Alphabetische Sortierung

HEIMANN Sensor GmbH

HEIMANN Sensor GmbH

Geschäftsfelder:
  • Automobilindustrie
  • Elektronik
  • Medizintechnik / Pharma
  • Umwelttechnologie
Kernkompetenz:
  • Halbleiterhersteller: Chips, Displays, MEMS / MOMS, Sensors
Spezialisierung:
  • MEMS
  • Infrarotsensoren
  • berührungslose Temperaturmessung
  • Gasdetektion


Produkte und Leistungen:

Heimann Sensor ist ein im Jahr 2002 gegründetes  sächsisches Unternehmen, dessen Mitarbeiter jedoch über langjährige Erfahrung im Bereich der Entwicklung und Fertigung von Infrarot-Sensoren verfügen. Heimann Sensor möchte die mit dem Namen Heimann verbundene Tradition der Schaffung neuer, innovativer Produkte fortsetzen und entwickelt neue Typen von Infrarotsensoren zur
  • berührungslosen Temperaturmessung und für die 
  • NDIR Gasanalyse.


Zur  Herstellung unserer Sensoren kommen Halbleiter-Fertigungsverfahren und Methoden der Mikromechanik und Mikrosystemtechnik zum Einsatz. Seit der Gründung konnten bereits das weltweit kleinste Thermopilechip, der kleinste Thermopile Sensor sowie eine völlig neue Familie von monolithischen Infrarot-Array Sensoren entwickelt werden.
Die Produktpalette reicht von standardisierten Einzelsensoren bis hin zu kundenspezifischen Infrarot-Modulen, die neben einem Sensor auch Optik- und Signalverarbeitungskomponenten enthalten.
Einsatzbereiche für Heimann Sensor Produkte finden sich in der

  • Medizintechnik (z.B. Körpertemperatur, Anästhesie- und Atemgase),  
  • Haushaltsgerätetechnik (z.B. Kochsensorik, Toaster, Haarfön, Klimaanlagen, CO2),
  • Automobiltechnik (z.B. Temperatur, Klimaregelung, Anwesenheit, Nachtsicht) sowie  
  • industriellen  Messtechnik (Pyrometer, Infrarotkameras, Gaskonzentrationen).



Infrarotsensoren im TO-Gehäuse und Module in COB-Technologie

Zurück zur Übersicht