Arbeitskreise

Personalentwicklung

Bei der Einrichtung des Arbeitskreises Personalentwicklung steht die Vernetzung der Mitglieder des Silicon Saxony in den verschiedenen Bereichen der Personalentwicklung im Vordergrund. Angestrebt wird ein aktiver Austausch der Personalverantwortlichen in sämtlichen Themen der Personalentwicklung.

Ziele

  •  Sensibilisierung – insbesondere auch der mittelständisch geprägten – Mitglieder des Silicon Saxony für Personalentwicklungsthemen
  • Entwicklung strategischer Personalentwicklungsansätze in Anbetracht zunehmenden Fach- und Führungskräftemangels
  • Vermittlung von Know How und Methoden aus der strategischen wie operativen Personalentwicklung unter Beteiligung der Mitglieder

Themen

  • Methoden der Personalauswahl – intern wie extern - Methoden der Personalsuche
  • Strategische Personalentwicklung
  • Operative Methoden der Personalentwicklung (Talent Management, Führungskräfteentwicklung, Leistungsbeurteilung, Performance Management
  • Ansätze der Mitarbeiterbindung
  • Ansätze der Mitarbeitermotivation
  • Vergütungsmodelle
  • Arbeitszeitmodelle

Human Resources 4.0

Neues Veranstaltungsformat für Personalverantwortliche in unseren Mitgliedsunternehmen: Gemeinsam mit anderen Teilnehmern werden unter Anleitung unserer Mentoren individuell zugeschnittene Konzepte zum Thema Gesundes Arbeiten, Personalbindung oder Betriebsvereinbarungen erarbeitet.

Weiterlesen

Arbeitsthema aus der Veranstaltung Human Resources 4.0:

Personalgewinnung und -bindung (Leitung Prof. Dr. Jörg Klukas):

„Mitarbeiterbindung und –motivation: Entwicklung und Prüfung von Anreizsystemen für ausgewählte Zielgruppen“

Das erste Arbeitstreffen fand am Montag, den 07.01.2019 in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr bei der Communardo Software GmbH statt. Lesen Sie unseren Newsbeitrag zum Workshop hier.

Der Folgeworkshop findet am 12. März 2019 von 14 bis 17 Uhr bei der Axelis Technologies GmbH, Zur Wetterwarte 50, 01109 Dresden statt.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Silicon Saxony Geschäftsstelle oder direkt an Prof. Dr. Jörg Klukas (joerg.klukas@pludoni.de).