für die Beteiligung am sächsischen Gemeinschaftsstand ist der 28.10. Oktober 2022.

Hier finden Sie alle nötigen Informationen.

]]>
Mon, 29 Aug 2022 10:21:50 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/the-smarter-e-europe-ees-2023-gemeinschaftsstand-sachsen/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/v2023-vacuum-plasma/ <![CDATA[19.09.2023 - 21.09.2023 V2023 - Vacuum & Plasma]]>

Die V Konferenz ist der Treffpunkt für die Vakuum-, Plasma- und Beschichtungsindustrie. Referenten und Aussteller aus Industrie und Wissenschaft stellen dem Fachpublikum die neuesten Entwicklungen und Innovationen der Branche vor.

Treffen Sie sich mit der europäischen Gemeinschaft. Entdecken Sie die ausstellenden Unternehmen. Diese führenden Unternehmen bieten neue Möglichkeiten und innovative Produkte, um Ihre Projekte voranzubringen. Die V Conference ist die größte europäische Plattform für den Austausch von Wirtschaft und Wissenschaft.

Die V 2023 wird sich mit gesellschaftlichen Herausforderungen wie Klimaschutz und Energie, Nachhaltigkeit, Mobilität und Gesundheit auseinander setzen. Die raschen Veränderungen des Erdklimas und die immer wichtiger werdenden geopolitischen Erwägungen haben zu der dringenden Notwendigkeit geführt, autarke und nachhaltige Energietechnologien in Europa einzuführen. Vakuum-, Plasma- und Beschichtungstechnologien sind wichtige Schlüsseltechnologien für diesen Wandel und bieten große Chancen.

Weiterbildung

  • Tutorial "PVD - Grundlagen, Komponenten und Anlagentechnik"
  • Fachkräfte Scouting

Konferenz

  • Workshop "Beschichtungen für die Energietechnik"
  • Workshop "Beschichtungen für Werkzeuge und Komponenten"
  • Workshop "Beschichtungen für Bio-Medizinische Anwendungen"
  • Workshop "Beschichtungen für optische Anwendungen"
  • Workshop "Daten schaffen Werte - Chancen erkennen und nutzen"

Creative Talk - Outside the Box

Denken Sie über den Tellerrand hinaus und holen Sie sich neue Ideen von außen. Chancen und Perspektiven der Dünnschichttechnologie für Quantentechnologien. Wie schaffen wir den „Quantensprung“, der die Wissenschaft auf die Wirtschaft überträgt und Erfindergeist mit Unternehmertum zu verbinden?

Dieses Format ist neu und läd Sie zum gemeinsamen philosophieren und kreativen Weiterdenken ein. Seien Sie gespannt und lassen Sie sich inspirieren.

„Niemand versteht die Quantentheorie“ R. Feynman

Networking & Austausch

Industrieausstellung

In den hellen und großzügigen Räumen des Internationalen Congress Centers Dresden können bis zu 80 Aussteller Ihre Expertise für Plasma- und Vakuumoberflächentechnik präsentieren. Bereits in den vergangenen Jahren haben zahlreiche namenhafte Unternehmen die Möglichkeit genutzt und sind mit Ihren Geschäftspartnern zur Kundenpflege sowie zum Knüpfen neuer Kontakte auf der V Konferenz zusammengekommen.

Veranstaltungswebseite.

]]>
Wed, 28 Sep 2022 08:36:41 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/v2023-vacuum-plasma/
https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/semicon-europa-3/ <![CDATA[14.11.2023 - 17.11.2023 SEMICON EUROPA]]>

Auch in 2023 trifft sich die europäische Halbleiterindustrie vom 14. - 17. November zur größten Halbleitermesse auf der SEMICON Europa in München wieder. Parallel dazu findet in den Messehallen die productronica, die Weltleitmesse für Entwicklung und Fertigung von Elektronik, statt. Silicon Saxony organisiert einen großen Gemeinschaftsstand in Halle B1, auf dem Mitgliedsunternehmen unseres Netzwerkes ihre Kompetenzen und Produkte präsentieren können.

Standplan Gemeinschaftsstand Silicon Saxony 2023


EARLY BIRD Preise gelten bis 31. Dezember 2022!

Die Anmeldedeadline für eine Standplatzbuchung ist der 28. Februar 2023.

 

Wir bieten Ihnen folgende Leistungen an:

 

Standvarianten
  • äußerer Eckstand (7 m²)
  • innerer Eckstand (6,60 m²)
  • Ausstellerterminal (3,60m²) | opt. mit Rückwand
  • doppelter Ausstellerterminal (7,20 m²) | opt. mit Rückwand
  • Posterfläche (1,2 x 1,5 m)
Standausstattung
  • Grafikfläche & Grafikerstellung
  • Ablage für Notebook/Unterlagen
  • Sideboard/ abschließbarer Counter inkl. Prospekthalterung, 2 Barhocker 
  • Elektroanschluss inkl. Stromverbrauch
  • Aussteller- und Besucherversorgung während der Messe (Kaffee, Kaltgetränke, Snacks)
  • warmes Mittagessen zubuchbar
  • Zusatzequipment (z.B. Monitor, Vitrine) gegen Aufpreis buchbar
  • Meeting-Area für Aussteller und deren Kunden  
Allgemeine Leistungen
  • konzeptionelle Planung, Organisation und Durchführung der Ausstellungsbeteiligung
  • Betreuung der beteiligten Unternehmen vor und während der Messe
  • Standfläche in der Halle
  • einheitlicher Bodenbelag, einheitliche Firmenstandbeschriftung & Rahmengestaltung der Ausstellungsbeteiligung, allgemeine Ausleuchtung des Standes
  • firmenübergreifende Werbemaßnahmen: Ankündigung & Vorstellung www.silicon-saxony.de; im Silicon Saxony Newsletter und Vereinsticker, Social Media Posts

 

Folgende Unternehmen sind 2023 auf dem Silicon Saxony Gemeinschaftsstand vertreten:

 

     

     

    ]]>
    Wed, 09 Nov 2022 16:34:51 +0100 https://www.silicon-saxony.de/nc/termine/event-detail/events-information/event/show/semicon-europa-3/