Publikationen | Presse

Pressemitteilungen

KI-Plattform Sachsen: Projekt KIPS sucht Cloud- und KI-Anwender sowie -Anbieter für technologieoffene Plattform

In dem deutsch-französischen Projekt GAIA-X planen Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik gemeinsam mit weiteren europäischen Partnern einen Vorschlag zur Gestaltung der nächsten Generation einer Daten- und Cloudinfrastruktur für Europa zu entwickeln. „Ziel ist eine sichere und vernetzte Dateninfrastruktur, die den höchsten Ansprüchen an digitale Souveränität genügt und Innovationen fördert. In einem offenen und transparenten digitalen Ökosystem sollen Daten und Dienste verfügbar gemacht, zusammengeführt und vertrauensvoll geteilt werden können“, so der offiziell verkündete GAIA-X Plan. Auch sächsische Unternehmen und Forschungseinrichtungen sind beteiligt, leisten ihren Beitrag zu dem ehrgeizigen Projekt – so u.a. die Unternehmen AI4BD sowie Cloud&Heat. Letztere entwickelt in diesen Tagen, in enger Zusammenarbeit mit dem Silicon Saxony e. V., bereits den ersten Demonstrator eines möglichen Plattformsystems im Sinne von GAIA-X. Die KI-Plattform Sachsen (kurz: KIPS) soll so das Vertrauen in die Speicherung und Verarbeitung von Daten in Cloudsystemen stärken und auch Anwendungen der Künstlichen Intelligenz (KI) speziell im Freistaat zum Durchbruch verhelfen.

 



 

 

 

KIPS entwickelt sichere Cloud- und KI-Anwendungen für Sachsen
Noch zögern vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) beim Einsatz Künstlicher Intelligenz und der Migration ihrer Daten in Cloud-Systeme.  Nur durch einen einfachen Zugang zu KI-Anwendungen bei gleichzeitiger Transparenz und Entscheidungsfreiheit wo und wie Daten verarbeitetet werden, können Unternehmen effizienter werden und gleichzeitig die Kontrolle über ihre Daten behalten. Sachsen, Deutschland und Europa müssen eigene, sichere Cloud- und KI-Lösungen entwickeln, will man international nicht ins Hintertreffen geraten.

"Das Projekt KIPS unterstreicht erneut, welche Innovationskraft in Sachsen zuhause ist. Partner unterschiedlicher Technologiebereiche finden hier mit Hilfe regionaler Netzwerke zusammen, um neue Technologien zu entwickeln, bereits vorhandene voranzutreiben oder diese speziell für kleine und mittlere Unternehmen in den Alltag zu überführen. Der Freistaat Sachsen unterstützt hier mit seiner Technologieförderung den Transfer technologischen Wissens in KMU und dessen erfolgreiche Umsetzung in Innovationen und stärkt so die Wettbewerbsfähigkeit der sächsischen Unternehmen", erklärt Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig.

KIPS-Konsortium sucht derzeit Cloud- und KI-Anwender sowie Anbieter
Genau hier setzt das Projekt KIPS mit dessen Partnern an. „Aus Sachsen. Für Sachsen“, lautet das einfache Motto. So soll das Projekt vor allem technische, organisatorische und wirtschaftliche Vorteile durch die Anwendung von Künstlicher Intelligenz in Geschäftsprozessen aufzeigen. Ganz konkret wollen die Partner den Aufbau und die Konsolidierung eines Ökosystems in Sachsen forcieren und mittels eines regionalen Transferkonzepts die Darstellung von Mehrwerten der Digitalisierung von Wertschöpfungsketten durch KI erhöhen. Oft wird bei KI abgewunken, dass die Infrastruktur und Grundlagen für solche Technologien nicht vorhanden sind oder dass ihr Unternehmen zu spezifisch ist. Als Konsortialpartner liefert die AI4BD GmbH KI-Lösungen bspw. die automatisierte Dokumentenverarbeitung, die besonders für repetitive, manuelle Geschäftsprozesse geeignet und in allen Geschäftsfeldern anwendbar ist. Die einzige Voraussetzung ist, dass sie z.B. eine E-Mail mit einem Bild im Anhang verschicken können. Die Cloud & Heat Technologies GmbH steuert energieeffiziente, skalierbare und sichere Rechenzentrumslösungen bei und entwickelt ein Portal, über das Kunden selbst entscheiden können wo und unter welchen Bedingungen die KI-Anwendung die Kundendaten verarbeiten soll. Weitere Technologieanbieter und -anwender können sich gern jederzeit beteiligen. Gesucht werden bspw.:

  • sächsische Anwenderunternehmen aller Branchen, die sich für Dokumentenverarbeitung mittels KI interessieren
  • weitere Software-/KI-Anbieter oder Cloud-Provider aus Sachsen zur Erweiterung des aktuell bestehenden Ökosystems, so auch Softwareanbieter von Enterprise Systemen (ERP, DMS etc.)

