Fachbereiche

Mikro / Nano

Der Fachbereich Mikro-/Nanoelektronik ist Ursprung und Herzstück des „Silicon Saxony e. V.“. Im Jahr 2000 gründeten 20 engagierte Firmen und Forschungseinrichtungen der sächsischen Mikroelektronik den Verein als Informations-, Kommunikations- und Kooperationsplattform. Heute umfasst der Fachbereich fünf Arbeitskreise zu branchenrelevanten Schwerpunkten entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Dazu gehören bspw. „IC-Design“, „Forschung und Entwicklung“ als Querschnittsaufgabe, „APCM - Advanced Process Control and Manufacturing“ sowie der Arbeitskreis „450-mm“. Gerade mit Blick auf die Einführung der 450-mm-Produktionstechnologie kommt dem Arbeitskreis „450-mm“ eine große Bedeutung zu.

Die Ziele des Fachbereiches

    • Gezielte Informations- und Kommunikationsangebote zu strategisch bedeutenden Entwicklungen auf dem Gebiet der Mikro- und Nanoelektronik
    • Aktive Unterstützung von Technologietransfer und Kooperationsanbahnungen, Initiierung und Unterstützung von Projekten
    • Veranstaltungen in den Arbeitsgruppen
    • Interdisziplinäre Zusammenarbeit (enge Kontakte zu den anderen Fachbereichen und anderen Hightech Netzwerken) zur Identifizierung neuer Produktideen und Geschäftsfelder
    • Unterstützung beim Eintritt in neue Märkte durch Gemeinschaftsmessepräsentationen
    • Organisation von Workshops, Fachtagungen, Symposien und Konferenzen
    • Gemeinsame nationale und internationale Public Policy zur Sicherung des Halbleiterstandortes Sachsen / Europa

    Nächstes Arbeitskreistreffen "IC-Design"

    50. Designer-Stammtisch

    Der nächste Stammtisch am 25.02.2016 beschäftigt sich mit dem Schwerpunkt MEMS und 3D Integration. Gastgeber ist die XFAB Dresden GmbH & Co. KG.

    Weitere Informationen zur Veranstaltung