Event Archive

7. Digitalisierungskonferenz

„Digitale Verwaltung, Datenschutz und Informationssicherheit – Drei sichere Pfeiler für die sächsische Wirtschaft“

Unter der Schirmherrschaft des Beauftragten für Informationstechnologie des Freistaates Sachsen Thomas Popp läd der Landesvorstand des Wirtschaftsrates Sachsen in Zusammenarbeit mit der Landesfachkommission (LFK) „Internet und Digitalisierung“ gemeinsam mit dem Cluster IT Mitteldeutschland e.V. zur 7. Digitalisierungskonferenz nach Dresden.

Seit mehreren Jahren prägen die Digitalisierung der Zivilgesellschaft und der damit in Gang gesetzte Strukturwandel die gesamtgesellschaftliche Entwicklung. Diese Prozesse lassen sich von der sächsischen Wirtschaft nur durch eine tiefgreifende digitale Transformation bewältigen. Mit der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes bis Ende 2022 hat der Freistaat einen Weg des aktiven Handelns eingeschlagen. Dieser liefert sowohl die Grundlage für die Digitalisierung von Lebenslagen der Bürgerinnen und Bürger als auch für die Geschäftslagen der Wirtschaft. Der Freistaat Sachsen stellt damit einen neuen Digitalisierungsrahmen für die Wirtschaft zur Verfügung, der große Chancen in sich trägt.

Vor diesem Hintergrund werden folgende Kernthemen behandelt:

  • Sächsisches E-Government- und das neue sächsische Informationssicherheitsgesetz
  • Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes für Unternehmen
  • Ein Jahr nach Einführung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

Agenda 7. Digitalisierungskonferenz [pdf]

Tickets:
99,00 € p.P. // 69,00 € p.P. für Mitglieder des Cluster IT Mitteldeutschland, des Wirtschaftrsrates, Silicon Saxony, SüdWestSachsen Digital, IT-Bündnis Chemnitz , ITnet und Mitarbeiter der sächsischen IHKs

Alle Tickets verstehen sich inklusive Mittags- und Kaffeeverpflegung.

zur Anmeldung


in Kooperation mit:

Back to Overview