Querschnittsthemen

Arbeitskreis Gesundes Arbeiten 4.0

Der Arbeitskreis "Gesundes Arbeiten 4.0" ist Teil des vom BMBF finanzierten Projektes "Gesunde Arbeit in Pionierbranchen" (GAP). Das Projekt beschäftigt sich mit Arbeits- und Gesundheitsschutz unter den neuen technologischen Anforderungen der Industrie 4.0. Dabei steht insbesondere die Gestaltung gesundheitsgerechter Arbeit im Mittelpunkt. Diesbezüglich soll eine Plattform etabliert werden, um auf dieser Grundlage Angebote für KMU zu entwickeln. Durch das GAP-Projekt werden erstmalig Lücken im Arbeits- und Gesundheitsschutz, angesichts neuester technologischer Anforderungen der Industrie 4.0, sichtbar gemacht.

Zielgruppe

Der Arbeitskreis richtet sich an:

  • Personalverantwortliche
  • Sicherheitsfachkräfte
  • Betriebsärzte
  • Verantwortliche für Arbeits- und Gesundheitsschutz im Allgemeinen

Arbeitskreistreffen "Gesundes Arbeiten 4.0"

Der nächste Arbeitskreis findet am 15. März 2018 im TechnologieZentrumDresden Nord statt. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Downloads zu den Arbeitskreissitzungen

(nur für Mitglieder)

Hier finden Sie Vortragsunterlagen und Beiträge der vergangenen AK-Termine:

zur Download-Area

Bei Interesse an dem Zugang setzen Sie sich bitte mit der Silicon Saxony Geschäftsstelle in Verbindung.

GAP Logo

Informieren Sie sich zum GAP Projekt über Hintergrund, Ziele, Projektpartner und das Vorhaben von Silicon Saxony.

NEU: Nutzen Sie unsere Angebotsplattform und informieren Sie sich über Förderprogramme, Angebote unserer Partner, Neuigkeiten und Anlaufstellen rund um das Thema Gesundes Arbeiten.