News-Archiv

News Archiv Detail

iSAX: 50 Jahre Informatik - TU-Jubiläum & ein Stück iSAX-Geschichte

  • iSAX: 50 Jahre Informatik - TU-Jubiläum & ein Stück iSAX-Geschichte

Dass sich neue Studiengänge etablieren, ist nichts Ungewöhnliches. Gerade heute entwickeln sich – getrieben von Digitalisierung, IoT und Big Data – Studiengänge wie "Data Science", "Informationsmanagement" und "Mensch-Computer-Systeme". Sie greifen Entwicklungen der Zeit auf und bilden neue Experten aus. Einen ähnlichen und ähnlich signifikanten Aufbruch gab es auch vor 50 Jahren, als die Universitäten in Dresden, Darmstadt, Karlsruhe, München und Saarbrücken die ersten Informatikstudiengänge etablierten. Dieses Jubiläum feiert die TU Dresden zusammen mit den anderen beteiligten Universitätsstädten am heutigen 19. Juni mit Beiträgen zu den relevantesten Themen der IT unserer Zeit. Die iSAX gratuliert zum Jubiläum und wirft gleichzeitig einen Blick auf die eigene Geschichte.

 

 

iSAX-Geschichte von TU Dresden & Informatik geprägt
Auch in der Geschichte der iSAX spielt die Technische Universität eine bedeutende Rolle. So studierten unsere Geschäftsführer Robert Büchner und Dirk Engwicht Informatik an der TU Dresden und waren sogar zeitweise Wohnheim-Nachbarn. Dass sie später gemeinsam eine Firma leiten würden, hatte zu der Zeit noch keiner von beiden absehen können.

Noch intensiver gestaltete sich die Verbindung von Geschäftsführerin Heike Vocke. Schon kurz nach ihrem Studienbeginn im Jahr 1984 (Fachrichtung Informationsverarbeitung) begann Vocke als studentische Hilfskraft in der Projektgruppe von Prof. Dr. Heinz Stahn, dem Gründungsvater und ersten Sektionsdirektor der Fachrichtung Informationsverarbeitung an der TU Dresden. Es folgten die Mitarbeit an zahlreichen IT-Projekten in und außerhalb der TU, Tätigkeiten als Dozentin und Gast-Vortragende und schließlich die Mitbegründung der i.S.X. GmbH & Co. KG, einer der beiden Schwesterfirmen, aus der die iSAX hervorgegangen ist.

Aus Vockes Zeit an der TU stammt auch dieses Fundstück, ein Roboter zum Bierausschank, an dem Sie während ihres Roboterpraktikums bei Erwin Schmidt mitarbeitete.

Praktikum, Masterarbeit, Job: von der TU zur iSAX
Während die TU Dresden mit vertiefenden Studiengängen wie "Distributed Systems Engineering" und "Computational Modeling and Simulation" an aktuelle Bedarfe anknüpft, hat sich die iSAX unter Leitung der drei Informatik-Absolventen zu einem wichtigen Dresdner Systemintegrator für die Industrie 4.0 entwickelt. Noch heute kooperieren wir eng mit der Universität und unterstützen den Informatik-Nachwuchs z.B. mit Softwarepraktika, der Möglichkeit, die Masterarbeit bei uns zu schreiben, oder auch mit spannenden Job-Angeboten rund um das Industrial Internet of Things. Bei Interesse oder Anfragen dazu senden Sie uns gern eine E-Mail an kontakt@isax.com.

Informatik-Historie an der TU Dresden
Noch mehr Einblick in die Geschichte der Informatik gibt die TU Dresden am 19. und 20. Juni vor Ort mit einem Zeitstrahl, der die wichtigsten Ereignisse der letzten 50 Informatik-Jahre zusammenfasst. Hier kommen Zeitzeugen zu Wort und besondere Entwicklungen und Veränderungen werden im Detail beleuchtet. Nach Abschluss der Festwoche finden Sie den Zeitstrahl auch online.

https://festtage.inf.tu-dresden.de/zeitzeugen/ 

Weiterführende Links

www.isax.com

Fotos: TU Dresden und iSAX