Freie Cloud-Wahl und leichte Anpassbarkeit von KI-Systemen als zentrale Mehrwerte
Die Vorteile für Anbieter, aber vor allem für Anwender liegen auf der Hand. Die Entscheidungsfreiheit, nach den Bedürfnissen des eigenen Unternehmens oder der eigenen Institution einen geeigneten Cloud-Anbieter (z.B. aus der Region) u.a. für KI-Dienste wählen zu können, ist nicht nur im Hinblick auf die DS-GVO essenziell. Aber auch der weitaus geringere Aufwand, KI-Dienste auf bestimmte Kundenanforderungen (Datenspeicherung, Verarbeitungsanforderungen) anzupassen, darf nicht unterschätzt werden. Mit diesen und weiteren Mehrwerten lockt das Projekt KIPS derzeit interessierte Unternehmen:

  • Zugang zu modernsten Machine Learning- und Cloudtechnologien
  • Kostenfreie Implementierung und Nutzung der KI-Lösung/-produkte vom Konsortialpartner AI4BD innerhalb der Projektlaufzeit (Ende Juni 2021)
  • Kostenfreie Projektberatung durch Expert*innen zum Ablauf, möglicher Einsatzgebiete, Potentiale, etc.
  • Öffentlichkeitswirksame Repräsentation innerhalb des Projekts
  • Teilnahme an regionalen Veranstaltungs-/Workshopterminen

Interessierte Unternehmen wenden sich bitte an:

Steve Federow
Tel.: +49 351 8925-887
E-Mail: steve.federow@silicon-saxony.de

KIPS on Tour
Im Rahmen einer Roadshow "KI für den sächsischen Mittelstand" sollen bis Mitte 2021 zehn regionale Veranstaltungen & Workshops stattfinden, in denen mit interessierten Unternehmen anhand konkreter Anwendungsfälle die Entwicklung eines gesamtheitlichen Konzepts zur Einführung von KI in KMU vorgeführt wird. Es bietet sich die Gelegenheit, den KI-Demonstrator und damit konkrete Lösungen für KMU live zu erleben.

Über die Cloud&Heat Technologies GmbH
Seit seiner Gründung im Jahr 2011 besteht die Mission von Cloud&Heat darin, Nachhaltigkeit und Sicherheit zu einem Motor der digitalen Innovation zu machen. Wir bieten energieeffiziente, skalierbare und sichere Rechenzentrumslösungen, die den Anforderungen der digitalen Zukunft gerecht werden. Mit seinen innovativen Produkten und patentierten Technologien erfüllen Cloud&Heat die rasch wachsende Nachfrage nach Digitalisierung und begegnen den Herausforderungen des Energiewandels und des Klimawandels.

Über die AI4BD Deutschland GmbH

Die AI4BD bietet einzigartige ®Cognitive Business Robotics (CBR) Coworker, kognitiv digitale Mitarbeiter, für das Cognitive Enterprise System (CES). Das Cognitive Enterprise System ist ein System, das die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, revolutioniert. CBR Coworker sind kognitiv digitale Mitarbeiter welche mit KI die Fachkenntnisse, Erfahrungen, Fähigkeiten als Wissen in Standard Software Produkten vereinen und anwenden. CBR Coworker können alleine und in Kombination im gesamten Geschäftsprozess-Szenarien genutzt werden. CES Lösungen schützen zudem die evolutionären Errungenschaften und Investitionen. Dank der Unterstützung der CBR Coworker kann Kreativität, Innovation und menschliche Interaktion gestärkt werden, mit der produktivsten und sicheren Nutzung von Daten und Wissen, global eingesetzt werden.

Über den Silicon Saxony e. V.

Der Silicon Saxony e. V. ist mit rund 350 Mitgliedern das größte Hightechnetzwerk Sachsens und eines der größten Mikroelektronik- und IT-Cluster Deutschlands sowie Europas. Als eigenfinanzierter Verein verbindet Silicon Saxony seit seiner Gründung im Jahr 2000 Hersteller, Zulieferer, Dienstleister, Hochschulen/Universitäten, Forschungsinstitute, öffentliche Einrichtungen sowie branchenrelevante Startups am Wirtschaftsstandort Sachsen und darüber hinaus.

Förderung

Das Projekt "KIPS" wurde im Rahmen der Technologieförderung durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr unterstützt.

Die Maßnahme wurde mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.


Weiterführende Links

www.ai4bd.com
www.cloudandheat.com