News-Archiv

News Archiv Detail

First Sensor: Tankdrucksensoren für Plug-In-Hybride an asiatischen Tier-1

  • First Sensor: Tankdrucksensoren für Plug-In-Hybride an asiatischen Tier-1
    Der Sensorik-Spezialist First Sensor hat von einem asiatischen Tier-1-Automobilzulieferer für Emissionskontrollsysteme eine Nominierung für die Lieferung von Tankdrucksensoren erhalten.

Die First Sensor AG, Entwickler und Hersteller von Standardprodukten und kundenspezifischen Sensorlösungen im Wachstumsmarkt Sensorik, treibt die Einführung innovativer Druckanwendungen zur Umsetzung einer grünen Mobilität voran. Der Sensorik-Spezialist hat von einem asiatischen Tier-1-Automobilzulieferer für Emissionskontrollsysteme eine Nominierung für die Lieferung von Tankdrucksensoren erhalten. Verbaut werden die Sensoren in Plug-In-Hybriden eines deutschen Automobilkonzerns, wo sie mögliche Leckagen erkennen. Die Vereinbarung mit einem Umsatz in Millionenhöhe deckt den Zeitraum bis 2025 ab. Die Volumenfertigung für den neuen Schlüsselkunden startet im Dezember 2019.

 

"Als einer der führenden Anbieter für Drucksensorik nutzen wir unser fundiertes Knowhow in Chip Design und Production sowie Microelectronic Packaging, um Schlüsselkunden im Wachstumsmarkt Mobility leistungsstarke Technologien für eine emissions- und verbrauchsarme Mobilität bereitzustellen. Bereits heute statten wir die Plug-In-Hybride aller deutschen sowie vieler europäischer OEMs mit unseren Drucksensoren aus", sagt Dr. Dirk Rothweiler, Vorstandsvorsitzender der First Sensor AG. Das Unternehmen hat 2018 insgesamt 64,5 Millionen Euro mit Drucksensorik erwirtschaftet, 40 Prozent davon im Zielmarkt Mobility. Getrieben durch die Megatrends Green Mobility und Elektrifizierung rechnet First Sensor mittelfristig mit beschleunigtem Wachstum für OEM-Drucksensorik.

Gestützt wird dieses Wachstum durch eine neue Technologie zur Tankdruckmessung, die durch die Kombination von Druck- und Temperatursensorik eine einfachere und genauere Messung ermöglicht. Basierend auf MEMS-Drucksensorchips aus der Halbleiterproduktion in Berlin-Oberschöneweide detektieren die bei der First Sensor Mobility GmbH in Dresden nach IATF 16949 produzierten innovativen Sensoren minimale Druck- und Temperaturveränderungen im Kraftstofftank. Schlüsselkunden wie ein französischer Tier-1-Zulieferer qualifizieren bereits eine für sie angepasste Lösung.

"Entlang unserer Druckstrategie für den Zielmarkt Mobility steht neben Tankdrucksensorik auch der Ausbau unseres Geschäfts im Bereich der Abgasnachbehandlung und bei Wasserstoffapplikationen für Brennstoffzellenfahrzeuge im Fokus", erläutert Wilhelm Prinz von Hessen, Vice President Mobility der First Sensor AG. "Denn einhergehend mit dem Trend zu einer umweltfreundlichen Mobilität steigt die Nachfrage nach leistungsstarken Sensoren in Fahrzeugen strukturell." So rechnet das Marktforschungsunternehmen Yole Développement zwischen 2017 und 2023 mit einem Wachstum der Drucksensorik von 1,6 Mrd. USD, die auch für neue Antriebstechniken und CO2-neutrale Klimaanlagen eine Basistechnologie ist.

Über First Sensor
First Sensor zählt zu den weltweit führenden Anbietern auf dem Gebiet der Sensorik. In diesem Wachstumsmarkt entwickeln und produzieren wir Standardprodukte und kundenspezifische Lösungen für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Dabei ist es unser Anspruch, den Herausforderungen der Zukunft mit unseren innovativen Sensorik-Technologien frühzeitig zu begegnen und sie zu lösen.

Weiterführende Links


www.first-sensor.com

Foto: First Sensor