Software Saxony Blog

News Detail

DecompileD – das größte Software-Event Sachsens kehrte unter dem Motto "CASINO" nach Dresden zurück

  • DecompileD – das größte Software-Event Sachsens kehrt unter dem Motto "CASINO" auf die Bühne zurück
    Mehr als 200 lokale, nationale und internationale Tech-Größen diskutierten am Freitag, den 24. September, aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Mobile, Cloud, Big Data, Analytics, Machine Learning und Künstliche Intelligenz im Ostra-Dome in Dresden.

Keine Lust mehr auf "Wir können Sie nicht verstehen!"? Keinen Bock mehr auf virtuelle Event-Tools? Neun Stunden Vortrags-Programm vorm Rechner machen keinen Spaß? Der digitalen Event-Erschöpfung sagte die DecompileD den Kampf an. Sachsens größtes Software-Community-Event ging nach zwei Jahren Abstinenz nun endlich wieder live und vernetzte die Tech-Community unter einem sehr passenden Motto. Mehr als 300 lokale, nationale und internationale Tech-Größen diskutieren am Freitag, den 24. September, aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Mobile, Cloud, Big Data, Analytics, Machine Learning und Künstliche Intelligenz im Ostra-Dome in Dresden.

 

Eine Plattform für einen lockeren Wissenstransfer
Am 24. September 2021 trafen sich im Ostra Dome über 300 Software Ingenieur:innen, Developer, Architekt:innen, Designer, Tech-Gründer:innen und Product Owner, um mit anderen Teilnehmer:innen nach langer Corona-Pause wieder in den persönlichen Austausch zu treten und sich in der Tech-Community zu vernetzen.
 
Dafür sorgten Workshops, Vorträge, Meetups und Sessions zu den Themen Mobile, Cloud, Big Data, Analytics, Machine Learning und Künstliche Intelligenz:

  • Wie setzt Amazon Technologie als Hilfsmittel ein, um das Innovationstempo im gesamten Unternehmen zu erhöhen?
  • Wie wird ein Modell in TensorFlow trainiert, um es anschließend auf ein mobiles Gerät in die Cloud und ins Web zu exportieren?
  • Wie nutzt man KI-Algorithmen für den bildbasierten Abgleich von Produktdaten?
  • Und warum ist Machine Learning-Inference at the Edge wichtig, um intelligente IoT-Anwendungen zu erstellen?

Die Teilnehmer:innen profitierten von den Erkenntnissen erfahrener Praktiker und internationaler Akteure der Tech-Szene. Sie gewannen Einblicke in Best Practices, tauschten sich zu den aktuellen Trends und Methoden aus und erlebten hautnah, welche Themen und Lösungen andere im gleichen Bereich umsetzten. Damit bot das Event auch eine Plattform für die Weiterentwicklung eigener Ideen, Möglichkeiten und Konzepte, um sie in die Praxis zu überführen. Feedback und Empfehlungen halfen, die richtigen Weichen für neue Projekte zu stellen.
 
Viele Setups zum Networken schafften eine lockere und abwechslungsreiche Atmosphäre: Unter dem Motto "CASINO" hatte die DecompileD Slot-Machines, Gaming-Konsolen, Roulette und Kickertische organisiert, um entspannt und mit viel Spaß auch nach der Konferenz miteinander in Kontakt zu treten.
 
Wer steckt hinter DecompileD?
Ein Kollektiv aus Kollegen und Freunden, die aus ganz unterschiedlichen Bereichen der Tech-Branche kommen hatten 2018 die Idee, ein großes Software-Event zu organisieren. Seit 2019 hat der Silicon Saxony e.V. die Organisation der Veranstaltung übernommen mit der festen Überzeugung, dass Dresden als Bildungs-, Innovations- und Wirtschaftsstandort viel Potenzial im Tech-Bereich hat und eine internationale Tech-Konferenz wie die DecompileD braucht, um aktuelle Themen und Key-Player sichtbar zu machen. Dieser Wunsch ist das Ergebnis vieler Gespräche mit Fachleuten, Start-up-Gründern und Studierenden. Auch das wachsende Interesse von Wissenschaft und Wirtschaft an den Bereichen Cloud, Mobile Development und Machine Learning ist ein starkes Argument dafür.
 
Etablierung eines Tech-Hubs im Osten der Republik
Die Partner der DecompileD tragen zur Vision bei, einen Tech-Hub im Osten Deutschlands zu etablieren und so die spannendsten Themen der Branche nach Hause zu bringen. DecompileD bietet Unternehmen eine attraktive Plattform, um sich der lokalen Entwicklerszene zu präsentieren. Unsere Partnerpakete bieten vielfältige Möglichkeiten und können individuell angepasst werden.
 
Über SILICON SAXONY e. V.
Der Silicon Saxony e. V. ist mit mehr als 375 Mitgliedern das größte Hightechnetzwerk Sachsens und eines der größten Mikroelektronik- und IT-Cluster Deutschlands sowie Europas. Als eigenfinanzierter Verein verbindet Silicon Saxony seit seiner Gründung im Jahr 2000 Hersteller, Zulieferer, Dienstleister, Hochschulen/Universitäten, Forschungsinstitute, öffentliche Einrichtungen sowie branchenrelevante Startups am Wirtschaftsstandort Sachsen und darüber hinaus. Übergeordnete Ziele der Netzwerkarbeit sind u.a. der Ausbau sowie die Stärkung des führenden Mikroelektronikstandortes Europas als auch das Vorantreiben der parallel verlaufenden Entwicklung hin zu einem Softwareland Sachsen.

Weiterführende Links

www.silicon-saxony.de 
www.decompiled.de 

Bild: Ostra-Dome