Software Saxony Blog

News Detail

Intel: Studie zeigt, Transparenz und Sicherheitsgarantie bestimmen die Kaufpräferenz

  • Intel: Studie zeigt, Transparenz und Sicherheitsgarantie bestimmen die Kaufpräferenz

Intel hat heute die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, in der untersucht wurde, wie sich Transparenz, Sicherheitsinnovation und laufende Sicherheitsgewährleistung auf Kaufentscheidungen auswirken. Die wichtigsten Ergebnisse zeigen, dass Technologieanbieter bevorzugt werden, die transparent und proaktiv sind und Unternehmen beim Management ihrer Cybersecurity-Risiken unterstützen.

 

 

Die Integration von Sicherheit und Datenschutz in Produkte vom Konzept bis zur Ausmusterung ist nicht nur eine gute Entwicklungspraxis, sondern auch wichtig, damit Kunden ihre Sicherheitslage verstehen und die Macht der Daten wirklich ausschöpfen können.

"Sicherheit passiert nicht einfach so. Wenn man keine Schwachstellen findet, dann sucht man nicht gründlich genug", sagt Suzy Greenberg, Vice President, Intel Product Assurance and Security. "Intel verfolgt einen transparenten Ansatz bei der Sicherheitssicherung, um Kunden zu unterstützen und Produktinnovationen zu liefern, die Abwehrmechanismen an der Basis aufbauen, Workloads schützen und die Ausfallsicherheit von Software verbessern. Diese Schnittmenge zwischen Innovation und Sicherheit ist es, die das Vertrauen unserer Kunden und Partner stärkt."

Highlights der Studie

Das Ponemon Institute führte unabhängig eine Umfrage unter 1.875 Personen in den USA, Großbritannien, Europa, dem Nahen Osten und Afrika sowie Lateinamerika durch, die mit der Überwachung der Sicherheit der IT-Infrastruktur ihrer Unternehmen betraut sind. Darüber hinaus sind die Befragten mit den Einkäufen ihrer Organisationen von IT-Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen vertraut.

Zu den wichtigsten Ergebnissen der Studie, die von Intel gesponsert wurde, gehören:

  • 73 Prozent der Befragten geben an, dass ihr Unternehmen eher Technologien und Dienstleistungen von Technologieanbietern kauft, die proaktiv Sicherheitsschwachstellen finden, entschärfen und kommunizieren. Achtundvierzig Prozent sagen, dass ihre Technologieanbieter diese Fähigkeit nicht anbieten.
  • 76 Prozent der Befragten geben an, dass es sehr wichtig ist, dass ihr Technologieanbieter hardwaregestützte Funktionen zur Entschärfung von Software-Exploits anbietet.
  • 64 Prozent der Befragten halten es für sehr wichtig, dass ihr Technologieanbieter transparent über verfügbare Sicherheitsupdates und Abhilfemaßnahmen informiert. Siebenundvierzig Prozent sagen, dass ihr Technologieanbieter diese Transparenz nicht bietet.
  • 74 Prozent der Befragten halten es für sehr wichtig, dass ihr Technologieanbieter ethische Hacking-Praktiken anwendet, um proaktiv Schwachstellen in seinen eigenen Produkten zu identifizieren und zu beheben.
  • Einundsiebzig Prozent der Befragten geben an, dass es für Technologieanbieter sehr wichtig ist, kontinuierliche Sicherheitsgarantien und Nachweise dafür zu bieten, dass die Komponenten in einem bekannten und vertrauenswürdigen Zustand betrieben werden.

Eigenschaften der Anbieter
Die wichtigsten Ergebnisse zeigen, dass bestimmte Anbietermerkmale die Kaufentscheidung beeinflussen. In einigen Fällen klafft eine erhebliche Lücke zwischen der Wichtigkeit dieser Merkmale und der Fähigkeit des Anbieters, die entsprechenden Fähigkeiten zu besitzen. Zu den Merkmalen gehören:

  • Transparenz über Sicherheitsupdates und verfügbare Abhilfemaßnahmen.
  • Die Fähigkeit des Anbieters, Schwachstellen in seinen eigenen Produkten zu identifizieren und diese zu entschärfen.
  • Laufende Sicherheitsgewährleistung und Nachweis, dass die Komponenten in einem bekannten und vertrauenswürdigen Zustand arbeiten.
  • Hardware-gestützte Funktionen zum Schutz verteilter Workloads und genutzter Daten sowie zur Abwehr von Software-Exploits.

Die Entwicklung der stärksten Produkte erfordert Kraft, Leistung und Sicherheit. Sicherheitsfunktionen, die in der Hardware verwurzelt sind, bieten nicht nur Sicherheit gegen aktuelle Bedrohungen, sondern verbessern auch die Zuverlässigkeit der Software und bieten zusätzliche Schutzebenen auf der Basis und über Arbeitslasten hinweg, um vor zukünftigen Bedrohungen zu schützen.

Der Ansatz von Intel basiert auf umfangreicher Forschung und der kontinuierlichen Integration der wichtigsten Erkenntnisse in die Entwicklungsprozesse und -praktiken. Infolgedessen sind die Produkte von Intel so konzipiert, dass sie die Sicherheit gewährleisten und die Sicherheitsfunktionen verbessern.

Weiterführende Links

www.intel.com
Zum vollständigen Bericht

Grafik: Intel